Abo
  • Services:

Mobile-Games-Auslese: Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Wer tolle Spiele abseits der seelenlosen Free-to-Play-Titel sucht, sollte ein wenig Geld ausgeben - einige Mobile Games der vergangenen Wochen sind es wert. Wir empfehlen: Snowboarden in der Wüste, schwerelose Action und das kleinste Civilization der Welt.

Artikel von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
Alto's Odyssey schickt Spieler zum Skaten in alle Welt.
Alto's Odyssey schickt Spieler zum Skaten in alle Welt. (Bild: Team Alto)

Immer wieder werden erfolgreiche PC- und Konsolenspiele auch für Smartphones und Tablets umgesetzt, für die meisten Blockbuster sind die mobilen Plattformen allerdings nicht leistungsstark genug. Eine interessante Idee hat Square Enix für die vor kurzem veröffentlichte Pocket Edition von Final Fantasy 15: eine reduzierte Version seines Rollenspielbestsellers für iOS und Android-Geräte.

Inhalt:
  1. Mobile-Games-Auslese: Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  2. Dandara und Florence
  3. Meteorfall Journey, The Room und Battle of Polytopia

Die Anpassungen betreffen hauptsächlich die grafische Darstellung, zudem wurden einige Kämpfe weggelassen. Ansonsten ist die Pocket Edition der ambitionierte Versuch, die Plattformgrenzen zu überschreiten. Auch das Bezahlmodell wurde den mobilen Gepflogenheiten angepasst: Die erste Episode ist kostenlos, die folgenden Kapitel 2 bis 10 können einzeln oder als Gesamtpaket für rund 20 Euro dazugekauft werden. Hoffentlich lohnt sich der Aufwand finanziell für den Publisher. Dann folgen vielleicht auch andere diesem Weg und bringen die große Games-Welt vermehrt auf kleine Bildschirme.

Die folgenden Spiele für Smartphones und Tablets sind aber auch ohne Hochglanzversionen auf Konsolen einen Blick wert. Viel Spaß mit der Mobile-Games-Auslese!

Alto's Odyssey: endlose Bilderbuch-Abfahrt

Schon der Vorgänger Alto's Adventure war ein Glanzstück in der Nische der Endless Runner, das soeben erschienene Alto's Odyssey bleibt sowohl dem Spielkonzept als auch dem Anspruch treu, ein ebenso entspannendes wie atmosphärisches Erlebnis zu bieten. Statt auf einem Snowboard in den verschneiten Anden ist der Spieler nun mit einem Sandboard auf Wüstenhügeln unterwegs.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Vor allem zu Beginn spielt sich Odyssey noch trügerisch gleich wie der Vorgänger. Es geht rasant bergab, Hindernissen wird per Sprung ausgewichen und trickreiche Backflips sorgen für Beschleunigung. Nach einiger Zeit zeigen sich aber feine Neuerungen abseits der kosmetischen Unterschiede: Abwechslungsreiche Umgebungen und Tag-Nacht-Wechsel, leicht veränderte Sprungmechaniken, unterschiedliche freischaltbare Charaktere und ein Fotomodus sorgen dafür, dass man gerne von oben ins Abenteuer startet. Eine hübschere Abfahrt hat man seit dem Vorgänger nicht gesehen.

Verfügbar für iOS ab 10.0, rund 5 Euro.

Dandara und Florence 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 59,99€ - Release 12.10.
  3. (-81%) 5,69€
  4. (-72%) 13,99€

Trollversteher 14. Mär 2018

Da gäbe es noch das zwar schon ältere aber imho immer noch für eine mobile Umsetzung...

Trollversteher 14. Mär 2018

Gibt's dazu auch eine Quelle, oder wenigstens eine kurze Erklärung, worauf diese Aussage...

Trollversteher 14. Mär 2018

Da suche ich auch schon lange nach - außer Civilization Revolution 2 habe ich bisher noch...

AllDayPiano 01. Mär 2018

Ich würde sogar sagen, dass The Room mit eines der besten Spiele(serien) ist, die ich je...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /