Mobile Computing: Apple stellt Patentantrag für Macbook-Brennstoffzelle

Wochenlang ohne Steckdose: Das könnte mit einer Brennstoffzelle im Notebook möglich sein - zumindest theoretisch. Apple arbeitet an derartigen Technologien, wie ein jetzt veröffentlichter Patentantrag zeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Macbook
Macbook (Bild: Apple)

Apple hat im März 2015 einen jetzt veröffentlichten Antrag auf Erteilung eines Patents gestellt, mit dem Notebooks "tage- oder sogar wochenlang" ohne Steckdose auskommen könnten. Das Ganze funktioniert mit einer Brennstoffzelle, die nach der Nutzung relativ einfach ausgetauscht werden könnte.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst Logistics (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
Detailsuche

In dem Patentantrag ist zwar nicht ausdrücklich von einem Macbook die Rede, die Zeichnungen und ein paar technische Details wie die Verwendung des Worts Magsafe erinnern aber an die Notebooks von Apple.

Die Forschungsabteilung von Apple beschäftigt sich schon länger mit Brennstoffzellen. Das jetzt beantragte Patent hat mehrere Vorgänger, in denen es bereits um ähnliche Technologien ging. Mit einer raschen Markteinführung ist eher nicht zu rechnen.

Vor wenigen Tagen hatte der Finanzchef des britischen Unternehmens Intelligent Energy, das - möglicherweise zusammen mit Apple - an Brennstoffzellen für Smartphones arbeitet, gesagt, dass mit der Markteinführung wohl erst in einigen Jahren zu rechnen sei. Intelligent Energy hatte sein System mit einem iPhone 6 demonstriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gollumm 05. Sep 2015

Wo liest Du das raus?

plutoniumsulfat 04. Sep 2015

Solange du die nicht mit dem Rad fährst, hast du immer ne Stromquelle. Autos unter...

EternalPain82 04. Sep 2015

Ich bin mal gespannt auf "deine" Erklärung, was an dem Patent schützenswert ist. Hast...

M.P. 04. Sep 2015

http://www.pcwelt.de/news/Handys-Sony-praesentiert-extrem-kleine-Brennstoffzelle-65901...

plutoniumsulfat 04. Sep 2015

Das Asus mit der WaKü ist kaum was anderes.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Autos inklusive
Tübinger müssen 180 Euro Parkgebühren für SUVs zahlen

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich mit höheren Anwohnerparkgebühren für schwere Autos durchsetzen können.

E-Autos inklusive: Tübinger müssen 180 Euro Parkgebühren für SUVs zahlen
Artikel
  1. Grafik: Red Hat will endlich HDR-Support unter Linux
    Grafik
    Red Hat will endlich HDR-Support unter Linux

    Seit Jahren gibt es verschiedene, meist halb fertige Arbeiten für den HDR-Support unter Linux. Red Hat will das nun ändern.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Digitalwährung: Bitcoin fällt in Richtung 40.000 US-Dollar
    Digitalwährung
    Bitcoin fällt in Richtung 40.000 US-Dollar

    Etliche Kryptowährungen mussten herbe Kursverluste hinnehmen. Ursache sollen Finanzprobleme bei einem chinesischen Unternehmen sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Alternate-Deals (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) [Werbung]
    •  /