Mobile-Games-Auslese: Alchemisten, Katzen und 20-seitige Rollenspielwürfel

Die interessantesten Mobile Games der vergangenen Wochen bieten für jeden Geschmack etwas - von Horror über echte Rollenspiele bis hin zu wackeren Katzen. Golem.de hat sechs Spiele für die Hosentasche ausgesucht.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von Cat Quest
Artwork von Cat Quest (Bild: Gentlebros Games)

Es ist ziemlich schwierig für kleine Entwickler, mit ihren Spielen in den Stores von Google und Apple Geld zu verdienen. Zum einen wegen der Flut von Neuerscheinungen, in der rund 95 Prozent aller neuen Titel sang- und klanglos untergehen. Dazu kommt die Unwilligkeit der Kunden, auch nur Kleinstbeträge auszugeben, weil vermeintlich ebenbürtige Gratis-Alternativen keine Vorauszahlung verlangen. Dass die dann mit Psycho-Tricks aus dem Free-to-Play-Handbuch zum Geldausgeben verführen, stört irgendwie nicht.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


    •  /