Sunless Sea und Hyperburner

Sunless Sea

Stellenmarkt
  1. Projekt Portfolio Manager Digitale Infrastrukturen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Mitarbeiter im IT System Engineering (m/w/d)
    Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
Detailsuche

Noch ein Spiel, das von den großen auf die kleinen Bildschirme wandert - und vor allem auf Tablets dadurch dazugewinnt: Das großartige Sunless Sea ist ein Abenteuer der etwas anderen Art - und das nicht nur wegen der originellen Welt, in der es spielt. In einem alternativen 19. Jahrhundert ist die Metropole London vom Erdboden verschluckt worden. In der gewaltigen Höhle unter Tage ruht ein finsteres Meer samt merkwürdigen Bewohnern, und da gibt es ganz schön viel zu entdecken.

Als Kapitän auf diesem düsteren Ozean schippern Spieler von einer seltsamen Sehenswürdigkeit zur nächsten, befördern Passagiere, müssen auf Proviant und Brennstoff achten und die überall verstreuten Handlungsschnipsel zu einem bunten Strauß an Kurzgeschichten zusammenbündeln. Dank großer Originalität und überbordender Fantasie ist Sunless Sea die beste Art von Seemannsgarn. Besonders am größeren Display eines Tablets entfaltet das atmosphärische Ausnahmespiel seine Faszination.

Erhältlich für iOS 8.0 (iPad), 10 Euro. Android in Kürze. Außerdem erhältlich für Windows, Mac, Linux, 19 Euro.

Hyperburner

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach diesen Schwergewichten ein kleines und feines Spiel, das nur für die Hosentasche gemacht ist: In Hyperburner steuern Spieler einen futuristischen Gleiter, der mit rasender Geschwindigkeit durch knifflige Labyrinthe aus Röhren und Gestein fliegt. Eine Kollision wirft ihn zurück an den Anfang, erfolgreiche Absolvierung des jeweiligen Parcours schaltet neue Rennstrecken oder Fluggefährte frei, die schneller sind oder besser gepanzert.

Was Hyperburner über die schier endlose Anzahl ähnlicher sogenannter Endless Runner erhebt, ist das ästhetisch gelungene Gesamtpaket: Nicht nur die Grafik ist ein Hingucker, auch der elektronische Soundtrack versetzt den Spieler in einen angenehmen Flow. Eine Vielzahl von Steuerungsoptionen sowie ein Endlos-Modus sorgen dafür, dass auch nach Absolvierung aller Einzelstrecken noch Motivation übrig ist.

Die höheren Schwierigkeitsgrade bieten dank halsbrecherischer Geschwindigkeit ein ungleich spannenderes, aber auch stressigeres Spielerlebnis als der Standardmodus. Kein Spieleklassiker für die Ewigkeit, aber ein absolut willkommener Zeitvertreib mit hypnotischem Gameplay und rundum gelungener Präsentation.

Erhältlich für Android ab 4.2 und iOS 8.0, 3 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles SeemannsgarnThe Big Journey und das kostenlose Golf Zero 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


keböb 08. Mai 2017

Shadowrun und Shadowrun: Dragonfall sind sensationell gute Adventure-RPGs mit...

dura 06. Mai 2017

Ist aber nicht der Fall. Der Vorgänger ist deutlich interessanter und die Mechanik ist...

Anonymer Nutzer 27. Apr 2017

Du schreibst es doch selber hin. Die Installation eines Emulators "negiert den Sinn von...

quineloe 26. Apr 2017

Irgendwann war für mich der Punkt erreicht, wo ich keine Lust mehr hatte ganze Texte in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  2. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Netzausbau: Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate
    Netzausbau
    Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate

    Der Bundesrat dürfte dem Recht auf schnelles Internet, wie es die Bundesregierung vorsieht, nicht zustimmen. Die Festlegungen seien "unterambitioniert und nicht zeitgerecht".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /