Abo
  • Services:

Das Steckbrett vorbereiten

Ein Steckbrett verfügt am Rand üblicherweise über zwei Leisten, die jeweils mit einer roten und einer blauen, manchmal auch schwarzen Linie markiert sind. Die Leiste mit der blauen Linie verbinden wir mit dem Masse-Anschluss des Raspberry Pi. Der befindet sich an Pin 6, dem dritten Pin an der Außenseite. Die Leiste mit der roten Linie wird mit dem Pin 1 des Raspberry Pi verbunden, wo es eine 3,3-Volt-Versorgung bereitstellt.

Den DS18B20 benutzen

Stellenmarkt
  1. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main

Als Erstes wird der Temperatursensor mit dem Raspberry Pi verbunden. Das Bauelement DS18B20 wirkt zwar unscheinbar, ist aber tatsächlich ein kleiner Mikrochip. Er liefert uns die gemessene Temperatur über eine One-Wire-Datenleitung und ist äußerst populär. Wer eine Messstation mit externen Temperatursensoren besitzt, wie sie zum Beispiel auch für die Serverraumüberwachung verwendet wird, hat wahrscheinlich schon einige dieser Sensoren. Denn zu den Vorteilen des DS18B20 zählen die einfache Verfügbarkeit, eine standardisierte Anwendung und die unkomplizierte Auswertung.

Der Temperatursensor hat drei Beinchen. Wir betrachten den Sensor im Folgenden von vorn, von der flachen, bedruckten Seite her. Das linke Bein ist der Masse-Anschluss, im Englischen Ground genannt und meist mit GND abgekürzt. Am rechten Bein muss eine Spannung von 3,3 Volt angelegt werden. Das mittlere ist die eigentliche Datenleitung.

  • Ungefähr so sollte die Konstruktion am Ende aussehen. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Basis-Schaltkreis mit Temperatursensor und LED (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Fritzing-Zeichnung der Konstruktion (Abb.: Alexander Merz/Fritzing)
Der Basis-Schaltkreis mit Temperatursensor und LED (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Den DS18B20 anschließen

Der DS18B20 wird wie in der Abbildung gezeigt in die Reihen auf das Steckbrett gesteckt. Die Reihe, in der das linke Beinchen steckt, wird mit der blau markierten Leiste mit Hilfe eines Kabels verbunden. Die Reihe mit dem rechten Beinchen verbinden wir mit dem der rot markierten Leiste. Die mittlere Reihe mit dem Beinchen der Datenleitung können wir direkt mit Pin 7 des Raspberry Pi verbinden, das ist der vierte Pin auf der Innenseite der GPIO-Leiste. Schließlich wird noch ein 4,7-kOhm-Widerstand in die mittlere und rechte Reihe gesteckt.

Die LED anschließen

Auch die LED stecken wir auf zwei Reihen auf das Steckbrett. Das je nach LED lange oder abgeknickte Beinchen (der Anode) verbinden wir mit dem Pin 11 des Raspberry Pi, dem sechsten Pin auf der Innenseite der GPIO-Leiste. Das eine Ende des 220-Ohm-Widerstands wird in die gleiche Reihe gesteckt wie das noch nicht verbundene, kurze Beinchen der LED (die Kathode), das andere Ende in eine freie Reihe. Diese wird mit der blau markierten Leiste per Kabel verbunden. Damit haben wir die Schaltung vollständig aufgebaut.

 Mitmachprojekt: Temperatur messen und senden mit dem Raspberry PiRaspberry Pi konfigurieren 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

mp3tobi 03. Mär 2017

Etwas spät: Aber vielleicht hilft das ja weiter: http://c64-online.com/?p=1471

Mrs.Jane 12. Mai 2016

Hallo, ich habe leider das gleiche Problem, konntest du es mittlerweile lösen ? Gruß J.

zipper5004 09. Mai 2016

Ich habe folgendes gefunden: http://de.aliexpress.com/item/Basic-Starter-Kit-Set-Educator...

I2e4per 28. Apr 2016

Ist es vorgesehen, auch das Backend (Serverscript, DB setup etc) ebenfalls zu...

mingobongo 21. Apr 2016

Dem kann ich mich nur anschließen, gerade dieser ausführliche Bericht geht auch mal mehr...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /