Abo
  • Services:

The Big Journey und das kostenlose Golf Zero

The Big Journey

Stellenmarkt
  1. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  2. MT AG, Großraum Düsseldorf-Köln-Dortmund

In The Big Journey rollen Spieler eine dicke Katze durch die Gegend, und zwar durch Bewegung von Smartphone oder Tablet (auch reguläre Steuerung ist eine Option). Auf der Suche nach - natürlich - Essen gilt es, Hindernisse zu überwinden, Gegnern auszuweichen und die hübsche Umgebung zu erforschen. Dass sowohl ungeübte als auch versierte Spieler an dieser Katzenreise ihre Freude haben, ist dem Gamedesign zu verdanken: Das bloße Durchqueren und Absolvieren des Abenteuers ist auch für Einsteiger ein Genuss. Ambitioniertere Veteranen haben mit versteckten Goodies und Achievement-System eine würdige Herausforderung.

Auch The Big Journey macht primär seine gelungene Präsentation zu etwas Besonderem. Die Grafik präsentiert sich im bunten Kinderbuch-Look und der Soundtrack passt sich der abwechslungsreichen Szenerie perfekt an. Ein Spiel, das man ebenso gerne spielt wie herzeigt - auch für jüngere Spielefreunde eine Empfehlung.

Erhältlich für iOS ab 8.0, 2 Euro. Android in Kürze.

Kostenlos: Golf Zero

Ein originelles Gratisspiel zum Schluss: Golf Zero verbindet auf witzige und bislang nicht gesehene Art und Weise Golf mit Jump-'n'-Run-Elementen - und macht unverschämt viel Spaß. Per Tastendruck nimmt sich der kleine Held drei Sekunden Zeit, um einen möglichst perfekten Golfschlag auszuführen, dessen Ausrichtung dem Spieler überlassen ist - auch während akrobatischer Sprünge. Ziel ist das formschöne Einlochen - aber bis man sich zur perfekten Schussposition vorgehüpft hat, ist vor allem in späteren Levels einiges an Geschick gefragt.

Free-to-Play-Tricks muss man bei diesem spaßigen Unikat nicht befürchten, die Gratisversion finanziert sich ausschließlich durch In-Game-Werbung, die nach dem Game Over erscheint. Weil das vor allem in späteren Levels dank anziehender Schwierigkeit öfter der Fall ist, rentiert sich der Kauf durchaus.

Erhältlich für Android ab 2.3 und iOS ab 8.0, gratis. Die Entfernung der Werbung kostet 2 Euro.

 Sunless Sea und Hyperburner
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. bei Alternate bestellen

keböb 08. Mai 2017

Shadowrun und Shadowrun: Dragonfall sind sensationell gute Adventure-RPGs mit...

dura 06. Mai 2017

Ist aber nicht der Fall. Der Vorgänger ist deutlich interessanter und die Mechanik ist...

david_rieger 27. Apr 2017

Du schreibst es doch selber hin. Die Installation eines Emulators "negiert den Sinn von...

quineloe 26. Apr 2017

Irgendwann war für mich der Punkt erreicht, wo ich keine Lust mehr hatte ganze Texte in...

Brainfreeze 25. Apr 2017

Ich bin von dem Torment-Remake begeistert. Vor allem die Bedien-Hilfen sind gut...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /