• IT-Karriere:
  • Services:

Mobil: Media Markt Saturn vermietet E-Scooter

Ab 30 Euro im Monat vermietet Media Markt Saturn E-Scooter. Der Elektronikmarkt hofft, eine Marktlücke gefunden zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehr Scooter für die Fläche
Mehr Scooter für die Fläche (Bild: Media Markt)

Media Markt Saturn bietet E-Scooter im Verleih über längere Zeiträume an. Das gab der Elektronikhändler am 22. Oktober 2019 bekannt. In Kooperation mit dem Berliner Fintech Grover können Kunden in allen Märkten von Media Markt und Saturn sowie online E-Scooter mieten, beginnend mit einer Laufzeit von einem Monat. Im Mietpreis enthalten sind auch die gesetzlich vorgeschriebene Versicherung sowie die Retourenkosten.

Stellenmarkt
  1. sunzinet, Köln, Paderborn
  2. MEA Service GmbH, Aichach

Möglich sind Mietlaufzeiten von einem, drei, sechs oder zwölf Monaten. Somit steht dem Kunden der E-Scooter auch für einen längeren Zeitraum zu einem fixen Preis zur Verfügung.

Der Iconbit IK-1972K Tracer oder der Technostar TES 200 E-RICH kosten im Monat 99,90 Euro. Bei drei Monaten Leihfrist kostet der Monat 69,90 Euro, bei sechs Monaten 49,90 Euro und bei zwölf Monaten 29,90 Euro. Beide Roller sind aber bereits für 499 Euro erhältlich - dann allerdings ohne Zulassung und Versicherung.

Bei Abschluss der Miete erhält der Kunde eine Haftpflichtversicherung, die für die Nutzung von E-Scootern gesetzlich vorgeschrieben ist. Wer online mietet, bekommt den E-Scooter mit Versicherungsplakette zugeschickt. Bei einer Anmietung im Markt wird der E-Scooter mit einer Plakette ausgestattet und kann sofort genutzt werden.

Ebenfalls im Mietpreis enthalten sind die Retourenkosten am Ende der Miete. Grover bietet für die Scooter auch Kaufoption an.

Das Angebot werde sukzessive um weitere Modelle ergänzt. Grover.com ist ein europäischer Anbieter im Miet-Commerce für Unterhaltungselektronik. Das Berliner Unternehmen vermietet in Deutschland über 2.000 Tech-Produkte, etwa Smartphones und Laptops oder Gaming-, VR- und Smart Home-Gadgets auf monatlicher Basis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis zum 12. April)
  2. 799€ statt 934€ im Vergleich
  3. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...

whitbread 23. Okt 2019

Da kannste ja bei denen gar nicht mehr einkaufen gehen. ;-) Aber vlt. machen wir da mal...

bplhkp 23. Okt 2019

Die Zeitersparnis ist am sprichwörtlichen Ende des Tages 100 % Quality Time mit der Familie.

iu3h45iuh456 23. Okt 2019

Mc Donalds verkauft jetzt auch Kaffeegetränke und Kuchen, Amazon bietet einen Video...

KloinerBlaier 23. Okt 2019

Die wollen übrigens heute ab 11 Uhr neue Roller in die Vermietung geben. Falls jemand...

4carlos 22. Okt 2019

PayPal-Punkte sammeln??


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern

      •  /