Abo
  • IT-Karriere:

MMORPG: Der Goat Simulator wird zum Pseudo-Online-Rollenspiel

Aus dem Einzelspielertitel Goat Simulator wird ein MMO und aus einer Ziege viele: Die Coffee Stain Studios machen eines der beklopptesten Spiele noch verrückter - wir sagen nur: Mikrowelle!

Artikel veröffentlicht am ,
Goat Simulator
Goat Simulator (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die Coffee Stain Studios haben einen kostenlosen DLC für den Goat Simulator angekündigt. Die Erweiterung setzt das Hauptspiel voraus und erweitert es um ein simuliertes MMO auf Basis des lokalen Mehrspielermodus. Der DLC ist Teil des Patches 1.20 und beinhaltet viel mehr Quatsch.

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

So treten in einer nicht näher erläuterten Fantasy-Welt Ziegen gegen Schafe an, zudem gibt es Elben und Zwerge. Der Spieler übernimmt eine von fünf Klassen: Krieger, Magier, Schurke, Jäger oder Mikrowelle. Die rennt auf zwei Beinen durch die Welt, alternativ zappeln diese in der Luft.

Die Beschreibung der Klassen fällt wie gewohnt leicht verrückt aus: Magier-Spieler etwa würden 30 Jahre im Keller ihrer Eltern Kartentricks üben, nachdem sie als Kinder von einem Mann mit rotem Kostüm und weißem Bart besucht wurden.

Die Coffee Stain Studios versprechen ein MMO besser als die Realität mit Dutzenden von Quests wie das Sammeln von toten Dodos. Unter den Missionen befindet sich auch eine, in der die Spieler Dumblebore den Grauen in Twistram treffen können - eine Anspielung auf Langeweile, Harry Potter, Herr der Ringe und Diablo zugleich.

Den Screenshots und dem Trailer zufolge gibt es diverse NPCs sowie Gegnertypen, hinzu kommen Waffen und Kleidung wie das Schwert Gottes oder Der Stein beziehungsweise Die Felljacke, die im Iventar gehortet werden. Die Level-Obergrenze liegt bei 101, eine höher als bei der aktuellen Erweiterung von World of Warcraft, Warlords of Draenor.

Der Goat MMO Simulator ist ab dem 20. November 2014 via Steam erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 137,70€
  3. 2,80€
  4. 51,95€

Klerrar 23. Nov 2014

Habe zwar schon über 20 Stunden in dem Spiel, vor allem da es perfekt ist betrunken im...

DevDoc 19. Nov 2014

das witzige ist ja dass das Spiel gar nicht mal so schlecht aussieht :D

JackRussell 19. Nov 2014

...und zeigt auch schon Videos bzw erstmal nur ein Video. :) http://youtu.be/bmf_5z2RCNg

MrReset 19. Nov 2014

die Hoffnung auf eine drm-freie Version, z.B. auf gog.com wohl aufgeben. Schade ...

theFiend 18. Nov 2014

Weil ich das schön längst mal irgendwo (sinnlos wie sonst auch) anbringen wollte: Das...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /