Abo
  • Services:
Anzeige
Messungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Messungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Mitmachprojekt: Unsere Leser messen bereits in über 100 Städten

Messungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Messungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Wir haben unsere Leser dazu aufgerufen, Golem.de für ein Langzeitprojekt regelmäßig ihre Bürotemperatur zu übermitteln. Und unsere Leser machen tatsächlich mit! Ein erster Zwischenbericht.
Von Alexander Merz

Ein bisschen nervös waren wir schon, als Mitte April unser erster Artikel zu unserem Büromessprojekt online ging. Wir wollen wissen, wie warm es in den Büros in Deutschland ist, und ob unsere Leser es eher warm oder kühl mögen. Doch dazu brauchen wir viele Messwerte. Die Golem.de-Leser zu bitten, uns regelmäßig Messdaten zu übermitteln, schien uns schon mutig - aber auch noch den Bau oder die Programmierung kleiner Messstationen vorauszusetzen, kam selbst uns etwas gewagt vor. Doch die Reaktionen und das positive Feedback unserer Leser haben uns begeistert! Bislang sind mehr als 230.000 Messungen zusammengekommen.

Anzeige

Da wir wissen, dass unsere Leser Wert auf Datenschutz legen, ist bei der Datenübermittlung nur die Angabe der Temperatur verpflichtend. Allerdings kann jeder optional weitere Daten zum Ort und zur eindeutigen, aber anonymen Geräte-Identifizierung über ein Token angeben, um zusätzliche Analysen zu ermöglichen. Und wir freuen uns, dass viele Nutzer davon Gebrauch machen. Auf Basis der übermittelten Ortsangabe bieten wir eine Karte an, die anzeigt, wo bereits überall gemessen wird. Darauf sind bereits über 100 Orte verzeichnet.

Mehr unterstützte Plattformen und neue Funktionen

Neben unseren bisher veröffentlichten Bauanleitungen hat ein Benutzer mittlerweile auch Code für den Netduino beigesteuert. Er ist in unserem Github-Repository zu finden. Wir selbst wollen bis Ende Mai ebenfalls noch weitere Anleitungen veröffentlichen.

  • Karte der bisherigen Messungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Screenshot: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wer nicht nur die Temperatur übermittelt, sondern auch einen eindeutigen Token, kann die Messung verfolgen. (Screenshot: Alexander Merz/Golem.de)
Karte der bisherigen Messungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Screenshot: Alexander Merz/Golem.de)

Aufgrund von Nutzervorschlägen haben wir seit dem Start des Projektes auch zusätzliche Serverfunktionen bereitgestellt, damit die Teilnehmer selbst sehen können, was sie eigentlich messen. Prinzipbedingt setzt das allerdings die Verwendung des Tokens voraus: Die Chart-Seite zeigt den Temperaturverlauf der vergangen sieben Tage an, eine Validierungsfunktion liefert einen einfachen Überblick über den bisherigen Messzeitraum und den bisher niedrigsten wie auch höchsten Messwert. Nähere Information dazu gibt es auf der Dokumentationsseite.


eye home zur Startseite
lixxbox 06. Jun 2016

Niederschlag messen wäre angebrachter gewesen :-)

HeikoJ. 25. Mai 2016

Ok, habe was eigenes geschrieben. Hat sich erledigt.

amd60berny 18. Mai 2016

also ich habe sie so aus der Schachtel genommen, geschaut das Sie auch blau blinken, und...

am (golem.de) 17. Mai 2016

Sie werden gespeichert, sonst wäre die nutzerseitige Kontrolle nicht machbar. Die...

hitt123 16. Mai 2016

Ja gibts: habe folgende Hardware hier für dieses Projekt am Laufen: - http://www.ebay.de...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Fidor AG, München
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ (Vergleichspreis ca. 230€)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Schulungskosten seien für beide Systeme...

    Berner Rösti | 18:56

  2. Re: Googles Sicherheitsforscher Mateusz Jurczyk

    razer | 18:54

  3. Re: Sie haben es Mico$oft versprochen....

    sfe (Golem.de) | 18:54

  4. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Kasjsf38 | 18:53

  5. Endlich Schluss mit diesem Klamauk

    ElMario | 18:53


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel