Abo
  • Services:

Wie viele haben denn nun gemessen?

Schließlich wollen wir uns noch einmal an die Schätzung der Teilnehmerzahl wagen, speziell der Teilnehmer ohne Token. Die Token-Nutzer bleiben dabei aber trotzdem wichtig, wir wollen ihr Verhalten als Basis unserer Abschätzung heranziehen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Zuerst ermitteln wir, wie sich das Verhältnis von Nutzern mit Token und ohne Token überhaupt verhält. Die Anzahl der Messwerte mit Token sind deutlich in der Überzahl. Ab Juli gibt es praktisch keine Messwerte mehr ohne Token. Speziell vom 2. bis zum 5. Mai gibt es aber eine deutliche Anzahl an tokenlosen Messwerten (1.663, 2.029, 3.080, 2.571). Das macht uns neugierig. Im Gegensatz zu den Messwerten an den ersten Tagen und der kleineren Spitze um den 15. Juni herum korreliert das nicht mit einem Artikel zum Thema.

  • Mengenverteilung der eingesetzten Elektronikplattform (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wo überall gemessen wurde in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Italien (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Karte der IT-Arbeitsplätze in Deutschland (Bild: Institut für deutsche Wirtschaft)
  • Häufigkeitsverteilung der Messwerte (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Median und Durchschnitt der Temperaturwerte im Tagesverlauf (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Bundesländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Bundesländer-Vergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittliche Temperarturentwicklung (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Temperarturentwicklung im Median (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Entwicklung der Lufttemperatur und der Bürotemperatur (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Verhältnis zwischen den Messwerten mit Token und ohne Token (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Nicht-Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Anzahl der neu genutzten Tokens pro Tag (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Messdauer von Tokennutzern (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Von R generierte Graphik der Nicht-Token-Nutzern, weitgehend im Roh-Zustand (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Verhältnis zwischen den Messwerten mit Token und ohne Token (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Lieferzeit von zwei Wochen?

Um diese Spitze besser zu verstehen, schauen wir uns an, welche Geräte bei den tokenlosen Messwerten zum Einsatz kommen. Zu unserer Überraschung handelt es sich fast ausnahmslos um Einträge vom Typ SBC, wir gehen von Raspberry Pis aus. Unser Verdacht ist: Nutzer haben sich anlässlich des Artikels vom 20. April 2016 einen Raspberry Pi bestellt und waren rund zwei Wochen später so weit, teilzunehmen.

  • Mengenverteilung der eingesetzten Elektronikplattform (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wo überall gemessen wurde in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Italien (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Karte der IT-Arbeitsplätze in Deutschland (Bild: Institut für deutsche Wirtschaft)
  • Häufigkeitsverteilung der Messwerte (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Median und Durchschnitt der Temperaturwerte im Tagesverlauf (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Bundesländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Bundesländer-Vergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittliche Temperarturentwicklung (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Temperarturentwicklung im Median (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Entwicklung der Lufttemperatur und der Bürotemperatur (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Verhältnis zwischen den Messwerten mit Token und ohne Token (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Nicht-Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Anzahl der neu genutzten Tokens pro Tag (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Messdauer von Tokennutzern (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Von R generierte Graphik der Nicht-Token-Nutzern, weitgehend im Roh-Zustand (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Geräte der Nicht-Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Interessanterweise scheinen Token-Nutzer hingegen bereits die Hardware besessen zu haben. Wir haben geprüft, wann ein Token zum ersten Mal tatsächlich eingesetzt wurde. Im betreffenden Zeitraum vom 2. bis zum 5. Mai gibt es keine auffällige Häufung bei den Erstnutzungen.

  • Mengenverteilung der eingesetzten Elektronikplattform (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wo überall gemessen wurde in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Italien (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Karte der IT-Arbeitsplätze in Deutschland (Bild: Institut für deutsche Wirtschaft)
  • Häufigkeitsverteilung der Messwerte (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Median und Durchschnitt der Temperaturwerte im Tagesverlauf (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Bundesländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Bundesländer-Vergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittliche Temperarturentwicklung (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Temperarturentwicklung im Median (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Entwicklung der Lufttemperatur und der Bürotemperatur (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Verhältnis zwischen den Messwerten mit Token und ohne Token (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Nicht-Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Anzahl der neu genutzten Tokens pro Tag (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Messdauer von Tokennutzern (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Von R generierte Graphik der Nicht-Token-Nutzern, weitgehend im Roh-Zustand (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Geräte der Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Teilnehmer sind nur ganz kurz oder dauerhaft dabei

Versuchen wir eine andere Metrik, weiterhin in der Annahme, dass sich Nutzer ohne Token im Verhalten nicht wesentlich von Token-Nutzern unterscheiden. Wie viele Messwerte liefern Token-Nutzer im Median pro Tag ab?

Es sind rund 210 Messwerte pro Tag, pro Token. Da wirkt die anfangs genannte Zahl von 2.166 Messwerten pro Token-Nutzer über die gesamte Auswertungsdauer etwas klein. Ein Blick auf die Nutzungsdauer der Tokens löst allerdings das Rätsel: Rund ein Drittel lieferte nur Messwerte für einen Tag.

  • Mengenverteilung der eingesetzten Elektronikplattform (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wo überall gemessen wurde in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Italien (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Karte der IT-Arbeitsplätze in Deutschland (Bild: Institut für deutsche Wirtschaft)
  • Häufigkeitsverteilung der Messwerte (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Median und Durchschnitt der Temperaturwerte im Tagesverlauf (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Bundesländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Bundesländer-Vergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittliche Temperarturentwicklung (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Temperarturentwicklung im Median (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Entwicklung der Lufttemperatur und der Bürotemperatur (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Verhältnis zwischen den Messwerten mit Token und ohne Token (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Nicht-Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Anzahl der neu genutzten Tokens pro Tag (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Messdauer von Tokennutzern (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Von R generierte Graphik der Nicht-Token-Nutzern, weitgehend im Roh-Zustand (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Messdauer von Tokennutzern (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Wir haben eine Zahl!

Wir schauen uns deshalb als Nächstes an, wie viele Messwerte die Token-Nutzer mit weniger als einer Woche Nutzungsdauer pro Tag aufweisen. Deren Durchschnitt wollen wir dann tatsächlich als Berechnungsgrundlage für die Anzahl der tokenlosen Nutzer nehmen. Dabei berücksichtigen wir alle übermittelten Werte, auch fehlerhafte. Das entsprechende R-Skript steht auf Github zur Verfügung.

  • Mengenverteilung der eingesetzten Elektronikplattform (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wo überall gemessen wurde in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Italien (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Karte der IT-Arbeitsplätze in Deutschland (Bild: Institut für deutsche Wirtschaft)
  • Häufigkeitsverteilung der Messwerte (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Median und Durchschnitt der Temperaturwerte im Tagesverlauf (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Ländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittstemperaturen im Bundesländervergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mediantemperaturen im Bundesländer-Vergleich (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Durchschnittliche Temperarturentwicklung (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Temperarturentwicklung im Median (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Entwicklung der Lufttemperatur und der Bürotemperatur (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Verhältnis zwischen den Messwerten mit Token und ohne Token (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Nicht-Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Geräte der Token-Nutzer (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Anzahl der neu genutzten Tokens pro Tag (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Messdauer von Tokennutzern (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Von R generierte Graphik der Nicht-Token-Nutzern, weitgehend im Roh-Zustand (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Von R generierte Graphik der Nicht-Token-Nutzern, weitgehend im Roh-Zustand (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Wir ermitteln also die Zahl der Nicht-Token-Messungen pro Tag und teilen sie durch die Zahl der Teilnehmer mit Token, die weniger als sieben Tage teilnahmen. Der Einfachheit halber nehmen wir an, die tokenlosen Nutzer hätten lediglich an einem einzelnen Tag teilgenommen. So können wir die Zahl pro Tag einfach aufaddieren. Dabei erhalten wir eine Zahl von rund 1.000 Nicht-Token-Teilnehmern. Auch wenn diese Zahl zu hoch sein wird, halten wir sie doch für realistischer als die am Anfang ermittelten sieben Teilnehmer ohne Token.

Rechnen wir die Anzahl Nutzer mit und ohne Token zusammen, kommen wir also auf eine Zahl von bis zu 1.400 Teilnehmern.

 Die Außentemperatur im VergleichWas wir gelernt haben 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

H4ndy 15. Mär 2017

Seit Golem.de nur noch über SSL läuft, funktioniert mein kleiner ESP leider nicht mehr...

Eheran 09. Mär 2017

Weil das Luftfeuchte, also verdampftes Wasser, ist. So wie man bei kochendem Wasser...

am (golem.de) 09. Mär 2017

Da danken wir doch ganz besonders!

am (golem.de) 09. Mär 2017

Vielen Dank und der Fehelr ist gefixt!

am (golem.de) 09. Mär 2017

Vielen Dank für das Lob! Wegen Skript siehe hier: https://forum.golem.de/kommentare...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /