Mittwoch: Ethereum wird klimafreundlich und Honor zeigt Magicbook

Was am 19. Mai 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Mittwoch: Ethereum wird klimafreundlich und Honor zeigt Magicbook
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Magicbook 14/15 von Honor: Im Magicbook 14 und im Magicbook 15 stecken Tiger-Lake-Chips (Core i5-1135G7), dazu gibt es DDR4-Speicher und eine NMVe-SSD. Das matte Display löst jeweils mit 1080p auf und erreicht 300 Nits. Der 14-Zöller startet bei 800 Euro, das 15er-Pendant bei 900 Euro. (ms)

Stellenmarkt
  1. Senior Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Systemadministrator (m/w/d) - 2 nd Level Support Windows und / oder Linux
    centron GmbH, Hallstadt
Detailsuche

Tencent übernimmt 3,8 Prozent an Remedy Entertainment: Der chinesische Technologiekonzern Tencent hat von einer Beteiligungsgesellschaft rund 3,8 Prozent der Anteile am finnischen Entwicklerstudio Remedy Entertainment (Control, Max Payne) übernommen. Finanzielle Details sind nicht bekannt. Tencent besitzt bereit Anteile an zahlreichen Entwicklerstudios in aller Welt, unter anderem an Epic Games. Die League-of-Legend-Macher Riot Games gehören vollständig zu Tencent. (ps)

Google TPU v4: Die vierte Generation der Tensor Processing Units, kurz TPU v4, soll mehr als doppelt so schnell sein wie die dritte Version. Google nannte eine Leistung von einem Exaflops für einen TPU-v4-Pod mit 4.096 Chips, wohingegen ein TPU-v3-Pod nur 1.024 solcher für 126 Petaflops aufweist. (ms)

Ethereum wird Proof of Stake: Wie erwartet soll die Kryptowährung in den kommenden Monaten von Proof of Work auf Proof of Stake umgestellt werden. Damit dürfte das extrem energieaufwendige Mining mittels Grafikkarten unattraktiv werden, weshalb sich die Marktlage entspannen dürfte. Einen genauen Termin nannte die Ethereum Foundation nicht, zumindest noch 2021 soll die Umstellung aber erfolgen. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WLAN und 6 GHz
Was bringt Wi-Fi 6E?

Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
Von Oliver Nickel

WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
Artikel
  1. Klimaschutz: Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes wegen Verbrennern
    Klimaschutz
    Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes wegen Verbrennern

    Die Deutsche Umwelthilfe geht juristisch gegen BMW und Mercedes vor, weil sie kein Datum für einen Verbrennerausstieg bis 2030 festgelegen wollen.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Fritzbox 6860 5G: AVMs Fritzbox mit 5G-Modem kommt nach Deutschland
    Fritzbox 6860 5G
    AVMs Fritzbox mit 5G-Modem kommt nach Deutschland

    Die Fritzbox 6860 5G kann in gängigen 5G-Frequenzbändern funken und auch 4G und 3G nutzen. Günstig ist der AVM-Router allerdings nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PCGH-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ [Werbung]
    •  /