Abo
  • Services:

Drop Wizard Tower und Panthera Frontier

Das Entwicklerstudio Nitrome ist bekannt für seine kleinen, liebevoll produzierten Arcade-Spiele im typischen Cartoon-Look, die immer wieder klassische Spielmechaniken aufleben lassen. Mit Drop Wizard Tower, den Nachfolger zum ebenfalls empfehlenswerten Drop Wizard, würdigt man einem absoluten Kultklassiker: Wer das legendäre Bubble Bobble kennt, wird sich in diesem Spiel wiederholt nostalgisch an das Dinosaurierabenteuer erinnert fühlen. Dabei ist das Mobile-Spiel eigenständig, weil spielerisch deutlich reduziert: Den kleinen Zauberer dürfen Spielerinnen und Spieler nur nach rechts oder links leiten, sobald er nach einem Fall auf einer Plattform landet, wird automatisch ein magischer Schuss ausgelöst - mehr Selbstverteidigung gegen die knuddeligen Monster gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. SOS-Kinderdorf München, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Das klingt simpel, ist aber dank cleverer Levels durchaus knifflig und höchst unterhaltsam - wie fast alle Nitrome-Spiele. Drop Wizard Tower kann völlig kostenlos mit Werbeeinblendungen gespielt werden, wer ungeduldig ist, kann sich entweder stückweise per In-App-Kauf Continues erwerben oder aber - viel empfehlenswerter - ein für allemal per Premium-Freischaltung die lästigen Werbepausen deaktivieren.

Erhältlich für IOS ab 6.0 und Android ab 2.3 gratis, Premium-Freischaltung um 4 Euro.

Panthera Frontier mit Knuddelgrafik

FTL - Faster Than Light ist ein Indie-Kultspiel, bei dem man als Kapitän seine Raumschiffcrew bei einer zufallsgenerierten Odyssee im Weltraum am Leben erhalten muss. Panthera Frontier bedient sich frech am immergrünen Spielprinzip des Klassikers, verpackt das Science-Fiction-Abenteuer allerdings in schicke, an japanische Retro-Rollenspiele erinnernde Knuddelgrafik mit Katzenmenschen als Helden und bemüht sich um größere Zugänglichkeit. Das Herzstück des Spiels sind die Kämpfe gegen andere Raumschiffe, in denen in Echtzeit Crewmitglieder an den richtigen Einsatzort im Schiff geleitet und strategische Entscheidungen getroffen werden.

So stressig wie in FTL wird es dabei nicht, dafür taugt das kurzweilige Spiel mit den Weltraumkatzen aber hervorragend als Einführung ins Mini-Genre der Raumschiffmanagement-Spiele, von denen das - ebenfalls für iOS verfügbare - FTL das beste bleibt. Achtung: Obwohl Panthera Frontier gekauft werden muss, gibt es optionale In-App-Käufe der (auch ohne Zahlung erspielbaren) Premium-Währung Catmium, mit der sich sogar der Tod vermeiden lässt - ein Überrest aus der Free2Play-Vorgeschichte des Spiels und ein mäßig sympathisches zusätzliches Monetarisierungsmodell.

Erhältlich für iOS ab 7.0 und Android ab 4.2 um 5,50 Euro

 Mobile-Games-Auslese: Geheimagenten, Raumschiffe und ZombiesAll That Remains (Episode 1) und Mini Dayz 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

genussge 02. Aug 2017

Nicht immer.

KlugKacka 01. Aug 2017

Willst du sie sehen? Dann geh zum Augenarzt, wenn nicht dannist alles gut.


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /