Abo
  • IT-Karriere:

Solar Settlers und Distraint 2

Solar Settlers - Weltraumbesiedlung als digitaler Instant-Brettspielklassiker

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Das kanadische Entwicklerstudio Braingood Games trägt seinen Namen zu Recht: Solar Settlers ist nur auf den ersten Blick schlicht, offenbart seine Komplexität aber bereits nach den ersten kurzen Partien und lässt einen dann nicht mehr los. Die Mischung aus strategischer Erforschung und einer Solitär-/Brettspielvariante bietet in den einfacheren Schwierigkeitsgraden fast meditatives, sanftes Puzzeln, wird aber auf den höheren Herausforderungsstufen zur wahren Kopfnuss.

Ausgehend von einem zentralen Planeten deckt man in Solar Settlers zugweise Ressourcen, Planeten und Technologien auf, verwaltet Sauerstoff und andere Lebensnotwendigkeiten und sucht nach einer neuen Heimat im Weltraum. Unterschiedliche spielbare Rassen, zahlreiche Upgrades und eine Vielzahl cleverer strategischer Details machen jede Partie einzigartig und das Spiel zum digitalen Instant-Brett-/Kartenspielklassiker.

Erhältlich für Android 4.1, iOS ab 8.0, 4,50 Euro

Distraint 2 - Cleverer Horror, täuschend niedlich

Horrorspiele auf dem ganz kleinen Bildschirm- geht das überhaupt? So richtig gruselig sind Spiele, da sind sich vermutlich die meisten Horrorfans einig, eher auf der richtig großen Bühne von Konsolen oder PC - an der Bushaltestelle zwischendurch stellen sich Angst und Schrecken eher nicht ein. Ein willkommenes Gegenbeispiel ist Distraint 2: Das trügerisch niedliche "psychological horror game" eines finnischen Einmannstudios ist nur scheinbar ein simples Point-and-Click-Adventure in 2D in einer zunehmend surrealer und bedrohlicher werdenden Cartoon-Albtraumwelt.

Distraint 2 setzt die Geschichte des - ebenfalls empfehlenswerten und inzwischen unverschämt preiswerten - ersten Teils fort; wer sich davon überzeugen will, dass beeindruckend atmosphärischer und tatsächlich nahegehender Horror auch auf Mobile-Geräten hervorragend funktioniert, sollte sich ein paar stille und gruselige Stunden mit diesen besonderen Gänsehautspielen gönnen.

Erhältlich für Android 4.0, iOS ab 8.0, 4 Euro

 Dungeon Warfare 2 und Photographs
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  4. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)

Trollversteher 14. Mai 2019

Naja, aber mit dem iPhone fing halt alles an, die haben das moderne Smartphone mit...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /