To the Moon und Vignettes

Wer sich von der Optik abschrecken lässt, versäumt etwas: To The Moon mag zwar aussehen wie ein x-beliebiges japanisches Rollenspiel der Super-Nintendo-Ära. Doch es ist viel mehr als das, nämlich eines der berührendsten, gelungensten und einflussreichsten Adventures der jüngeren Spielgeschichte. Sechs Jahre nach Veröffentlichung für Desktop-Computer kommt das Ausnahmespiel nun auch auf die kleinen Bildschirme und hat sich seinen Platz in dieser Aufstellung unbedingt verdient.

Stellenmarkt
  1. System Issue Analyst (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme
    Valeo Schalter und Sensoren, Braunschweig
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im Servicedesk
    Hochland SE, Heimenkirch
Detailsuche

To the Moon schickt Spieler in Gestalt zweier Ärzte in die Erinnerungswelt eines sterbenden alten Mannes, um ihm Schritt für Schritt seinen letzten Wunsch zu erfüllen. Die knuddelige Grafik täuscht: To The Moon ist tiefgründig, meisterhaft erzählt und einzigartig. Nicht vergessen, den Ton laut zu stellen oder Kopfhörer aufzusetzen, denn auch der Soundtrack ist außergewöhnlich gelungen!

Erhältlich für iOS ab 7.0, Android ab 4.0, Windows, MacOS und Linux, ab 5,50 Euro

Vignettes

Es gibt Spiele, die sind wie kleine, geheimnisvolle Schatzkästchen - Vignettes ist so eines. Ganz ohne Worte lässt es die Spieler allein herausfinden, was sie zu tun haben und überrascht dabei mit originellen Transformationen und ungewöhnlichen Perspektiven. Denn die Objekte, die sich per Berührung verschieben und bewegen lassen, verwandeln sich bei richtigem Blickpunkt in andere, diese wiederum in wieder andere, bis sich im Labyrinth der Metamorphosen die Lösungen für die vielen weiteren Geheimnisse des Spiels ausfindig machen lassen.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vignettes ist mehr Spielzeug als Spiel - doch eines, das nur in diesem Medium existieren kann: eine Art Mystery Box für die, die gerne tüfteln und sich überraschen lassen. Allein die souveräne grafische Präsentation und das originelle Spielprinzip machen es empfehlenswert.

Erhältlich für iOS ab 8.0, 3 Euro

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mobile-Games-Auslese: Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile SpielerPrison Architect und Guns of Boom 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Bouncy 01. Jun 2017

Na zumindest verlangt eine Vinyl ein anderes Abmischen als eine mp3, das ist tatsächlich...

cry88 30. Mai 2017

Ok, beim Letzten kann ich es mir denken, aber wie sieht es bei den anderen Titeln aus...

i<3Nerds 30. Mai 2017

Da ich das Spiel auf der PC Version ausgiebig gespielt und mitverfolgt hatte, kann ich...

faitNOISE 30. Mai 2017

Ich habe gestern das Adventure Désiré (https://play.google.com/store/apps/details?id=com...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  2. Neuer Chromecast geplant: Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen
    Neuer Chromecast geplant
    Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen

    Mit einem neuen Chromecast-Modell will Google im umkämpften Einsteigermarkt für Streaminggeräte gegen den Fire TV Stick und den Roku-Stick bestehen.

  3. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gainward RTX 3080 12GB 1.499€ • AMD Ryzen 9 5950X 689€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • RTX 3070 8GB 939€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /