Abo
  • Services:

Cinco Paus, Pathfinder Duels und Hero Academy 2

Cinco Paus: Der Zauberstab als Waffe

Die Spiele des eigenwilligen Entwicklers Michael Brough sind sehr speziell: In Sachen Gestaltung wirken sie wie eine Herausforderung auch für ansonsten dem Hipstertum nicht abgeneigte Zielgruppen. Spielerisch allerdings überraschen seine mehr oder weniger dem Rogue-like-Genre zugehörigen Strategietitel wie Imbroglio oder 868-HACK stets mit neuen Ideen, kniffligen Mechanismen und großem Wiederspielwert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

So auch Cinco Paus, in dem man als Zauberer mit zufällig ausgewählten Zauberstäben in sich stets wandelnden Labyrinthen gegen Monster wie Shrimps, Frösche oder Gockelhähne antritt. Herauszufinden, was nun genau zu tun ist, macht einen Großteil des Spielspaßes in den ersten Stunden aus, hat sich der exzentrische britische Spielemacher doch diesmal dafür entschieden, alle Texte des Spiels auf Portugiesisch zu verfassen. Trotzdem: Wer originelle, komplexe Rogue-likes mit Taktikanspruch und so einigen Geheimnissen schätzt, findet in Cinco Paus ein faszinierendes, sich nur anfänglich sträubendes Experiment in Sachen spannendes Gamedesign.

Erhältlich für iOS ab 8.0. Rund 5 Euro.

Pathfinder Duels

Blizzards Sammelkartenspiel Hearthstone ist ein globales Phänomen. Mit Pathfinder Duels versucht sich nun ein weiterer Herausforderer daran, an der Übermacht des Platzhirschen zu rütteln. Die Voraussetzungen dafür sind gut: Duels unterscheidet sich in Sachen Spieldynamik und -regeln genug von Hearthstone, um seinen eigenen Charakter zu beweisen. Es bietet schnelle, aber taktische Kartenduelle auf einem zwölf Felder umfassenden Spielfeld - und die Karten werden von den Gegenspielern nicht rundenweise nacheinander, sondern gleichzeitig ausgespielt.

Die große Vielzahl an Karten - genretypisch auch durch den Kauf von Boosterpacks am effizientesten erweiterbar - erlaubt das Experimentieren mit unterschiedlichen Strategien im Kampf gegen andere Mitspieler. Pathfinder Duels ist nicht nur für Hearthstone-Fans auf der Suche nach hochqualitativen Alternativen einen Blick wert.

Erhältlich für iOS ab 8.0 und Android ab 3.0; kostenlos (In-App-Käufe).

Hero Academy 2

Eine weitere unterhaltsame Plattform, auf der man sich strategisch in den Kampf gegen andere Mitspieler werfen kann, bietet Hero Academy 2. In rundenweisen Taktikschlachten führt man seine Fantasyhelden wie im ersten Teil mit einer Prise Deckbuilding und der Option auf Echtzeit-Matches durch ein Free-to-Play-Spiel, das dank sanfter Monetisierung auch ohne optionalen Echtgeldeinwurf motiviert.

Wer sich ungern menschlichen Kontrahenten stellt, kann sich in der Kampagne und bei kniffligen Challenges vergnügen, doch der größte Reiz geht sicher vom umfangreichen Player-vs-Player-Teil aus. Hero Academy 2 lässt den bereits vor sechs Jahren erschienenen Vorgänger mit sinnvollen Neuerungen und bekannter grafischer und spielerischer Qualität wiederaufleben.

Erhältlich für iOS ab 7.0 und Android ab 4.4; kostenlos (In-App-Käufe).

 Animus Stand Alone und Rusty Lake
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)
  3. 54€
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...

Zazu42 29. Jan 2018

+1 Dark Souls als Einheit für Schwierigkeit ist schlimmer als Fußballfelder für Fläche xD

Zazu42 29. Jan 2018

Naja als "brückenbausimulator" ist es ja schon schwach... ^^ Aber macht mir bis jetzt...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /