Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Satellitenausrichtung
Mobile Satellitenausrichtung (Bild: Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS))

Mobile: Fraunhofer-Forscher ermöglichen besseres Satelliten-Internet

Mobile Satellitenausrichtung
Mobile Satellitenausrichtung (Bild: Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS))

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) arbeitet daran, mobiles Satelliten-Internet zu ermöglichen. Bisher kommt es zu Abbrüchen, wenn das Endgerät bewegt wird. Auch ein neues Modem wurde entworfen.

Fraunhofer-Forscher haben ein neues Antennensystem entwickelt, das eine höhere Datenübertragungsrate per Satellit im mobilen Einsatz ermöglicht. Das gab das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) in Erlangen am 1. Juli 2016 bekannt. Im Verbundprojekt KASYMOSA (Ka-Band Systeme für mobile Satellitenkommunikation) haben mehrere Forschungseinrichtungen Technologien entwickelt, um mobile Satellitenkommunikation zu ermöglichen. Das Fraunhofer-Institut ist mit drei Arbeitsgruppen beteiligt.

Anzeige

Bei der Satellitenkommunikation dauert der Aufbau einer kleinen Satellitenstation im Feld einige Zeit. Wird das Endgerät bewegt, kommt es zu Abbrüchen. Das passiert auch, wenn viele Daten übertragen werden müssen oder ein Gewitter stört. Deswegen sei es so gut wie unmöglich, in einem fahrenden Auto via Satellit breitbandig zu kommunizieren, weil sich die Antenne durch die Bewegung des Fahrzeugs ständig aus dem Fokus bewege, erklären die Forscher.

Eine Satellitenantenne auf einem fahrenden Auto wurde so schnell bewegt und nachgeführt, dass sie die Verbindung zum Satelliten nicht verliert. Die Partner haben deshalb für eine Mechanik Algorithmen entwickelt, die die Bewegung der Antenne so steuern, dass sie eine Richtungsänderung innerhalb von Sekundenbruchteilen kompensiert.

Ist die Satellitenverbindung überlastet, bricht sie ab, wie es Satelliten-Fernsehzuschauer bei Gewittern kennen. Die Forscher haben darum die Datenverarbeitung so verändert, dass sich die Datenrate flexibel verändert.

"Wir erreichen damit sehr hohe Bandbreiten von mehreren Megabit pro Sekunde", sagte IIS-Projektleiter Florian Raschke. "Damit reichen wir natürlich nicht an die Gigabit-Ströme einer festen Datenleitung heran, aber für die Satellitenkommunikation ist das ein großer Schritt." Dazu wurde ein spezielles Modem entwickelt, das zudem eine direkte Verbindung herstellt, ohne über einen Hub zu gehen.


eye home zur Startseite
LASERwalker 02. Jun 2016

So funktioniert das auf Schiffen: http://www.solarnavigator.net/aviation_and_space_travel...

M.P. 02. Jun 2016

Noch mehr Ablenkung neben dem Autofahren?

Dampfplauderer 01. Jun 2016

Zurück in die Zukunft



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. CoD: Infinite Warefare Legacy Edition 25,00€)
  2. 59,00€
  3. (u. a. PlayStation 4 + Horizon Zero Dawn + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Telekom-Termin = irgendwann zwischen 8 und 21 Uhr

    stacker | 14:35

  2. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  3. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  4. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30

  5. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel