Moba: Blizzard stoppt Erweiterungen für Heroes of the Storm

Fehlerkorrekturen und Seasons ja, neue Inhalte nein: Blizzard schaltet bei Heroes of the Storm in eine Art Ruhemodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Heroes of the Storm
Artwork von Heroes of the Storm (Bild: Blizzard)

Schon seit ein paar Jahren spielt das Mitte 2015 von Blizzard veröffentlichte Heroes of the Storm nicht mehr auf gleicher Augenhöhe wie die Moba-Konkurrenten League of Legends und Dota 2.

Stellenmarkt
  1. Senior Java Developer (m/w/d)
    Westnetz GmbH, Dortmund
  2. SPS-Programmierer / Softwareentwickler Automatisierungstechnik (m/w/d)
    Zahoransky AG, Todtnau-Geschwend
Detailsuche

Nun kündigen die Entwickler offiziell an, dass es künftig keine neuen Inhalte mehr geben wird. Damit dürfte das Spiel langfristig weiter an Bedeutung und damit an Kundschaft verlieren.

Laut Firmenblog wird es für Heroes of the Storm weiterhin "neue Seasons und Heldenrotationen geben". Auch der Itemshop bleibe weiterhin aktiv - allerdings werde es dort laut Blizzard keine neuen Inhalte mehr geben.

Zukünftige Patches werden sich aber "vor allem auf die Wartung des Clients und Fehlerbehebungen konzentrieren". Wenn nötig, werde es gelegentlich auch Updates für die Spielbalance geben. Als Vorbild für dieses Modell nennt Blizzard seine Echtzeit-Strategiespiele StarCraft und StarCraft 2.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ob Heroes of the Storm in einem derartigen Ruhemodus langfristig eine Chance hat, darf allerdings bezweifelt werden. Die beiden Starcraft sind auf ihre Art eigenständiger - es gibt keine unmittelbaren Alternativen.

Wer dagegen neue Inhalte und damit Abwechslung bei Heroes of the Storm vermisst, weiß genau, wo es Client von Dota 2 oder League of Legends zum Herunterladen gibt.

Eine Epische arkane Chaosechse für alle

Um die Community trotz der schlechten Nachricht bei Laune zu halten, schenkt Blizzard mit dem nächsten Update das momentan noch extrem seltene Reittier Epische arkane Chaosechse - das dann natürlich nichts Besonderes mehr ist.

Für die Community dürfte die Ankündigung keine Überraschung sein, schließlich hat Blizzard sich in den letzten Jahren nicht mehr besonders um Heroes of the Storm bemüht. Nur der Zeitpunkt ist ungewöhnlich: Gerade erst wurde, wenn auch im sehr kleinen Rahmen, das 7-jährige Jubiläum des Spiels gefeiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /