Abo
  • Services:

Das Programm schreiben

Das eigentliche Programm ist bemerkenswert kurz, den erforderlichen Code haben wir vollständig auf Github zur Verfügung gestellt. Wir gehen hier nur auf die wichtigsten Details ein.

  • Fertige Schaltung mit dem Particle Photon (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Basis-Aufbau für den Temperatursensor und die LED (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Fritzing-Zeichnung der Konstruktion (Abb.: Alexander Merz/Fritzing)
Fritzing-Zeichnung der Konstruktion (Abb.: Alexander Merz/Fritzing)
Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Neben den beiden bereits oben eingebundenen Bibliotheken ist auch die Http-Client-Bibliothek erforderlich. Darüber wickeln wir später die Serverabfrage ab.

  1. #include "HttpClient/HttpClient.h"
  2. #include "OneWire/OneWire.h"
  3. #include "spark-dallas-temperature/spark-dallas-temperature.h"

Danach werden einige Konstanten definiert:

  1. #define ONE_WIRE_BUS D4
  2. #define LED D5
  3. #define URL ""

Die ersten beiden Konstanten geben die Pins an, an denen der Temperatursensor und die LED angeschlossen sind. Mit der dritten Konstante wird die URL angegeben, mit welcher der Temperaturwert übermittelt wird. Auf der Dokumentationsseite für unser Projekt steht ein Formular bereit, um die URL einfach zu erzeugen. Im Formular müssen die Optionen "Servername in die URL einfügen" und "Temperatur einfügen" ausgewählt werden, die übrigen Parameter nach Wunsch.

Programm initialisieren

Als Nächstes werden die Bibliotheken für den Temperatursensor initialisiert und die Variablen für die Serverabfrage:

  1. OneWire ds(ONE_WIRE_BUS);
  2. DallasTemperature dt(&ds);
  3. HttpClient http;
  4. http_request_t request;
  5. http_response_t response;

Die nachfolgende setup()-Methode wird vom Photon am Anfang einmal ausgeführt. Auch hier nehmen wir nur eine Initialisierungen und Wertzuweisungen vor. Der pinMode()-Aufruf sorgt dafür, dass später die LED mit Strom versorgt werden kann.

  1. void setup() {
  2. pinMode(LED, OUTPUT);
  3. request.hostname = SERVER;
  4. request.port = 80;
  5. }

 Das Steckbrett vorbereitenTemperatur messen und senden 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

burnz 28. Jun 2016

Hab alles wie in der Zeichnung zusammengebaut und den Quellcode in meinen Proton geladen...

mano 24. Apr 2016

Stimmt. Bin gerade auf der Suche nach einem Schaltplan über diesen Beitrag gestolpert...

HerrMannelig 24. Apr 2016

Vom Dachboden ein Thermometer zu holen, ne alte Webcam vom Elektroschrott oder ebay...

am (golem.de) 23. Apr 2016

Der Photon bzw. dessen ganzes Ökosystem ist vorallem für einen einfachen und schnellen...

am (golem.de) 23. Apr 2016

Eventuell das Re:phone-System von Seeed. Allerdings fehlt da die fertige Software/Cloud...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /