Abo
  • Services:

Rogue Hearts, Umiro und Dice Brawl: Captain's League

Rogue Hearts: klassisches Dungeon-Crawlen mit Pfiff

Wenn ein Spiel aus dem Jahr 1980 fast 40 Jahre später noch Relevanz hat, kann man getrost von einem Phänomen sprechen. Rogue ist der Urvater aller zufallsgenerierten Rollenspiele und Vorlage für eine Vielzahl von Spielen, von Diablo über Spelunky bis hin zu FTL - Rogue-likes, also Spiele wie Rogue zählen vor allem in den vergangenen Jahren zu Dauerbrennern im Indie-Games-Bereich. Mit Rogue Hearts gesellt sich ein weiterer Titel aus diesem Genre hinzu.

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Software AG, Darmstadt

Im Unterschied zu vielen anderen Spielen, die sich bei Rogue bedienen, bleibt Rogue Hearts allerdings dem Klassiker ein bisschen näher als viele andere: Seine Dungeon-Ausflüge laufen, wie im Vorbild, rundenbasiert ab und fordern somit Taktik und Strategie weitaus mehr als Reaktionsschnelligkeit. Eine kleine Warnung: Obwohl Rogue Hearts im Gegensatz zu klassischem Free-to-Play einen (kleinen) Betrag kostet, setzt das umfangreiche Rollenspiel dennoch auf In-App-Käufe, die den späteren unvermeidlichen Grind etwas abkürzen sollen. Und: Eine Internetverbindung ist fürs Spielen erforderlich. Trotz dieser Schönheitsfehler ein lohnenswerter Kerkerausflug.

Verfügbar für Android ab 4.1, iOS ab 7.1, um ca 1 Euro.

Umiro: Timing ist alles

Aus einem Studentenprojekt am Gamelab der Universität Singapur ist Umiro entstanden; in Asien hat das hübsche Puzzlespiel schon vor seiner Veröffentlichung eine Handvoll Awards eingeheimst. Man sieht auch auf den ersten Blick, warum: Das stylische Design erinnert entfernt an die plakative Illustrationskunst von Monument Valley, in Sachen Spielmechanik geht Umiro aber eigene Wege.

Zentrales Element ist die knifflige Vorausplanung der Wege der zwei Hauptfiguren, die vorab ausgetüftelt und dann per Fingertipp gemeinsam gestartet werden. Um nicht mit den Monstern und Hindernissen zu kollidieren und an die diversen Ziele in den einzelnen Levels zu gelangen, ist genaue Beobachtung ebenso wichtig wie sorgfältiges Timing. Die melancholische Geschichte, die in handgemalten Zwischensequenzen erzählt wird, ist eigentlich nebensächlich; viel wichtiger sind die gelungene Präsentation und das knifflig-originelle Spielprinzip.

Verfügbar für Android ab 4.1 und iOS ab 6.0, um 3 Euro.

Kostenlos: Dice Brawl - Captain's League

Piraten kommen nie aus der Mode, Würfelspielen sowieso nicht, und der Reiz, verlockende Schatzkisten mit ungewissem Inhalt zu öffnen, lässt Spieler-, aber auch Publisherherzen verlässlich höher schlagen. In Dice Brawl kommen alle drei Elemente in einer simplen, aber höchst unterhaltsamen Mischung zusammen - und das in einer Präsentation, die überaus charmant ist.

Zentrales Spielelement sind die PvP-Würfelduelle gegen andere Piratenmitspieler, die dank Spezialkarten und einer Vielzahl an strategischen Kombinationsmöglichkeiten des eigenen Decks dann doch weniger Glücks- als Strategiesache sind. Wie bei allen guten Free-to-Play-Spielen gibt es auch ohne Geldausgeben eine ganze Menge zu tun. Wer sich nach stundenlangem Tüfteln doch zum Geldausgeben überreden lässt, muss bis dahin nicht über einen Mangel an Unterhaltung klagen.

Verfügbar für iOS ab 8, Android ab 4.2, kostenlos.

 Dissembler und Part Time UFO
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

mwo (Golem.de) 03. Apr 2018

Ganz sicher meinten wir das. Ist geändert, vielen Dank für den Hinweis!


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /