• IT-Karriere:
  • Services:

Feud und Shards of Infinity

Kostenlos - Feud: Schachvariante mit Pfiff

Stellenmarkt
  1. Beta Systems Software AG, Köln
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Gute, zeitlose Brettspielideen sind rar, denn an die Größe von analogen Klassikern wie Go oder Schach kommt kaum je ein neues Spiel heran. Das kostenlose virtuelle Taktikspiel Feud ist trotzdem für die eine oder andere vergrübelte Runde gut, denn seine simplen Regeln ermöglichen - ganz wie beim genannten Brettspiel-Olymp - jede Menge knifflige Strategien und komplexe Hinterhalte.

Auf einem vier mal vier Felder großen Spielfeld drängen sich anfangs 16 Figuren mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Ziel ist ganz klassisch die Ausschaltung des gegnerischen Königs.

Figuren bewegen sich nur durch Platztausch, nach diesem erfolgt eine Aktion. Isolierte Figuren (waagerecht und senkrecht ohne Kontakt zu befreundeten Einheiten) sind inaktiv. Mit diesen simplen Regeln lässt sich überraschend viel Taktik aufs Spielfeld zaubern, der Kampf gegen die KI zeigt einem dabei vor allem anfangs schnell die eigenen Grenzen auf.

Natürlich ist das Duell mit echten Menschen die wahre Herausforderung, die sich sowohl abwechselnd vor einem einzigen Spielgerät oder online stellt. Kostenlos, also ohne jede Zahlungsoption, ist Feud ein Tipp für Freunde komplexer Taktikspiele.

Erhältlich für iOS ab 8.0 und Android ab 2.3; kostenlos.

Shards of Infinity: Kartenduelle ohne Boosterkartenkauf

Kartenspiele mit Deckbuilding erfreuen sich in den vergangenen Jahren einer wachsenden Fangemeinde. Statt sich wie bei klassischen Sammelkartenspielen (Magic: The Gathering oder Hearthstone) aus einem endlos anwachsenden Pool seine Karten vor dem Duell zusammenzustellen, erfolgt diese Auswahl bei den hier gemeinten Games erst während des Spiels selbst. Das verlegt den Fokus vom Kartensammeln durch den Kauf von Booster-Packs auf das Spiel selbst.

Shards of Infinity ist der Nachfolger des beliebten Deckbuilder-Kartenspiels Ascension und unterscheidet sich von diesem nicht nur durch ein Science-fiction- statt eines Fantasyszenarios. In etwa 30 Minuten langen Schlachten zwischen zwei bis vier Spielern gilt es, mit mächtigen Einheiten und Söldnern in den taktischen Kartenkampf zu ziehen.

Im Gegensatz zu Sammelkartenspielen gibt es keine Mikrotransaktionen. Mit dem einmaligen Kauf des Spiels hat man alle Karten des Originals erworben und kann endlos allein gegen die KI oder online gegen Menschen seine Strategien ausprobieren. Ein Deckbuilder mit bewährtem Kern und im Detail originellen Mechaniken.

Erhältlich für iOS ab 8.0 und Android ab 4.4; rund 8 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sprint RPG und Knight Brawl
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 3,43€
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  4. 15,49€

HalbMannHalbVier 29. Jun 2019

Gibt es eigentlich noch spaßige Spiele, die nicht so viel Akku verbrauchen? Früher wars...

MancusNemo 28. Jun 2019

Ich kannte es eher als Adventure Island. Fand es als spiel doof, aber hab immer bei...

Siciliano 28. Jun 2019

Ich sag nicht, dass ich grundsätzlich zu alt fürs Gamen bin, mir ist nur der Spieltrieb...

Garius 28. Jun 2019

Also ich habe im Leben besseres zu tun, als zum Strand oder ins Freibad zu gehen...


Folgen Sie uns
       


Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
Battery Day
Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektromobilität Tesla will zehn Prozent an LGs Akkusparte übernehmen
  2. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
  3. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander

Computer: Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden
Computer
Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden

Die Anleitung für den Zuse Z4 galt lange als verschollen, bis sie an einer ehemaligen Wirkungsstätte des Supercomputers der 40er und 50er Jahre entdeckt worden ist.


    Gerichtsurteile: Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind
    Gerichtsurteile
    Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    Wenn Beschäftigte bei der Internetnutzung nicht aufpassen oder ihre Befugnisse überschreiten, droht unter Umständen die Kündigung. Das gilt auch und vor allem für IT-Fachleute.
    Von Harald Büring

    1. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
    2. München Google stellt Standort für 1.500 weitere Beschäftigte vor
    3. Erreichbarkeit im Job Server fallen auch im Urlaub aus

      •  /