Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.

Artikel von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
Artwork von Reigns - Game of Thrones
Artwork von Reigns - Game of Thrones (Bild: Nerial)

Jetzt ist es also passiert: Das erfolgreichste Indiegame seit Minecraft verschlingt seit kurzem die Lebenszeit ungezählter Opfer. Richtig, Stardew Valley ist nicht nur für Desktop-Systeme und Konsolen, sondern auch auf iOS-Geräte zu haben; eine Version für Android befindet sich in Vorbereitung. Das Spiel ist ein globales Phänomen: Der Bauernhofsimulator, verwirklicht von einem einzelnen Entwickler, bedient sich zwar frech bei Klassikern wie Harvest Moon und Animal Crossing - das aber mit so viel Liebe, dass man das knuddelige Pixelspiel einfach gern haben muss.

Inhalt:
  1. Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
  2. Euclidean Skies, Candies 'n Curses und Piffle

Das Spiel ist der jüngste Beweis dafür, dass sich auf Tablets und Smartphones längst nicht nur übersimplifizierte Free-to-Play-Klone, sondern auch ganz normale, auf anderen Plattformen populäre Spiele behaupten können. Wenn, ja wenn das Publikum den eingelernten Reflex ablegt, für Handyspiele einfach partout nichts bezahlen zu wollen. Stardew Valley ist seinen Preis von knapp 9 Euro wert. Und auch die folgenden Spiele unserer Auswahl haben es verdient, dass man Geld für sie ausgibt. Viel Spaß!

Reigns - Game of Thrones: Westeros plus Tinder

Die Reigns-Reihe hat schon viele Stunden Spielspaß auf die kleinen Bildschirme gebracht, jetzt ist dem Entwicklerstudio Nerial, das hinter dem ebenso sympathischen wie unabhängig produzierten Monarchiesimulator steckt, ein Coup gelungen: Mit einem Ableger zu HBOs Weltbestseller Game of Thrones hat man sich eine der zugkräftigsten Marken überhaupt gesichert. Trotz berüchtigter Düsternis der Vorlage bleibt Reigns - Game of Thrones dem Stil der Reihe treu und bietet in minimalistisch-witziger Cartoongrafik ein bewährt humorvolles und kurzweiliges strategisches Choose-Your-Own-Adventure, in dem man verschiedene Hauptfiguren der Reihe als Herrscher auf den Eisernen Thron setzt.

Wie bei Tinder entscheidet man sich durch lässiges Wischen nach links oder rechts zwischen diversen Möglichkeiten: Begnadigung oder Henker, Krieg oder Frieden, Brust oder Keule - alle großen und kleinen Entscheidungen wirken sich direkt auf die auszubalancierenden vier Ressourcen aus. Beim unweigerlichen Game Over geht's von vorn los, allerdings mit den neu entdeckten Karten und mit sich stets wandelnden Zielen. Ein großer Spaß und der ultimative Fanservice bis zum Beginn der letzten Staffel der Fernsehsehserie im nächsten Frühling.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Potsdam
  2. Geoinformationstechnikerin/?- ?Vermessungstechnikerin (m/w/d)
    Stadtwerke Norderstedt, Norderstedt
Detailsuche

Erhältlich für Android ab 4.4 und iOS ab 9.0; rund 4 Euro

Grimvalor: Ritterspiel mit dunkler Seele

Metroidvanias sind Spiele, die sich am Design der Klassiker Metroid und Castlevania bedienen. Dieses Genre ist auf allen Plattformen erfolgreich; mit Grimvalor findet sich nun ein Prachtexemplar exklusiv für mobile Plattformen. Das französische Entwicklerstudio des Beinaheklassikers Swordigo setzt in seinem neuen Titel auf etwas ernsthaftere Dark Fantasy, und auch sonst hat man sich merkbar ein wenig vom Hype um Dark Souls infizieren lassen. Auch in diesem Sidescroller sind die Bosskämpfe eine der Hauptattraktionen.

Dank eingängiger Steuerung, herausforderndem Schwierigkeitsgrad und vor allem gewaltiger Größe ist Grimvalor ein Actionrollenspiel, das sowohl Kennern der spielerischen Vorbilder als auch Neueinsteigern gut gefallen wird. Was es an Originalität vermissen lässt, macht es durch Produktionsqualität und jede Menge Spielspaß wieder wett.

Erhältlich für iOS ab 10.0; rund 8 Euro

Eloh: Entspannte Soundpuzzles

Manche Spielideen sind so simpel, dass man sich wundert, dass noch niemand sie zuvor verwertet hat. In Eloh geht es darum, durch das Setzen von beweglichen Elementen und Einhaltung simpler Reflektionsregeln den Schall vom Ausgangspunkt ins Ziel zu lenken. Die einfache Grundidee wird natürlich von Stufe zu Stufe komplexer und dank neuer Elemente immer kniffliger. Die einleitenden Runden dienen als selbsterklärendes Tutorial und führen behutsam auch in die später komplexeren Probleme ein, die es zu lösen gilt.

Aus dem eigentlich spröden Grundkonzept macht die rundum gelungene Präsentation dieses kleinen Soundpuzzlers ein ebenso entspannendes wie unterhaltsames Rätselspiel: Die nett animierten Spielelemente tragen ebenso dazu bei wie der sich den Spielsteinen anpassende Sound, der sich je nach eingesetzten Spielsteinen rhythmisch immer weiter verändert. Ein fast meditatives, überaus entspannendes und sympathisches Puzzlespiel für zwischendurch.

Erhältlich für Android ab 4.1 und iOS ab 8.0; rund 4 Euro

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Euclidean Skies, Candies 'n Curses und Piffle 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /