• IT-Karriere:
  • Services:

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!

Eine Rezension von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von Rooms: die Villa des Spielzeugmacher
Artwork von Rooms: die Villa des Spielzeugmacher (Bild: Handmade Games)

Spiele für mobile Plattformen können grafisch in den meisten Fällen nicht mit den Titeln der leistungsstarken Konsolen oder gar PCs mithalten - einem Smartphone oder Tablet fehlt es einfach an der nötigen Power. In Sachen Gameplay hingegen spielen die kleinen Programme buchstäblich in einer eigenen Liga mit speziellen Anforderungen. Schnell spielbar und unkompliziert sollen sie sein - und im besten Fall endlos Spaß bereiten.

Inhalt:
  1. Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Minit und Infectonator 3
  3. Sky: Children of the Light und Void Tyrant

Ein obskurer, aber umso faszinierenderer Meister dieser Form ist der Designer Michael Brough. Der Neuseeländer schafft seit einem knappen Jahrzehnt minimalistische Strategie- und Puzzlespiele hauptsächlich für iOS, die durch originelle Spielmechaniken begeistern. So einzigartig sind seine Spiele, dass in der Fangemeinde von "Brough-likes" die Rede ist, wenn kleine und strategische Titel mit Spieltiefe und Originalität punkten.

Das aktuelle Brough-Spiel P1 Select (iOS ab 7.0; rund 3,50 Euro, auch auf Itch erhältlich) ist ebenso genial wie frühere Werke und dabei zugänglich geraten. In Sachen Präsentation ist es allerdings ein typisches "Brough-like": Nicht Eingeweihte wenden sich beim Anblick der kruden Grafik wohl direkt ab. Zu Unrecht: Wer die Äußerlichkeiten ignoriert, wird wieder mit einem Ausnahmespiel belohnt.

Keine Sorge: Die restlichen Mobile-Games-Empfehlungen erfreuen auch das Auge. Viel Spaß mit unserer Auswahl der interessantesten Spiele für Smartphone und Tablet!

Rooms: Die Villa des Spielzeugmachers

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen

Einen Geheimtipp gibt es nun auch mobil: Rooms - Die Villa des Spielzeugmachers ist ein liebevoll gemachtes, originelles Rätselspiel, das die bekannten Schiebepuzzles ins Digitale umsetzt und aufpoliert.

Durch strategisch geschicktes Bewegen der einzelnen Räume in der mechanischen Villa des Spielzeugmachers lassen sich Hindernisse überwinden, Rätsel lösen und der Weg zum nächsten Puzzle freimachen.

Wie bei allen guten Puzzles gilt: Nach simplem Einstieg kommen langsam immer neue Elemente hinzu, und die Anforderungen an die kleinen grauen Zellen steigen rasant an, bis man sich wirklich anstrengen muss.

150 Puzzles stellen Spieler vor eine nicht triviale Aufgabe; dank netter Präsentation und viel Abwechslung werden Rätselfreunde hier lange ihren Spaß haben.

Erhältlich für iOS ab 9 und Android ab 5.1; rund 5,50 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Minit und Infectonator 3 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)

keböb 05. Aug 2019

ist neu auch für iOS verfügbar (bereits seit längerem auf Steam): http://www.fictiorama...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /