Abo
  • IT-Karriere:

Mobile Betriebssysteme: Android läuft auf 80 Prozent der Smartphones

Neue Quartalszahlen zeigen, dass sich die Verbreitung von Android verglichen mit demselben Vorjahreszeitraum erhöht hat. Apples iOS hat an Boden verloren, während Windows Phone sich besser positioniert hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Verbreitung von Android legt im zweiten Quartal 2013 zu.
Die Verbreitung von Android legt im zweiten Quartal 2013 zu. (Bild: Google)

Das Marktforschungsunternehmen IDC (International Data Corporation) hat aktuelle Zahlen zur Verbreitung mobiler Betriebssysteme veröffentlicht. Diese vergleichen die Menge an abgesetzten Smartphones und die prozentuale Verteilung des Betriebssystems der zweiten Quartale 2012 und 2013. Dabei zeigt sich, dass Android seine Marktposition weiter verbessert hat.

Android stark, iOS-Marktanteil sinkt

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Im zweiten Quartal 2013 lief das Betriebssystem auf 79,3 Prozent der Smartphones, was einer Verbesserung von 10,2 Prozentpunkten gegenüber demselben Vorjahresquartal entspricht. Die Menge an ausgelieferten Geräten vergrößerte sich im gleichen Zeitraum von 108 auf 187,4 Millionen.

Betriebssystem2Q13 Geräte (in Millionen)2Q13 Marktanteil2Q12 Geräte (in Millionen)2Q12 MarktanteilJährliche Veränderung
Android187,479,3 %10869,1 %73,5 %
iOS31,213,2 %2616,6 %20,0 %
Windows Phone8,73,7 %4,93,1 %77,6 %
Blackberry OS6,82,9 %7,74,9 %-11,7 %
Linux1,80,8 %2,81,8 %-35,7 %
Symbian0,50,2 %6,54,2 %-92,3 %
Andere-0,0 %0,30,2 %-100,0 %
Total236,4100,0 %156,2100,0 %51,3 %
Smartphone-Betriebssysteme: Marktanteile im zweiten Quartal 2013 (Quelle: IDC)

Der Marktanteil von Apples iOS sank laut IDC von 16,6 auf 13,2 Prozent. Gleichzeitig erhöhte sich jedoch die Anzahl der ausgelieferten Geräte von 26 auf 31,2 Millionen. Grund für den prozentualen Rückgang dürfte die deutliche Vermehrung von Android-Geräten sein.

Ramon Llamas von IDCs Mobile-Phone-Team sieht den Produktionszyklus von Apple als Grund für die prozentuale Verringerung. "Mit der Veröffentlichung eines neuen iPhones und einem überarbeiteten iOS Ende des Jahres wird Apple wieder Marktanteile zurückerobern", erklärt Llamas.

Windows Phone legt zu, Blackberry verliert

Smartphones mit Windows Phone wurden im zweiten Quartal 2013 rund 8,7 Millionen Smartphones abgesetzt, was einer Steigerung von fast 80 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum entspricht: Im zweiten Quartal 2012 wurden laut IDC nur 4,9 Millionen Geräte mit Windows Phone verkauft. Der prozentuale Marktanteil stieg von 3,1 auf 3,7 Prozent.

Die Verlierer der Statistik sind Symbian und Blackberry. Wurden im zweiten Quartal 2012 mit 6,5 Millionen Geräten noch mehr Symbian-Smartphones als Windows-Phone-Geräte verkauft, sank deren Zahl im gleichen Zeitraum 2013 auf eine halbe Million. Der Marktanteil von Symbian ist von 4,2 auf 0,2 Prozent gefallen.

Blackberry verkaufte nach 7,7 Millionen Geräten im zweiten Quartal 2012 im gleichen Zeitraum 2013 nur noch 6,8 Millionen Geräte. Der Marktanteil hat sich von 4,9 auf 2,9 Prozent verringert. Allerdings hat Blackberry in diesem Jahr mit Blackberry 10 ein neues Betriebssystem mit einer Reihe neuer Geräte veröffentlicht, die im Laufe des Jahres zu einer Verbesserung dieser Zahlen führen könnte.

Samsung bei Android top, bei Windows Phone nur Zweiter

Laut IDC ist der Topanbieter von Android-Smartphones im zweiten Quartal 2013 Samsung mit 39,1 Prozent Marktanteil. Danach folgen LG mit 6,5 Prozent, Lenovo mit 6,1 Prozent und Huawei sowie ZTE mit jeweils 5,4 Prozent Marktanteil.

HerstellerVerkaufte GeräteMarktanteil
1. Samsung73,3 Millionen39,1 %
2. LG12,1 Millionen6,5 %
3. Lenovo11,4 Millionen6,1 %
4. Huawei10,2 Millionen5,4 %
5. ZTE10,2 Millionen5,4 %
Andere70,3 Millionen37,5 %
Gesamt187,4 Millionen100,0 %
Top-Hersteller Android-Smartphones im zweiten Quartal 2013 (Quelle: IDC)

Bei den Windows-Phone-Geräten dominiert Nokia mit 81,6 Prozent Marktanteil, danach folgt Samsung relativ abgeschlagen mit 11,5 Prozent. HTC kommt gerade einmal auf 4,6 Prozent.

HerstellerVerkaufte GeräteMarktanteil
1. Nokia7,1 Millionen81,6 %
2. Samsung1 Million11,5 %
3. HTC400.0004,6 %
4. Huawei200.0002,3 %
Gesamt8,7 Millionen100,0 %
Top-Hersteller Windows-Phone-Smartphones im zweiten 2013 (Quelle: IDC)

IDC ist ein Marktforschungsinstitut mit Büros in über 50 Ländern. Das Unternehmen analysiert den IT-Markt, die Telekommunikationsbranche und den weltweiten Consumer-Electronics-Markt.

Nachtrag vom 14. August 2013

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Samsung107,53 Millionen24,7 Prozent
2. Nokia60,95 Millionen14,0 Prozent
3. Apple31,9 Millionen7,3 Prozent
4. LG17,02 Millionen3,9 Prozent
5. ZTE15,28 Millionen3,5 Prozent
6. Huawei11,28 Millionen2,6 Prozent
7. Lenovo10,95 Millionen2,5 Prozent
8. TCL/Alcatel10,13 Millionen2,3 Prozent
9. Sony9,5 Millionen2,2 Prozent
10. Yulong7,91 Millionen1,8 Prozent
Weltweiter Handymarkt im zweiten Quartal 2013 (Quelle: Gartner)
HerstellerVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Samsung71,38 Millionen31,7 Prozent
2. Apple31,9 Millionen14,2 Prozent
3. LG11,47 Millionen5,1 Prozent
4. Lenovo10,67 Millionen4,7 Prozent
5. ZTE9,69 Millionen4,3 Prozent
Weltweiter Smartphone-Markt im zweiten Quartal 2013 (Quelle: Gartner)

Nach IDC hat auch Gartner Zahlen zum Smartphone- und Handymarkt veröffentlicht. Der Artikel wurde um die entsprechenden Tabellen ergänzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

ruamzuzler 09. Aug 2013

Zu ZTE kann ich nur sagen - ich habe das Blade, ist zwar langsam und hat nur 3,5", aber...

ruamzuzler 09. Aug 2013

Schon, aber Symbian wäre so oder so gestorben und Windows Phone ist definitiv im Kommen...

ruamzuzler 09. Aug 2013

Ja, Zocken und mindestens 64GB Speicher für die komplette Sammlung an raubkopierter...

Anonymer Nutzer 08. Aug 2013

Eh,Nein. Der BSD Kernel bestimmt nicht. Und Google hat auch nur dann die Möglichkeit...

nykiel.marek 08. Aug 2013

Weil? LG, MN


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /