Abo
  • Services:
Anzeige
Die Verbreitung von Android legt im zweiten Quartal 2013 zu.
Die Verbreitung von Android legt im zweiten Quartal 2013 zu. (Bild: Google)

Mobile Betriebssysteme: Android läuft auf 80 Prozent der Smartphones

Die Verbreitung von Android legt im zweiten Quartal 2013 zu.
Die Verbreitung von Android legt im zweiten Quartal 2013 zu. (Bild: Google)

Neue Quartalszahlen zeigen, dass sich die Verbreitung von Android verglichen mit demselben Vorjahreszeitraum erhöht hat. Apples iOS hat an Boden verloren, während Windows Phone sich besser positioniert hat.

Anzeige

Das Marktforschungsunternehmen IDC (International Data Corporation) hat aktuelle Zahlen zur Verbreitung mobiler Betriebssysteme veröffentlicht. Diese vergleichen die Menge an abgesetzten Smartphones und die prozentuale Verteilung des Betriebssystems der zweiten Quartale 2012 und 2013. Dabei zeigt sich, dass Android seine Marktposition weiter verbessert hat.

Android stark, iOS-Marktanteil sinkt

Im zweiten Quartal 2013 lief das Betriebssystem auf 79,3 Prozent der Smartphones, was einer Verbesserung von 10,2 Prozentpunkten gegenüber demselben Vorjahresquartal entspricht. Die Menge an ausgelieferten Geräten vergrößerte sich im gleichen Zeitraum von 108 auf 187,4 Millionen.

Betriebssystem2Q13 Geräte (in Millionen)2Q13 Marktanteil2Q12 Geräte (in Millionen)2Q12 MarktanteilJährliche Veränderung
Android187,479,3 %10869,1 %73,5 %
iOS31,213,2 %2616,6 %20,0 %
Windows Phone8,73,7 %4,93,1 %77,6 %
Blackberry OS6,82,9 %7,74,9 %-11,7 %
Linux1,80,8 %2,81,8 %-35,7 %
Symbian0,50,2 %6,54,2 %-92,3 %
Andere-0,0 %0,30,2 %-100,0 %
Total236,4100,0 %156,2100,0 %51,3 %
Smartphone-Betriebssysteme: Marktanteile im zweiten Quartal 2013 (Quelle: IDC)

Der Marktanteil von Apples iOS sank laut IDC von 16,6 auf 13,2 Prozent. Gleichzeitig erhöhte sich jedoch die Anzahl der ausgelieferten Geräte von 26 auf 31,2 Millionen. Grund für den prozentualen Rückgang dürfte die deutliche Vermehrung von Android-Geräten sein.

Ramon Llamas von IDCs Mobile-Phone-Team sieht den Produktionszyklus von Apple als Grund für die prozentuale Verringerung. "Mit der Veröffentlichung eines neuen iPhones und einem überarbeiteten iOS Ende des Jahres wird Apple wieder Marktanteile zurückerobern", erklärt Llamas.

Windows Phone legt zu, Blackberry verliert

Smartphones mit Windows Phone wurden im zweiten Quartal 2013 rund 8,7 Millionen Smartphones abgesetzt, was einer Steigerung von fast 80 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum entspricht: Im zweiten Quartal 2012 wurden laut IDC nur 4,9 Millionen Geräte mit Windows Phone verkauft. Der prozentuale Marktanteil stieg von 3,1 auf 3,7 Prozent.

Die Verlierer der Statistik sind Symbian und Blackberry. Wurden im zweiten Quartal 2012 mit 6,5 Millionen Geräten noch mehr Symbian-Smartphones als Windows-Phone-Geräte verkauft, sank deren Zahl im gleichen Zeitraum 2013 auf eine halbe Million. Der Marktanteil von Symbian ist von 4,2 auf 0,2 Prozent gefallen.

Blackberry verkaufte nach 7,7 Millionen Geräten im zweiten Quartal 2012 im gleichen Zeitraum 2013 nur noch 6,8 Millionen Geräte. Der Marktanteil hat sich von 4,9 auf 2,9 Prozent verringert. Allerdings hat Blackberry in diesem Jahr mit Blackberry 10 ein neues Betriebssystem mit einer Reihe neuer Geräte veröffentlicht, die im Laufe des Jahres zu einer Verbesserung dieser Zahlen führen könnte.

Samsung bei Android top, bei Windows Phone nur Zweiter

Laut IDC ist der Topanbieter von Android-Smartphones im zweiten Quartal 2013 Samsung mit 39,1 Prozent Marktanteil. Danach folgen LG mit 6,5 Prozent, Lenovo mit 6,1 Prozent und Huawei sowie ZTE mit jeweils 5,4 Prozent Marktanteil.

HerstellerVerkaufte GeräteMarktanteil
1. Samsung73,3 Millionen39,1 %
2. LG12,1 Millionen6,5 %
3. Lenovo11,4 Millionen6,1 %
4. Huawei10,2 Millionen5,4 %
5. ZTE10,2 Millionen5,4 %
Andere70,3 Millionen37,5 %
Gesamt187,4 Millionen100,0 %
Top-Hersteller Android-Smartphones im zweiten Quartal 2013 (Quelle: IDC)

Bei den Windows-Phone-Geräten dominiert Nokia mit 81,6 Prozent Marktanteil, danach folgt Samsung relativ abgeschlagen mit 11,5 Prozent. HTC kommt gerade einmal auf 4,6 Prozent.

HerstellerVerkaufte GeräteMarktanteil
1. Nokia7,1 Millionen81,6 %
2. Samsung1 Million11,5 %
3. HTC400.0004,6 %
4. Huawei200.0002,3 %
Gesamt8,7 Millionen100,0 %
Top-Hersteller Windows-Phone-Smartphones im zweiten 2013 (Quelle: IDC)

IDC ist ein Marktforschungsinstitut mit Büros in über 50 Ländern. Das Unternehmen analysiert den IT-Markt, die Telekommunikationsbranche und den weltweiten Consumer-Electronics-Markt.

Nachtrag vom 14. August 2013

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Samsung107,53 Millionen24,7 Prozent
2. Nokia60,95 Millionen14,0 Prozent
3. Apple31,9 Millionen7,3 Prozent
4. LG17,02 Millionen3,9 Prozent
5. ZTE15,28 Millionen3,5 Prozent
6. Huawei11,28 Millionen2,6 Prozent
7. Lenovo10,95 Millionen2,5 Prozent
8. TCL/Alcatel10,13 Millionen2,3 Prozent
9. Sony9,5 Millionen2,2 Prozent
10. Yulong7,91 Millionen1,8 Prozent
Weltweiter Handymarkt im zweiten Quartal 2013 (Quelle: Gartner)
HerstellerVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Samsung71,38 Millionen31,7 Prozent
2. Apple31,9 Millionen14,2 Prozent
3. LG11,47 Millionen5,1 Prozent
4. Lenovo10,67 Millionen4,7 Prozent
5. ZTE9,69 Millionen4,3 Prozent
Weltweiter Smartphone-Markt im zweiten Quartal 2013 (Quelle: Gartner)

Nach IDC hat auch Gartner Zahlen zum Smartphone- und Handymarkt veröffentlicht. Der Artikel wurde um die entsprechenden Tabellen ergänzt.


eye home zur Startseite
ruamzuzler 09. Aug 2013

Zu ZTE kann ich nur sagen - ich habe das Blade, ist zwar langsam und hat nur 3,5", aber...

ruamzuzler 09. Aug 2013

Schon, aber Symbian wäre so oder so gestorben und Windows Phone ist definitiv im Kommen...

ruamzuzler 09. Aug 2013

Ja, Zocken und mindestens 64GB Speicher für die komplette Sammlung an raubkopierter...

Anonymer Nutzer 08. Aug 2013

Eh,Nein. Der BSD Kernel bestimmt nicht. Und Google hat auch nur dann die Möglichkeit...

nykiel.marek 08. Aug 2013

Weil? LG, MN



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Stormking | 23:04

  2. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54

  3. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    TC | 22:45

  4. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 22:37

  5. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Phantom | 22:31


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel