Abo
  • Services:
Anzeige
Mitsubishi i-MiEV verliert schnell Akkukapazität
Mitsubishi i-MiEV verliert schnell Akkukapazität (Bild: Mitsubishi)

Mitsubishi i-MiEV: Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

Mitsubishi i-MiEV verliert schnell Akkukapazität
Mitsubishi i-MiEV verliert schnell Akkukapazität (Bild: Mitsubishi)

Der österreichische Automobilclub hat bei einem Langzeitversuch festgestellt, dass der Akku eines Elektroautos nach drei Jahren etwa 17 Prozent seiner Kapazität einbüßt. Schuld könnten Schnell-Ladefunktionen haben.

Anzeige

Angesichts der ohnehin geringen Reichweiten bei Elektroautos bedeutet das Ergebnis eines Dreijahrestests des österreichischen Automobilclubs ÖAMTC für den Besitzer des Kleinwagens Mitsubishi i-MiEV erst einmal eine deutliche Einschränkung. Schon nach 40.000 Kilometern reduziert sich die Reichweite des Fahrzeugs im Alltag von 108 auf 90 Kilometer. Den Akku zu tauschen oder einzelne Zellen zu wechseln, ist sehr teuer.

Letztlich ist das im Falle des Mitsubishi-Elektroautos jedoch ein geringes Risiko für den Eigentümer. Die Garantie liegt bei 5 Jahren beziehungsweise 100.000 Kilometern. Geht der Akku vorher kaputt, wird er ausgetauscht. Bei 20 bis 30 Prozent Kapazitätsausfall schreiben die Hersteller den Wechsel vor.

Der ÖAMTC geht davon aus, dass bei anderen Herstellern aufgrund ähnlicher Akkutechnik das Problem ebenso bestehe.

Mitsubishi vermutet zu viele unvollständige Ladevorgänge

Mitsubishi selbst reagierte auf Rückfrage im österreichischen Magazin Format verwundert - der genannte Kapazitätsabfall sei zu hoch für die geringe Laufleistung. Er sei eigentlich eher bei 100.000 Kilometern zu erwarten. Möglicherweise seien zu viele Schnellladungen durchgeführt, und der Akku nicht regelmäßig vollständig geladen worden.

Bei BMW und Tesla sind es nach Informationen der Süddeutschen Zeitung acht Jahre Garantie. Tesla schränkt die Fahrleistung in der Garantie nicht ein, während BMW nur für 100.000 km eine Garantie auf den Akku geben will. Unproblematischer sind Modelle, die mit einer Akkumiete angeboten werden. Renault vermietet beispielsweise bei seinen Elektroautos Twizy und Zoe die Akkus gegen eine monatliche Gebühr.


eye home zur Startseite
David64Bit 30. Nov 2014

Vom Prius 1 bis zum Prius 3 bin ich jezt schon (notgedrungen - freiwillig würd ich die...

zonk 29. Nov 2014

Das trifft es ganz gut, vor ein paar Jahren habe ich auch noch geglaubt tiefentladen...

Der Supporter 29. Nov 2014

Bei meinem Nissan Leaf von 2013 ist bist heute kein Kapazitätsverlust erkennbar.

ChMu 28. Nov 2014

Yes!Yes! Der ist garantiert fuers Autoleben und man hoert geruechteweise, das er nach...

nmSteven 28. Nov 2014

Der Artikel hier ist sehr gut geschrieben. Wer nur den Teaser list ist eh dumm. Das sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  2. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 28,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  2. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  3. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  4. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  5. Liquivista

    maxule | 00:24


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel