• IT-Karriere:
  • Services:

Mobile Game: Minecraft Earth im Early Access verfügbar

Das Mobilspiel Minecraft Earth kann auf Android und iOS nun auch in Deutschland heruntergeladen werden. Anders als in der Closed Beta können mehrere Teilnehmer an den Augmented-Reality-Abenteuern teilnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Minecraft Earth
Artwork von Minecraft Earth (Bild: Microsoft)

Das zu Microsoft gehörende schwedische Entwicklerstudio Mojang hat Minecraft Earth in Deutschland, Österreich und der Schweiz als kostenlosen Download veröffentlicht. Das Spiel steht auf Android (ab 7) und iOS (ab 10) zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel
  2. Formel D GmbH, Köln-Mülheim

Minecraft Earth war einige Monate lang als Closed Beta mit rund 400.000 Teilnehmern in weltweit fünf Städten online, nun kommen nach und nach mehr Länder dazu. Bis Jahresende soll es auf dem ganzen Globus funktionieren.

Anders als in der Closed Beta gibt in der Early-Access-Version den Abenteuermodus, in dem bis zu vier Spieler in prozedural generierten Miniabenteuern antreten können. Beispielsweise soll man Skelette aus einem Wäldchen vertreiben oder eine Schatzkiste finden, sie gegen Zombies verteidigen und dann öffnen.

Gekämpft wird mit Schwert, Pfeil und Bogen oder anderen bekannten Waffen aus Minecraft. Die Teilnehmer sehen auf ihrem Smartphone die gleichen Gegenstände und Feinde, Player-versus-Player (PvP) gibt es nicht.

Außerdem können die Spieler erst Ressourcen sammeln und damit später wie im bekannten Minecraft-Hauptspiel allerlei Gebäude oder sonstige Objekte bauen, und zwar als Augmented-Reality-Struktur in der echten Welt, auf dem Wohnzimmertisch ebenso wie im Stadtpark. Auch Bedienung und Grafik erinnern an das klassische Minecraft - kein Wunder, beide Games basieren auf der Bedrock-Engine.

Für die Verknüpfung von virtueller und echter Welt verwendet Minecraft Earth eine von Mojang angepasste Version von Openstreetmap. Das Spiel ist zwar kostenlos erhältlich, für den Kauf von Rubinen - die etwa zum Bauen größerer Objekte nötig sein können - kann man auch echtes Geld ausgeben. Für den Start des Programms ist eine Anmeldung mit einem Microsoft-Konto nötig. Von der USK hat es eine Freigabe ab 6 Jahren erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 9,99€

Ph4te 30. Jan 2020

Eine Beta-Version geht auch normalerweise nicht an die Kommt drauf an. Ich würde die...

ZeldaFreak 21. Nov 2019

Ich habe keine Ahnung. Pokemon Go hat bei mir auch vorher funktioniert, auch die AR...

EinJournalist 21. Nov 2019

Komische Sache. Ein Kumpel mit schwächerem Smartphone konnte es gestern laden. Auf dem...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    •  /