• IT-Karriere:
  • Services:

Mobil: Media Markt Saturn vermietet E-Scooter

Ab 30 Euro im Monat vermietet Media Markt Saturn E-Scooter. Der Elektronikmarkt hofft, eine Marktlücke gefunden zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehr Scooter für die Fläche
Mehr Scooter für die Fläche (Bild: Media Markt)

Media Markt Saturn bietet E-Scooter im Verleih über längere Zeiträume an. Das gab der Elektronikhändler am 22. Oktober 2019 bekannt. In Kooperation mit dem Berliner Fintech Grover können Kunden in allen Märkten von Media Markt und Saturn sowie online E-Scooter mieten, beginnend mit einer Laufzeit von einem Monat. Im Mietpreis enthalten sind auch die gesetzlich vorgeschriebene Versicherung sowie die Retourenkosten.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Möglich sind Mietlaufzeiten von einem, drei, sechs oder zwölf Monaten. Somit steht dem Kunden der E-Scooter auch für einen längeren Zeitraum zu einem fixen Preis zur Verfügung.

Der Iconbit IK-1972K Tracer oder der Technostar TES 200 E-RICH kosten im Monat 99,90 Euro. Bei drei Monaten Leihfrist kostet der Monat 69,90 Euro, bei sechs Monaten 49,90 Euro und bei zwölf Monaten 29,90 Euro. Beide Roller sind aber bereits für 499 Euro erhältlich - dann allerdings ohne Zulassung und Versicherung.

Bei Abschluss der Miete erhält der Kunde eine Haftpflichtversicherung, die für die Nutzung von E-Scootern gesetzlich vorgeschrieben ist. Wer online mietet, bekommt den E-Scooter mit Versicherungsplakette zugeschickt. Bei einer Anmietung im Markt wird der E-Scooter mit einer Plakette ausgestattet und kann sofort genutzt werden.

Ebenfalls im Mietpreis enthalten sind die Retourenkosten am Ende der Miete. Grover bietet für die Scooter auch Kaufoption an.

Das Angebot werde sukzessive um weitere Modelle ergänzt. Grover.com ist ein europäischer Anbieter im Miet-Commerce für Unterhaltungselektronik. Das Berliner Unternehmen vermietet in Deutschland über 2.000 Tech-Produkte, etwa Smartphones und Laptops oder Gaming-, VR- und Smart Home-Gadgets auf monatlicher Basis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...

whitbread 23. Okt 2019

Da kannste ja bei denen gar nicht mehr einkaufen gehen. ;-) Aber vlt. machen wir da mal...

bplhkp 23. Okt 2019

Die Zeitersparnis ist am sprichwörtlichen Ende des Tages 100 % Quality Time mit der Familie.

iu3h45iuh456 23. Okt 2019

Mc Donalds verkauft jetzt auch Kaffeegetränke und Kuchen, Amazon bietet einen Video...

KloinerBlaier 23. Okt 2019

Die wollen übrigens heute ab 11 Uhr neue Roller in die Vermietung geben. Falls jemand...

4carlos 22. Okt 2019

PayPal-Punkte sammeln??


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /