Abo
  • Services:

Drop Wizard Tower und Panthera Frontier

Das Entwicklerstudio Nitrome ist bekannt für seine kleinen, liebevoll produzierten Arcade-Spiele im typischen Cartoon-Look, die immer wieder klassische Spielmechaniken aufleben lassen. Mit Drop Wizard Tower, den Nachfolger zum ebenfalls empfehlenswerten Drop Wizard, würdigt man einem absoluten Kultklassiker: Wer das legendäre Bubble Bobble kennt, wird sich in diesem Spiel wiederholt nostalgisch an das Dinosaurierabenteuer erinnert fühlen. Dabei ist das Mobile-Spiel eigenständig, weil spielerisch deutlich reduziert: Den kleinen Zauberer dürfen Spielerinnen und Spieler nur nach rechts oder links leiten, sobald er nach einem Fall auf einer Plattform landet, wird automatisch ein magischer Schuss ausgelöst - mehr Selbstverteidigung gegen die knuddeligen Monster gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. Enercon GmbH, Aurich
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Das klingt simpel, ist aber dank cleverer Levels durchaus knifflig und höchst unterhaltsam - wie fast alle Nitrome-Spiele. Drop Wizard Tower kann völlig kostenlos mit Werbeeinblendungen gespielt werden, wer ungeduldig ist, kann sich entweder stückweise per In-App-Kauf Continues erwerben oder aber - viel empfehlenswerter - ein für allemal per Premium-Freischaltung die lästigen Werbepausen deaktivieren.

Erhältlich für IOS ab 6.0 und Android ab 2.3 gratis, Premium-Freischaltung um 4 Euro.

Panthera Frontier mit Knuddelgrafik

FTL - Faster Than Light ist ein Indie-Kultspiel, bei dem man als Kapitän seine Raumschiffcrew bei einer zufallsgenerierten Odyssee im Weltraum am Leben erhalten muss. Panthera Frontier bedient sich frech am immergrünen Spielprinzip des Klassikers, verpackt das Science-Fiction-Abenteuer allerdings in schicke, an japanische Retro-Rollenspiele erinnernde Knuddelgrafik mit Katzenmenschen als Helden und bemüht sich um größere Zugänglichkeit. Das Herzstück des Spiels sind die Kämpfe gegen andere Raumschiffe, in denen in Echtzeit Crewmitglieder an den richtigen Einsatzort im Schiff geleitet und strategische Entscheidungen getroffen werden.

So stressig wie in FTL wird es dabei nicht, dafür taugt das kurzweilige Spiel mit den Weltraumkatzen aber hervorragend als Einführung ins Mini-Genre der Raumschiffmanagement-Spiele, von denen das - ebenfalls für iOS verfügbare - FTL das beste bleibt. Achtung: Obwohl Panthera Frontier gekauft werden muss, gibt es optionale In-App-Käufe der (auch ohne Zahlung erspielbaren) Premium-Währung Catmium, mit der sich sogar der Tod vermeiden lässt - ein Überrest aus der Free2Play-Vorgeschichte des Spiels und ein mäßig sympathisches zusätzliches Monetarisierungsmodell.

Erhältlich für iOS ab 7.0 und Android ab 4.2 um 5,50 Euro

 Mobile-Games-Auslese: Geheimagenten, Raumschiffe und ZombiesAll That Remains (Episode 1) und Mini Dayz 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. (-60%) 39,99€

genussge 02. Aug 2017

Nicht immer.

KlugKacka 01. Aug 2017

Willst du sie sehen? Dann geh zum Augenarzt, wenn nicht dannist alles gut.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /