Abo
  • Services:
Anzeige
Temperatur messen mit dem Raspberry Pi
Temperatur messen mit dem Raspberry Pi (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

LED an- und ausschalten

In lies_temp() lesen wir die oben ermittelte Datei aus und extrahieren die Temperatur. Tritt dabei ein Fehler auf, leuchtet die LED auf.

  1. def lies_temp(pfad):
  2. temp = None
  3. try:
  4. datei = open(pfad, "r")
  5. zeile = datei.readline()
  6. ...
  7. except IOError:
  8. print "Konnte Sensor nicht lesen"
  9. GPIO.output(pin_led, GPIO.HIGH)
  10. return temp

Anzeige

Die LED leuchtet, wenn an dem betreffenden Pin eine Spannung durch den Prozessor angelegt wird. Das erreichen wir mit dem Aufruf GPIO.output(pin_led, GPIO.HIGH). Soll die LED wieder ausgeschaltet werden, muss stattdessen die Konstante GPIO.LOW übergeben werden.

  • Ungefähr so sollte die Konstruktion am Ende aussehen. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Basis-Schaltkreis mit Temperatursensor und LED (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Fritzing-Zeichnung der Konstruktion (Abb.: Alexander Merz/Fritzing)
Fritzing-Zeichnung der Konstruktion (Abb.: Alexander Merz/Fritzing)

Eine URL aufrufen

Schließlich muss noch die Temperatur übermittelt werden. Dazu packen wir die Temperatur als Parameter in eine URL und rufen diese URL mit einer HTTP-GET-Anfrage auf. Treten dabei wieder Probleme auf, so leuchtet die LED ebenfalls auf:

  1. def send_temp(temp):
  2. send_url = url % temp
  3. try:
  4. result = urllib2.urlopen(send_url);
  5. except urllib2.HTTPError as error:
  6. print error.code, error.reason
  7. GPIO.output(11, GPIO.HIGH)

Die URL send_url wird in der Funktion aus zwei Teilen zusammengebaut: dem vordefinierten Rumpf in der Variablen url und dem Temperaturwert. Der Rumpf wurde am Anfang des Skriptes definiert. Wie diese Rumpf-URL aufgebaut ist, kann der technischen Dokumentation unseres Messprojekts entnommen werden. Teil der Dokumentation ist auch ein Formular, um sich die URL einfach zusammenzuklicken. Für die Rumpf-URL ist es wichtig, dass der Servername enthalten ist und die Temperatur eingefügt wird.

Die eigentliche HTTP-Anfrage wird mit der Funktion urllib2.urlopen durchgeführt. Sie liefert die Serverantwort zurück. Da aber unser Server im Erfolgsfall keine weitere Rückgabe liefert, müssen wir diese Antwort nicht weiter auswerten. Tritt bei der Verarbeitung ein Fehler auf, wird das durch das Except-Konstrukt abgefangen und der Fehler ausgegeben.

 Raspberry Pi konfigurierenRegelmäßig messen 

eye home zur Startseite
mp3tobi 03. Mär 2017

Etwas spät: Aber vielleicht hilft das ja weiter: http://c64-online.com/?p=1471

Mrs.Jane 12. Mai 2016

Hallo, ich habe leider das gleiche Problem, konntest du es mittlerweile lösen ? Gruß J.

zipper5004 09. Mai 2016

Ich habe folgendes gefunden: http://de.aliexpress.com/item/Basic-Starter-Kit-Set-Educator...

I2e4per 28. Apr 2016

Ist es vorgesehen, auch das Backend (Serverscript, DB setup etc) ebenfalls zu...

mingobongo 21. Apr 2016

Dem kann ich mich nur anschließen, gerade dieser ausführliche Bericht geht auch mal mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  3. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ (Vergleichspreis ab 129,84€)
  2. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Schon bezeichnend das illegale Addons in Kodi...

    StefanGrossmann | 07:09

  2. Re: sehr interessant

    nille02 | 07:08

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    ML82 | 07:06

  4. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Hakuro | 06:57

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ML82 | 06:55


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel