Mobile Banking: Klarna bietet Bankkonto in Deutschland an

Mit einem eigenen Girokonto wird der Zahlungsdienstleister Klarna in Deutschland zur Bank.

Artikel veröffentlicht am ,
Klarna wird in Deutschland zur Bank.
Klarna wird in Deutschland zur Bank. (Bild: Klarna)

Der schwedische Online-Zahlungsdienstleister Klarna bietet künftig auch in Deutschland ein Girokonto an. Wie das Unternehmen in einem Blogbeitrag bekanntgegeben hat, wird das Konto zunächst mit einer kleinen Gruppe von Kunden getestet und später dann allen Klarna-Nutzern zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Osnabrück
  2. Fachgruppenleitung (m/w/d) Client-Management
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Das Klarna-Konto beinhaltet eine Debitkarte von Visa, die auch mit Apple Pay und Google Pay verwendet werden kann. Nutzer können zwei Mal im Monat kostenlos Geld an allen Automaten abheben, auch im Ausland.

Das Konto hat eine deutsche Iban-Nummer und kann für Lastschriftzahlungen und Überweisungen für alle 36 Länder des Sepa-Raums verwendet werden. Per Push-Benachrichtigungen können sich Nutzer über alle Kontoaktivitäten benachrichtigen lassen. Die Kontoführung erfolgt über die Klarna-App.

Smart Budgets und Kundenservice rund um die Uhr

Für einen besseren Überblick können Nutzer sogenannte Smart Budgets erstellen. Die monatlichen Budgets lassen sich unterschiedlichen Zwecken zuordnen. Künftig soll es auch möglich sein, sich Sparziele zu setzen, was in Schweden bereits möglich ist.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Anmeldung für das Konto erfolgt über ein KYC-Verfahren. Eine Videoidentifizierung ist möglich, aber nicht nötig. Das Konto selbst kann durch biometrische Verfahren gesichert werden, wobei dies aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen ist.

Der Smart-Tarif bei N26

Klarna zufolge gibt es einen Kundenservice per Telefon und Chat, der rund um die Uhr an allen Wochentagen erreichbar sein soll. Kosten für die Kontoeröffnung und Kontoführung fallen nicht an. Mit dem Angebot dürfte Klarna versuchen, N26 im Bereich der Smartphone-Banken Konkurrenz zu machen. N26 selbst hat vor kurzem erst sein Portfolio umstrukturiert und bietet neue Dienste an, unter anderem ein Tagesgeldkonto.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gelöscht 06. Jul 2021

bunq

Steven Lake 11. Feb 2021

Bei welcher Bank gibt es keine Überziehungsgebühren? Macht ja auch keinerlei Sinn. Da...

ldlx 10. Feb 2021

Klarna macht damit vermutlich das gleiche wie die anderen Institute, hab da auch keine...

M.P. 10. Feb 2021

und direkt an fritierte Hühnerteile gedacht ... (Zeit fürs Mitagessen) Dazu habe ich nur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

  2. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  3. Betriebssystem: Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
    Betriebssystem
    Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet

    Um Platz zu sparen, müssen sich einige vorinstallierte Windows-11-Apps mit dem Internet verbinden. Auch ein Microsoft-Konto ist dafür nötig.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /