Abo
  • Services:
Anzeige
ESP-8266-12 und ESP-8266-01-Modul
ESP-8266-12 und ESP-8266-01-Modul (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

ESP allein benutzen

Um es vorwegzunehmen: Das Programm zum Messen und Senden der Temperatur für den ESP im Standalone-Betrieb ist erstaunlich kurz und simpel. Dafür ist der Schaltungsaufbau wegen der Stromversorgung komplizierter und der Flashvorgang erfordert Fummelei.

Deshalb beginnen wir mit der Programmerläuterung. Auch hier gibt es den vollständigen Quellcode für unser Programm auf Github. Zuerst muss aber über die Unterstützung für den ESP8266 in der Arduino IDE installiert werden. Dazu muss in den Einstellungen der IDE eine "zusätzliche Board-Verwalter-URL" hinzugefügt werden:

Anzeige
http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json

Dann kann über den Board-Verwalter das esp8266-Paket gesucht und installiert werden. Neben dem Compiler stehen so auch einige zusätzliche Bibliotheken zur Verfügung. Davon benötigten wir die Basis-Bibliothek ESP8266WiFi.h und WiFiClient.h.

  • ESP-01 als Temperaturmessstation (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • ESP-01 mit Arduino als Temperaturmessstation (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • ESP-01 und ESP-12 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Basisschaltung für den Temperatursensor und die Stromversorgung  (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Für den Standalone-Betrieb eines ESP-01 ist neben der zusätzlichen Stromversorgung auch ein USB-zu-Seriell-Adapter nötig. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Fritzing-Zeichnung für den Betrieb des ESP-01 mit einem Arduino (Abb.: Alexander Merz/Fritzing)
  • Fritzing-Zeichnung für den Standalone-Betrieb des ESP-01 (Abb.: Alexander Merz/Fritzing)
ESP-01 als Temperaturmessstation (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

An der Temperaturmessung selbst ändert sich nichts Grundlegendes. Die GPIO-Pins des ESP sind entsprechend ihrer Nummerierung auch in der Arduino-IDE verfügbar, GPIO-02 wird in der IDE als 2 angesprochen. Die Onewire- und Dallas-Temperature-Bibliotheken, um die Temperatur abzufragen, funktionieren ebenfalls ohne Änderung.

Was sich ändert, sind die Verbindungsaufnahme zum Netzwerk und der Aufruf der URL. Die WLAN-Funktionen des ESP-Moduls sind im WiFi-Objekt gekapselt. Dessen API ist recht unkompliziert. In setup() wird die WLAN-Verbindung zuerst zurückgesetzt und eine neue Verbindung unter Angabe des Netzwerknamens und des Passworts gestartet. Danach wird gewartet, bis die Verbindung tatsächlich steht.

  1. WiFi.disconnect();
  2. WiFi.mode(WIFI_STA);
  3. WiFi.begin(SSID, PASSWORT);
  4.  
  5. while (WiFi.status() != WL_CONNECTED) {
  6. delay(500);
  7. }

Die Funktion sendTemperatur() funktioniert ebenfalls weitgehend wie im vorherigen Beispiel, nur werden statt AT-Kommandos API-Funktionen aufgerufen. Eine URL wird mit Hilfe des WiFiClient-Objektes abgerufen. Zuerst erfolgt die Verbindungsaufnahme mit dem Golem.de-Server mit client.connect(). War das erfolgreich, wird ein GET-Request mit der URL zusammengebaut und per client.println() verschickt. Da uns die Serverantwort nicht interessiert, wird die Serververbindung danach mit client.stop() geschlossen.

  1. if (client.connect("www.golem.de", 80)) {
  2. String cmd = "GET ";
  3. cmd += URL;
  4.  
  5. client.println(cmd);
  6. ...
  7. client.stop();
  8. }

 Die benötigten BauteileSchaltung für die Programmierung aufbauen 

eye home zur Startseite
MichaelDworkin 11. Jun 2016

Danke für Ihre Artikel. Ich habe nach Ihre Anleitung Arduino installiert und ESP8266...

ChriDDel 25. Mai 2016

warum der TPS63050? Bei meinen Recherchen bin ich auf den HT7333 gestoßen. Günstig und...

am (golem.de) 05. Mai 2016

Man benötigt das ESP-Paket für die Arduino-IDE wie im Artikel auf Seite 3 beschrieben...

H4ndy 01. Mai 2016

Ich hab nen Digistump Oak genommen, der ist etwas teuerer, bringt aber Particle.io mit...

Mett 28. Apr 2016

Doch doch, er zeigt irgendwann, was die komplette Kiste im deep sleep zieht: 127 µA.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Bonitas Holding GmbH, Herford


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. und DOOM gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Endlich alle cores ausgelastet?

    Necator | 20:57

  2. Re: Intel kann bald einpacken...

    ArcherV | 20:57

  3. Re: Bin gerade in Norwegen

    spezi | 20:56

  4. Update auch für "non CC" Version

    ArcherV | 20:56

  5. Re: Kein Hardware-Bug? Warum nicht?

    RaZZE | 20:52


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel