Mittwoch: Ethereum wird klimafreundlich und Honor zeigt Magicbook

Was am 19. Mai 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Mittwoch: Ethereum wird klimafreundlich und Honor zeigt Magicbook
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Magicbook 14/15 von Honor: Im Magicbook 14 und im Magicbook 15 stecken Tiger-Lake-Chips (Core i5-1135G7), dazu gibt es DDR4-Speicher und eine NMVe-SSD. Das matte Display löst jeweils mit 1080p auf und erreicht 300 Nits. Der 14-Zöller startet bei 800 Euro, das 15er-Pendant bei 900 Euro. (ms)

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    neteleven GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  2. (Senior) Consultant (m/w/d) Success Factors
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
Detailsuche

Tencent übernimmt 3,8 Prozent an Remedy Entertainment: Der chinesische Technologiekonzern Tencent hat von einer Beteiligungsgesellschaft rund 3,8 Prozent der Anteile am finnischen Entwicklerstudio Remedy Entertainment (Control, Max Payne) übernommen. Finanzielle Details sind nicht bekannt. Tencent besitzt bereit Anteile an zahlreichen Entwicklerstudios in aller Welt, unter anderem an Epic Games. Die League-of-Legend-Macher Riot Games gehören vollständig zu Tencent. (ps)

Google TPU v4: Die vierte Generation der Tensor Processing Units, kurz TPU v4, soll mehr als doppelt so schnell sein wie die dritte Version. Google nannte eine Leistung von einem Exaflops für einen TPU-v4-Pod mit 4.096 Chips, wohingegen ein TPU-v3-Pod nur 1.024 solcher für 126 Petaflops aufweist. (ms)

Ethereum wird Proof of Stake: Wie erwartet soll die Kryptowährung in den kommenden Monaten von Proof of Work auf Proof of Stake umgestellt werden. Damit dürfte das extrem energieaufwendige Mining mittels Grafikkarten unattraktiv werden, weshalb sich die Marktlage entspannen dürfte. Einen genauen Termin nannte die Ethereum Foundation nicht, zumindest noch 2021 soll die Umstellung aber erfolgen. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Google: Chrome 95 entfernt FTP endgültig
    Google
    Chrome 95 entfernt FTP endgültig

    Nach mehr als zwei Jahren Arbeit ist Schluss mit dem FTP-Support in Chrome. Das Team testet auch das Ende der bisherigen User Agents.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • PS5 & Xbox Series X vereinzelt bestellbar • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /