Abo
  • Services:

Mitmachprojekt: Wir haben bereits mehr als 1 Million Temperaturmessungen

Weiterhin messen Golem.de-Leserinnen und -Leser fleißig ihre Bürotemperaturen. Und ständig kommen neue dazu. Die Zahl der Orte hat sich fast verdoppelt. Und wir sind überrascht, wo unsere Leserinnen und Leser überall arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Temperatur messen mit dem Raspberry Pi
Temperatur messen mit dem Raspberry Pi (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Seit zwei Monaten übermitteln Leserinnen und Leser uns ihre Bürotemperaturen. Dabei sind bislang knapp 1,5 Millionen Messwerte zusammengekommen. Viele geben bei der Datenübertragung auch ihren Ort an: Mittlerweile wurden uns demnach Werte aus 188 Städten übermittelt - ein großer Zuwachs seit der letzten Zwischenauswertung. Wir haben sie auf einer Karte verzeichnet.

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Wir freuen uns über alle, die mitmachen. In unserem Github-Repository haben wir deshalb Code für weitere Plattformen ergänzt. Mit dem Tinkerforge-Temperatur-Modul reduziert sich der Aufwand auf die reine Programmierung am PC, Elektronikfummeleien entfallen. Mit dem Intel Edison zeigen wir die Temperaturmessung mit Hilfe des analogen Temperatursensors TMP36. Wer die Temperatur auch vor Ort verfolgen möchte, kann sich den Quellcode für die ESP8266-basierte NodeMCU-Plattform anschauen. Dabei wird die gemessene Temperatur auch auf einem angeschlossenen Minidisplay ausgegeben.

Wo gemessen wird

Auch wenn unsere Temperaturauswertung erst im August beginnen soll, liefern uns die freiwillig übermittelten Ortsdaten schon bemerkenswerte Erkenntnisse. Wir freuen uns, dass wir überall auf der Welt gelesen werden! Überrascht sind wir aber über die Häufungen von Messstationen in bestimmten Regionen Deutschlands. Das Ruhrgebiet scheint sich tatsächlich vom Kohlepott zum Technikstandort gewandelt zu haben. Erstaunlich ist die Häufung in Hessen um Frankfurt am Main herum - spielen Entwickler/-innen für Finanzsoftware in ihrer Freizeit etwa auch gern mit Statistiken und Zahlen?

  • Orte der Messstationen in Europa im Juni 2016 (Screenshot: Alexander Merz/Golem.de)
Orte der Messstationen in Europa im Juni 2016 (Screenshot: Alexander Merz/Golem.de)


Unterrepräsentiert scheinen uns hingegen derzeit noch Baden-Württemberg und Bayern. Sind dort die Büros so perfekt klimatisiert, dass das kein Thema ist? Oder wird noch an der besten Bürotemperaturmessstation gebastelt? Weniger überraschen uns leider die weißen Flecken in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, hier dürfte unter anderem die geringe Bevölkerungsdichte ausschlaggebend sein.

Wer übrigens die Bürotemperatur im Golem.de-Entwicklerbüro verfolgen möchte, kann das hier tun.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 11,50€
  2. 36,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 23,49€

oschn0r 09. Jan 2017

3 Monate später... Keine Info. Benötigt ihr Hilfe der Community für die Auswertung?

thesmann 15. Jun 2016

oder sowas: https://www.amazon.com/dp/B00NC4KU42 (gibt's vermutlich auch billiger...

thesmann 15. Jun 2016

Warum sollte das auch so unwahrscheinlich sein. Ich mess zwar nicht, aber als...

DebugErr 14. Jun 2016

Ist doch überall so =]

DerDavid 14. Jun 2016

Vom Klima technischem Standpunkt her ist es schade dass erst ab August offiziell gemessen...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /