Abo
  • Services:
Anzeige
Kampfszene aus Mittelerde: Schatten des Krieges
Kampfszene aus Mittelerde: Schatten des Krieges (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)

Mehr Mordor

Eine weitere wichtige Änderung gegenüber Mordors Schatten betrifft die Welt an sich. Sie soll wesentlich größer sein und aus ganz vielen Regionen bestehen, in denen unterschiedliche Orkstämme das Sagen haben - natürlich nur solange, bis Talion und seine Streitmacht sich die jeweilige zentrale Festung unter den Nagel gerissen haben. In einer kurzen Gameplay-Sequenz war etwa ein im Süden lebender Stamm von Orks zu sehen, die sich als Jäger verstehen und sich mit Wolfsschädeln als Kopfbedeckung schmücken.

Anzeige

Auch soll es mindestens eine menschliche Stadt geben, nämlich Minas Morgul, in der wir unterwegs sein können und die wir offenbar zurückerobern müssen. Allzu viele Details über die Welt wollten die Entwickler vorerst aber nicht verraten.

Immerhin deuteten sie an, dass die Rollenspielelemente deutlich ausgebaut werden sollen und es viel mehr Ausrüstung geben soll - auch die Rüstung und Waffen von Feinden soll Talion übernehmen können.

  • Mittelerde: Schatten des Krieges (Bild: Warner Bros)
  • Mittelerde: Schatten des Krieges (Bild: Warner Bros)
  • Mittelerde: Schatten des Krieges (Bild: Warner Bros)
Mittelerde: Schatten des Krieges (Bild: Warner Bros)

Die Hauptfigur wird aber auch um neue Fähigkeiten erweitert. Talion kann mit der Kraft des einen Ringes etwa Feinde auf seine Seite ziehen, was schick mit blau glühenden Augen und allerlei Hokuspokus in Szene gesetzt ist. Getoppt wird das dann eigentlich nur noch durch eines: das Drachenreiten. Ganz am Ende der Demonstration durfte sich der Held auf den Rücken eines solchen Biestes schwingen und aus der Luft Wachtürme per Feueratem zerstören, Bodentruppen angreifen und noch mehr.

Bei der Präsentation hat Mittelerde: Schatten des Krieges über weite Strecken einen irrsinnig aufwendigen Eindruck gemacht. Animationen, Effekte und die tolle Atmosphäre deuten darauf hin, dass Monolith an einem extrem aufwendigen und ambitionierten Titel arbeitet. Hierzulande soll er am 24. August 2017 - während der Gamescom - erscheinen, und zwar für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC.

 Mittelerde Schatten des Krieges: Computergenerierte Orkfreunde im Anmarsch

eye home zur Startseite
kuschelbär 10. Mär 2017

Also wenn ich das im Video richtig sehe, stand der Ork da ja schon vorher und war...

Elgareth 09. Mär 2017

Hehe... wohl wahr. "Haben die Führer der Länder nicht verstanden, dass Nuklearwaffen zu...

Elgareth 09. Mär 2017

Wichtig: Es ist nicht der eine Ring, sondern ein neuer, mit dem Sauron egtl. nix zu tun...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  2. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  4. Universitätsklinikum Bonn, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. 564,90€ + 3,99€ Versand
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: common business

    Asthania | 08:19

  2. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  3. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  4. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  5. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel