Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von Yaga
Artwork von Yaga (Bild: Versus Evil)

Wenn sich eines der beliebteten Spiele der Welt für einen Schritt in neue Dimensionen bereit macht, darf man gespannt sein: Mit Minecraft Earth will sich das milliardenschwere Klötzchenwunder dank Augmented Reality auf Millionen von Smartphones und Tablets auch in die echte Welt verbreiten. Die kleinen Bildschirme sollen die schnöde Wirklichkeit mit der blockigen Kreativsandkiste verschwimmen lassen und gemeinsam zum Bauen und Erforschen einladen.

Inhalt:
  1. Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
  2. Xenowerk Tactics und Doors Awakening
  3. Vectronom: Rhythmuspuzzle für TechnoheadsVectronom

Nach Ingress, Pokémon Go und Wizards Unite (Harry Potter Go) ist Minecraft Earth der nächste potenzielle Anwärter auf den AR-Thron. Golem.de konnte schon im September 2019 bei einem Anspieltermin erste Eindrücke sammeln.

Seit Mitte November 2019 kann man sich als Beta-Nutzer im Early Access selbst ein Bild machen. Aktuell ist manches noch etwas wackelig, doch das Potenzial ist gewaltig. Minecraft Earth soll als Free-to-Play-Titel sein Geld mit In-App-Purchases einspielen.

Wer sich lieber ganz ohne Konfrontation mit der echten Welt (und ohne Mikrotransaktionen) spielerisch betätigen will, findet in der folgenden Mobile-Games-Auslese sicher das Richtige.

Yaga: Einarmiger Schmied auf Diablos Spuren

Stellenmarkt
  1. Prozess-Spezialist Logistik (m/w/d)
    Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  2. Managing Consultant Cisco Solution Architecture (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
Detailsuche

Wer nach einem Grund sucht, den Eintrittspreis ins Abomodell von Apple Arcade zu rechtfertigen, findet ihn unter anderem mit Yaga: Das Action-Rollenspiel in der Tradition von Diablo & Co ist parallel zu anderen Plattformen mobile-exklusiv für Nutzer von Apples Spieleabodienst erschienen. Als einarmiger Schmied kämpft man sich in dem von Versus Evil entwickelten Titel durch eine hinreißend illustrierte, slawisch-russische Märchenwelt.

Als größter Unglücksrabe des Zarenreichs muss man stets darauf achten, seine "Unglücksanzeige" niedrig zu halten. Wichtige Entscheidungen im Rahmen der einzelnen Missionen oder in den zahlreichen Dialogen beeinflussen zudem den Spielverlauf und das weitere Schicksal des Helden.

Dank ausreichend abwechslungsreicher Kampfmöglichkeiten und überraschend großer Wahlfreiheit ist Yaga ein charmantes Actionrollenspiel mit frischem, unverbrauchten Volksmärchensetting - und diesen Monat eben auch ein Argument für Apple Arcade.

Erhältlich für iOS ab 13.0; Apple Arcade kostet 4,99 Euro/Monat. Außerdem ab 2020 für Windows-PC, Nintendo Switch, PS4 und Xbox One für rund 21 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Xenowerk Tactics und Doors Awakening 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kryptowährungen
Lohnt sich der Einstieg in Chia?

Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
Von Dirk Koller

Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Journalistinnen: Fotos mit NSO-Trojaner gestohlen und veröffentlicht
    Journalistinnen
    Fotos mit NSO-Trojaner gestohlen und veröffentlicht

    Private Bilder von Journalistinnen wurden zur Rufschädigung veröffentlicht. Die Fotos sollen aus per NSO gehackten Smartphones stammen.

  3. Machine Learning: US-Militär will Tage in die Zukunft schauen
    Machine Learning
    US-Militär will Tage in die Zukunft schauen

    Massenweise Informationen sollen einer KI des US-Militärs dabei helfen, Situationen bereits Tage vorher zu berechnen. Tests dazu laufen.

H3llNuN 05. Dez 2019

...die war laut Nintendo.de schon im November diesen Jahres.

Maatze 02. Dez 2019

Hab diesen Trend zum Zocken auf dem Mobile Gedöns auf nem teilweise brennend heißen...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /