Abo
  • Services:

Opus und Iron Marines

Opus - Rocket of Whispers: Raketenbau und Überleben

Eine ganz andere Art von Science-Fiction-Geschichte erzählt das atmosphärisch dichte Opus: Rocket of Whispers. In der Mischung aus Adventure und Survival hat eine Krankheit fast einen ganzen Planeten ausgelöscht. In den verschneiten Ruinen der Zivilisation versuchen zwei Überlebende, eine Rakete zu bauen, um die Geister der Verstorbenen im Kosmos zur Ruhe zu betten. Was esoterisch klingt, erweist sich als anrührendes, persönliches und dennoch auch immer wieder humorvolles Adventure mit vielen originellen Ideen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Umgebung der Raketenwerkstatt öffnet sich Schritt für Schritt der weiteren Forschung, während immer neue Einzelteile für die Konstruktion zusammengesucht werden. Die Hauptfiguren sind liebevoll gezeichnet und komplex. Über kurz oder lang fiebern auch die Spieler dem Ende des mühsamen Unterfangens entgegen. Der Beginn dieses außergewöhnlichen Spiels kann kostenlos gespielt werden; auch der Vorgänger, Opus: The Day We Found Earth ist immer noch eine Empfehlung wert.

Erhältlich für Android ab 4.1 und iOS ab 7.0; Freischaltung um 2,30 Euro

Iron Marines: Gruß an Starcraft

Wenn sich die Macher des erfolgreichen Kingdom Rush daran machen, Science-Fiction-Echtzeitstrategie auf Smartphone und Tablets zu bringen, darf man Qualität erwarten. Und die liefert Iron Marines. Das Programm ist weit mehr als "nur" Tower Defense - tatsächlich atmet es sogar ein wenig den Geist des klassischen Starcraft. Der bekannte niedliche Cartoonstil und der Humor des Studios machen Iron Marines zum sympathischen Strategiespiel mit erstaunlicher Tiefe.

Dass ein Genre wie jenes der Echtzeit-Strategie auf Mobile etwas simpler funktionieren muss als auf anderen Plattformen, versteht sich von selbst. Zum Glück gelingt Iron Marines der Spagat zwischen Spieltiefe und Zugänglichkeit hervorragend. Freunde des Genres, aber auch Tower-Defense-Fans, die etwas mehr Herausforderung suchen, werden an diesem kleinen Strategiehit ihre Freude haben. Die per Mikrotransaktion zukaufbaren Items und Helden kann man sich übrigens sparen - sie sind rein optional und geben keine Vorteile, die man sich nicht auch mit viel Grind erspielen kann.

Erhältlich für iOS ab 7.0 und Android ab 4.1, um 5 Euro.

 Mobile-Games-Auslese: Herzschmerz, Weltraum und ein verlorenes SmartphoneAnother Lost Phone, Through the Ages und Push & Pop 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Trollversteher 11. Okt 2017

Bei mir genau umgekehrt, ich spiele kaum noch auf Konsole und PC, dafür sehr viel...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /