Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mixer zeigt Werbung.
Mixer zeigt Werbung. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft wird künftig auf seiner Streamingplattform Mixer Werbung ausstrahlen. Das berichten die Entwickler im Level-Up-Cast, der Neuigkeiten rund um den Dienst diskutiert. Diese Strategie sei immer ein Plan gewesen, schreibt das Tech-Magazin The Verge. Erste Banner wurden demnach bereits ausgestrahlt.

Stellenmarkt
  1. Mediengestalter / Webdesigner / Frontend Entwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen
  2. Senior IT Operations Specialist (m/w/d)
    HYFRA Industriekühlanlagen GmbH, Krunkel (nahe Bonn)
Detailsuche

Die Moderatorin des Level-Up-Casts Rothamel äußert sich zur Einführung von Werbung: "Ich verstehe das: Ads sind nicht die spaßigste Sache, mit der man zu tun hat." Sie ergänzt allerdings: "Die Seite ist kostenlos, ihr seht Inhalte kostenlos und ihr unterstützt Partner." Es scheint so, als würde Microsoft noch an einer richtigen Integration des Systems arbeiten. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Streamer selbst dann einen Teil der Werbeeinnahmen erhalten.

Geld geht erst einmal nur zu Microsoft

Bisher habe aber nur Microsoft etwas vom Gewinn aus der Werbung. Sie wird vor den Inhalten von Streamern gezeigt. Diese haben aber wohl keinen finanziellen Nutzen daraus. Ein bekannter Mixer-Streamer ist Ninja, der mit Microsoft in einem Geschäftsverhältnis steht und vom Konkurrenten und Amazon-Dienst Twitch abgeworben wurde. Der Fortnite-Spieler hat bereits im ersten Monat 650.000 Abonnenten erhalten können. Für Microsoft sind das potenzielle Konsumenten, die Werbung schauen.

Auf der lange etablierten Plattform Twitch sind Anzeigen eines der wichtigen Mittel für Mitglieder, Geld zu verdienen. Mixer nähert sich der Konkurrenz immer weiter an. Generell erforsche Microsoft mehrere Wege, die Plattform zu monetarisieren. "Wir testen und erforschen immer weitere neue Funktionen und Monetarisierungsoptionen für Mixer-Inhaltsersteller", sagt ein Microsoft-Sprecher The Verge. Derzeit könne darüber aber nicht näher geredet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Manifest v3: Google setzt Enddatum für alte Chrome-Erweiterungen
    Manifest v3
    Google setzt Enddatum für alte Chrome-Erweiterungen

    Die neue Erweiterungsschnittstelle Manifest v3 in Chrome könnte Adblocker erschweren. Ab Januar 2023 muss die Technik genutzt werden.

  2. Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren
     
    Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren

    Die Aufgaben von Systemadministratoren werden immer komplexer und vielfältiger. Unterstützung bietet jetzt das Wiener Start-up PATCHBOX mit dem selbst entwickelten Installations-Tool Setup.exe.
    Sponsored Post von Patchbox

  3. Science-Fiction der Neunziger: Babylon 5 wird neu aufgelegt
    Science-Fiction der Neunziger
    Babylon 5 wird neu aufgelegt

    Die Science-Fiction-Serie Babylon 5 soll neu aufgelegt werden. Ein wichtiger Drehbuchautor des Originals ist mit dabei.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl in Kürze bestellbar • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /