• IT-Karriere:
  • Services:

MMOG-Actionspiel: Bungie kündigt Betatest von Destiny an

Bislang gab es keine Hinweise auf den Start von Destiny, jetzt hat Entwickler Bungie eine großangelegte Beta für das Frühjahr 2014 angekündigt - und gleichzeitig einen neuen Trailer veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Destiny
Destiny (Bild: Bungie)

Im Frühjahr 2014 will das Entwicklerstudio Bungie einen Betatest seines Actionspiels Destiny starten. Konkrete Informationen über den Inhalt und den Umfang des Spiels gibt es noch nicht. Immerhin soll die Beta eine "Auswahl an Aktivitäten bieten, die auch Teil der Vollversion sind", so Publisher Activision. Teilnehmen kann jeder, der Destiny bei einer Reihe von Handelspartnern vorbestellt.

Stellenmarkt
  1. Volksbank Lahr eG, Lahr
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg

Wer das bereits gemacht hat, soll den benötigten Code nachträglich erhalten. Falls das nicht automatisch geschehen sollte, müssen die Kunden ihren Händler kontaktieren. Zum Veröffentlichungstermin des fertigen Spiels äußern sich Entwickler und Publisher noch nicht, es dürfte aber dann wohl Mitte 2014 verfügbar sein.

In Destiny treten Spieler als Hüter der letzten Stadt auf dem Planeten Erde an, die noch nicht von außerirdischen Invasoren in Schutt und Asche gelegt wurde - auch, weil eine mysteriöser Reisender eine riesiges, kugelförmiges Gebilde darüber errichtet hat.

Auf unserer Welt, aber auch in den roten Dünen des Mars und den Dschungeln der Venus, sollen Spieler kooperative, kompetitive, öffentliche und soziale Abenteuer erleben können, und zwar in einer nahtlosen Mischung aus Soloaktivitäten und MMOG. Destiny erscheint für Xbox 360 und Xbox One sowie für Playstation 3 und 4; eine PC-Fassung ist bislang nicht angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. 214,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. 569€ (Bestpreis!)

wmayer 04. Okt 2013

FFXIV ARR ist wohl eher ein schlechtes Beispiel, oder hat das mittlerweile...

Maurer 03. Okt 2013

Hahaha, zu lustig der Axel Stoll, für alle, die es nicht wissen: http://www.youtube.com...


Folgen Sie uns
       


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

    •  /