• IT-Karriere:
  • Services:

To the Moon und Vignettes

Wer sich von der Optik abschrecken lässt, versäumt etwas: To The Moon mag zwar aussehen wie ein x-beliebiges japanisches Rollenspiel der Super-Nintendo-Ära. Doch es ist viel mehr als das, nämlich eines der berührendsten, gelungensten und einflussreichsten Adventures der jüngeren Spielgeschichte. Sechs Jahre nach Veröffentlichung für Desktop-Computer kommt das Ausnahmespiel nun auch auf die kleinen Bildschirme und hat sich seinen Platz in dieser Aufstellung unbedingt verdient.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen bei Stuttgart

To the Moon schickt Spieler in Gestalt zweier Ärzte in die Erinnerungswelt eines sterbenden alten Mannes, um ihm Schritt für Schritt seinen letzten Wunsch zu erfüllen. Die knuddelige Grafik täuscht: To The Moon ist tiefgründig, meisterhaft erzählt und einzigartig. Nicht vergessen, den Ton laut zu stellen oder Kopfhörer aufzusetzen, denn auch der Soundtrack ist außergewöhnlich gelungen!

Erhältlich für iOS ab 7.0, Android ab 4.0, Windows, MacOS und Linux, ab 5,50 Euro

Vignettes

Es gibt Spiele, die sind wie kleine, geheimnisvolle Schatzkästchen - Vignettes ist so eines. Ganz ohne Worte lässt es die Spieler allein herausfinden, was sie zu tun haben und überrascht dabei mit originellen Transformationen und ungewöhnlichen Perspektiven. Denn die Objekte, die sich per Berührung verschieben und bewegen lassen, verwandeln sich bei richtigem Blickpunkt in andere, diese wiederum in wieder andere, bis sich im Labyrinth der Metamorphosen die Lösungen für die vielen weiteren Geheimnisse des Spiels ausfindig machen lassen.

Vignettes ist mehr Spielzeug als Spiel - doch eines, das nur in diesem Medium existieren kann: eine Art Mystery Box für die, die gerne tüfteln und sich überraschen lassen. Allein die souveräne grafische Präsentation und das originelle Spielprinzip machen es empfehlenswert.

Erhältlich für iOS ab 8.0, 3 Euro

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mobile-Games-Auslese: Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile SpielerPrison Architect und Guns of Boom 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Speedlink Orios RGB Metal Rubberdome Gaming-Tastatur für 25€, Speedlink Reticos RGB...
  2. 78,90€
  3. 48,39€
  4. (u. a. Apacer AS340 120GB SATA-SSD für 19,99€, Apacer AS350 256GB SATA-SSD für 28,99€, Tefal...

Bouncy 01. Jun 2017

Na zumindest verlangt eine Vinyl ein anderes Abmischen als eine mp3, das ist tatsächlich...

cry88 30. Mai 2017

Ok, beim Letzten kann ich es mir denken, aber wie sieht es bei den anderen Titeln aus...

i<3Nerds 30. Mai 2017

Da ich das Spiel auf der PC Version ausgiebig gespielt und mitverfolgt hatte, kann ich...

faitNOISE 30. Mai 2017

Ich habe gestern das Adventure Désiré (https://play.google.com/store/apps/details?id=com...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /