Mitte: Zweiter Apple Store in Berlin ist offiziell

Nach monatelangen Gerüchten und Hinweisen hat Apple sein zweites Ladengeschäft in Berlin offiziell angekündigt. Die Eröffnung soll "bald" erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die aktuelle Fassade des neuen Apple Store in Berlin-Mitte
Die aktuelle Fassade des neuen Apple Store in Berlin-Mitte (Bild: Apple)

Apple wird einen zweiten Apple Store in Berlin eröffnen. Das teilt das Unternehmen auf seiner Webseite mit, die bereits eine Unterseite für den Laden in der Rosenthaler Straße nahe dem Hackeschen Markt hat.

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte und auch Hinweise darauf, dass Apple in dem neu gebauten Geschäftshaus einen zweiten Berliner Laden eröffnen wird. Zuletzt hatte ein seit Jahren mit Apple arbeitender Innenausstatter auf Instagram mitgeteilt, dass man gerade in Berlin die Arbeiten abgeschlossen habe.

Apple hat noch keine Bilder aus dem Inneren des neuen Ladens veröffentlicht, zeigt aber bereits die Front des Apple Stores. Darauf ist ein buntes Röhrensystem abgebildet, das den Blick ins Innere versperrt. Denkbar ist, dass die Verzierung nur als Sichtschutz dient und nach Eröffnung des Geschäfts entfernt wird.

Genaues Eröffnungsdatum ist noch nicht bekannt

Wann genau der neue Apple Store eröffnet werden soll, hat Apple noch nicht bekannt gegeben. Auf seiner Webseite spricht das Unternehmen nur davon, dass der Laden "bald" eröffnet werden solle. Wahrscheinlich ist, dass sich Apple das kommende Weihnachtsgeschäft in der belebten Gegend nicht entgehen lassen will und die Eröffnung entsprechend nicht mehr allzu lange herauszögern wird.

Für Apple dürfte sich die zweite Filiale in Berlin durchaus lohnen: Aufgrund der Geschichte der ehemals geteilten Stadt gibt es in Berlin kein einzelnes Stadtzentrum und bislang ist Apple lediglich in der City-West vertreten. Der Apple Store am Kudamm ist im Haus Wien untergebracht, ein zwischen 1912 und 1913 als Kino gebautes Gebäude. Am 3. Mai 2013 eröffnete Apple dort seinen ersten Berliner Apple Store.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
HPC-Mythen
Es gibt keine Silberkugel beim Hochleistungsrechnen

Revolutionieren Quantencomputer, neue Beschleuniger oder Programmiersprachen die Hochleistungsrechner? Eine Gruppe von Experten sagt: nein.
Von Johannes Hiltscher

HPC-Mythen: Es gibt keine Silberkugel beim Hochleistungsrechnen
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler
    Arbeitsmarktstudie
    Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler

    Mit einem Umzug aus Deutschland in die Schweiz können IT-Fachkräfte ihr Einkommen von einem auf den anderen Tag verdoppeln. Dann können sie sich auch ihren größten beruflichen Wunsch leisten: die 4-Tage-Woche.
    Von Peter Ilg

  3. Darknet: Kriminelle bieten Entwicklern bis zu 20.000 US-Dollar
    Darknet
    Kriminelle bieten Entwicklern bis zu 20.000 US-Dollar

    Im Darknet bieten Kriminelle Jobs für ITler an, die bei Cyberangriffen und Ähnlichem helfen sollen. Teils sogar mit bezahltem Urlaub.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /