Abo
  • Services:
Anzeige
Kingdom: New Lands schickt Spieler auf dem Smartphone in eine Fantasywelt.
Kingdom: New Lands schickt Spieler auf dem Smartphone in eine Fantasywelt. (Bild: Raw Fury Games)

Ticket to Earth und Bit City

Ticket to Earth

Wenn simple Spielideen wie das Match-Three-Gameplay von Candy Crush, Bejeweled & Co mit Rollenspielmechaniken zusammentreffen, kommen immer wieder spannende Hybride dabei heraus - einer ist Ticket to Earth. In diesem taktischen Science-Fiction-Puzzle-RPG müssen gleichfarbige Felder des Schlachtfeldes zu möglichst langen Linien verbunden werden, um in den Rundenkämpfen gegen allerlei Gegner mächtige Spezialattacken aufzuladen.

Anzeige

Die (etwas über-) ambitionierte, im Cartoonstil erzählte Story und die ersten, etwas zäh in die Gänge kommenden Runden sollen nicht darüber hinwegtäuschen: Ticket to Earth hat in seiner originellen Mischung aus Simpel-Puzzle und von rundenbasierten Strategiespielen der Marke Heroes of Might & Magic übernommenen Kämpfen ein ebenso solides wie spannendes Stück Gameplay als Herzstück. Das entfaltet sich nach und nach zum herausfordernden, lange motivierenden Juwel!

Erhältlich für iOS ab 8.0, 4 Euro.

Free-to-Play: Bit City

Die Free-to-Play-Spezialisten von Nimble Bit haben Nachschub für die millionenfache Spielerschaft: Nicht nur Freunde des Klassikers Tiny Tower werden ihre Freude an Bit City haben, das das bewährte Aufbaurezept des kleinen Hochhausaufbauspiels auf eine ganze Stadt umlegt. Im typischen Knuddellook ist man hier als Baumeister einer wachsenden Metropole gefragt, auch wenn es statt SimCity-typischer Komplexität hier naturgemäß weitaus simpler zugeht.

Wer Tiny Towers kennt, weiß, dass die trügerisch niedliche Welt trotz megasimplem Gameplay einen gefährlichen Sog ausübt - und dass sich die nach kurzer Einspielzeit rasant anwachsenden Wartezeiten allzu bequem durch In-App-Käufe abkürzen lassen. Aber auch ohne Geldausgeben verleitet Bit City immer wieder zum Blick aufs Smartphone oder Tablet; schneller als realer Flughafenbau gehts allemal voran.

Erhältlich für iOS ab 8.0 und Android ab 2.3.3; Free-to-Play mit In-App-Kaufoption.

 Von Card Thief bis After the End

eye home zur Startseite
ptepic 22. Mär 2017

Alter!!!111 Du ließt Bild??!!??? :-D

Themenstart

Onkel Ho 21. Mär 2017

Vorsicht - macht n bissl suechtig :-)

Themenstart

gpm 21. Mär 2017

Das stimmt, am Smartphone und auch am Tablet zocke ich wenig. (Naja inzwischen auch sonst...

Themenstart

MrReset 21. Mär 2017

Was hat denn Kingdom NL für Systemanforderungen bei Android? Mein Doogee Y100+ wird als...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. 556,03€
  3. (u. a. Technikprodukte & Gadgets von Start-ups reduziert, Sport & Outdoor-Produkte günstiger)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausrüster

    Nokia macht weiter hohen Verlust

  2. Alien Covenant In Utero

    Neomorph im VR-Brustkasten

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home assistiert beim Kochen

  4. id Software

    "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"

  5. Echo Look

    Amazon stellt erste Kamera mit Alexa vor

  6. e.GO Life

    Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro

  7. Apple

    App schaltet Touch Bar des Macbook Pro ab

  8. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  9. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  10. Elektroauto

    VW testet E-Trucks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

  1. Re: Irgendwie fehlen mir da ein paar Infos...

    ChMu | 11:01

  2. Re: Der PIN wird per Sprache eingegeben

    plastikschaufel | 11:00

  3. Re: "weil der Weg zu den Konsolen kürzer ist"

    spambox | 11:00

  4. Re: 4.9 Sekunden von 0 auf ..... achso... oh...

    M.P. | 10:59

  5. Re: Stadtautos verbieten

    co | 10:58


  1. 11:10

  2. 10:54

  3. 09:52

  4. 09:00

  5. 08:50

  6. 07:37

  7. 07:12

  8. 23:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel