• IT-Karriere:
  • Services:

Vectronom: Rhythmuspuzzle für TechnoheadsVectronom

Ohne Kopfhörer undenkbar: Im abstrakt-hypnotischen Rhythmuspuzzler Vectronom geht's um den Sound, und der sollte dementsprechend am besten in Clublautstärke durchs Gehirn wummern.

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg, Berlin

Strikt im Rhythmus der elektronischen Beats gilt es, Hindernisse, Fallen und vor allem verschwindende Architektur als kleiner Würfel zu durchspringen - eine Aufgabe, die einem ebenso viel Merkvermögen wie Musikgefühl abverlangt.

Wenn der Parcours nach unzähligen Versuchen zum treibenden Beat fehlerfrei absolviert wird, verspürt man ganz ohne Chemie wahre Ekstase.

Der deutsch-französische Fernsehsender Arte versucht sich seit einiger Zeit als Publisher kleiner, interessanter Indiegames. Vectronom passt gleich auf mehrfache Weise gut ins Portfolio: Zum einen als hinreißend abstraktes und minimalistisches Stück Spielekunst, zum anderen als interaktive Visualisierung zeitgenössischer elektronischer Clubmusik. In einer auf der Website verfügbaren kostenlosen Demoversion durchhüpft man besondere Kollaborationstracks europäischer Künstler.

Erhältlich für iOS ab 13 und Android ab 5.0; rund 4,50 Euro. Außerdem erhältlich für Windows-PC, MacOS und Nintendo Switch für rund 10 Euro.

Bad North Jotunn Edition: Minimalistische Wikingerstrategie

Bad North, das minimalistische Echtzeit-Taktik-Roguelite von Plausible Concept, ist samt kostenloser Erweiterung als Jotunn Edition endlich auf Smartphone und Tablet gelandet - und hier passt es ganz hervorragend hin.

Das stilvolle Echtzeit-Strategiespiel dampft die Essenz seines Genres mitsamt einem Schuss Tower Defense so souverän ein, dass sowohl Anfänger wie Auskenner sofort ihren Spaß haben.

Mit einer Handvoll Einheiten verteidigt man sich auf einer Vielzahl winziger Inseln gegen die in Booten ankommenden Wikingerplünderer - that's it. Was simpel klingt, steigert sich höchst unterhaltsam zu hektisch-taktischen Schlachten, die einen schon mal ins Schwitzen bringen, obwohl sie jeweils in wenige Minuten schon wieder vorüber sind.

Dank Permadeath wachsen einem Veteraneneinheiten besonders ans Herz, und beim Game Over geht's zurück zum Start. Das macht allerdings nichts, denn jede neue Partie generiert neue Inseln und bietet Gelegenheit, frische Strategien auszuprobieren. Ein großartiges, minimalistisches Strategiejuwel, das perfekt auf kleine Bildschirme passt.

Erhältlich für iOS ab 11 und Android ab 8.0; rund 5,50 Euro. Außerdem für Windows-PC, MacOS, Nintendo Switch und Xbox One ab 15 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Xenowerk Tactics und Doors Awakening
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Super Seducer 3 - Uncensored Edition für 10,79€, Total War: Rome - Remastered für 26...
  3. 399,99€
  4. 564,96€

H3llNuN 05. Dez 2019

...die war laut Nintendo.de schon im November diesen Jahres.

Maatze 02. Dez 2019

Hab diesen Trend zum Zocken auf dem Mobile Gedöns auf nem teilweise brennend heißen...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /