Mitarbeiter entlassen: Apple verkleinert Projekt für autonomes Fahren

Autonome Systeme: ja, autonomes Fahren: eher nein. Apple hat das Project Titan umstrukturiert. Dabei wurden Mitarbeiter intern versetzt, aber auch eine Reihe von ihnen entlassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Appel-Chef Tim Cook sieht Gesundheit als Wachstumsbranche der Zukunft.
Appel-Chef Tim Cook sieht Gesundheit als Wachstumsbranche der Zukunft. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

War es das mit Apples Plänen für autonomes Fahren? Der Konzern hat nach einem US-Medienbericht sein Project Titan deutlich verkleinert. Mitarbeiter seien entlassen oder versetzt worden.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
Detailsuche

Apple bestätigte dem US-Fernsehsender CNBC, dass das Unternehmen Stellen abgebaut habe. Laut Informanten mit Insider-Wissen sind 200 Mitarbeiter entlassen. Andere wurden intern versetzt.

Apple werde aber weiterhin autonome Systeme entwickeln, sagte ein Apple-Sprecher dem Sender. "Wir glauben weiterhin, dass autonome Systeme eine große Chance bieten, dass Apple hier einen einzigartigen Beitrag leisten kann und dass es das ehrgeizigste Projekt im Bereich des maschinellen Lernens aller Zeiten ist."

Apple habe für dieses Jahr "mehrere Schlüsselbereiche" definiert, auf die sich das Unternehmen konzentrieren wolle. Deshalb seien "einige Gruppen zu Projekten in anderen Teilen des Unternehmens versetzt" worden, wo sie sich mit maschinellem Lernen und anderen Apple-Initiativen beschäftigten.

Apple arbeitet seit einigen Jahren an Project Titan. Anfänglich wollte Apple mutmaßlich ein eigenes Elektroauto entwickeln und verhandelte mit bekannten Automobilherstellern. 2016 schwenkte das Unternehmen um auf ein Projekt zum autonomen Fahren.

Im Juni 2017 äußerte sich Apple-Chef Tim Cook erstmals über das Projekt. Seit Sommer vergangenen Jahres hat Project Titan mit Doug Field einen neuen Leiter bekommen. Field war von Tesla zu Apple gewechselt.

Intern seien die Entlassungen als Umstrukturierung der neuen Führung erwartet worden, berichtet CNBC. Cook hatte dem Sender kürzlich gesagt, er glaube, dass Gesundheit der wichtigste Wachstumsbereich der Zukunft sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Seasonic Syncro Q704 im Test
Die innovative Netzteil-Gehäuse-Einheit

Mit dem Syncro Q704 hat Seasonic ein Gehäuse samt Netzteil entwickelt, das die Verkabelung der Hardware einzigartig clever löst.
Ein Test von Marc Sauter

Seasonic Syncro Q704 im Test: Die innovative Netzteil-Gehäuse-Einheit
Artikel
  1. Werbung: Mozilla testet erneut gesponserte Inhalte in Firefox
    Werbung
    Mozilla testet erneut gesponserte Inhalte in Firefox

    Firefox-Nutzer sehen in der Neue-Tab-Ansicht offenbar gesponserte Inhalte. Ähnliche Pläne dazu verfolgt Mozilla bereits seit Jahren.

  2. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Oliver Zipse: BMW sieht Kohlestrom-E-Auto im Nachteil gegenüber Diesel
    Oliver Zipse
    BMW sieht Kohlestrom-E-Auto im Nachteil gegenüber Diesel

    BMW-Chef Zipse schätzt die Umweltfreundlichkeit des E-Autos nicht unbedingt höher ein als die eines Diesels. Verbrenner wollen BMW und Mercedes verkaufen, solange es Kunden gibt.

berritorre 28. Jan 2019

Ich kenne die Seite auch nicht, da mich Apple nicht sonderlich interessiert. Hatte halt...

Der Rechthaber 24. Jan 2019

Die in 16 Stunden Schichten die iPhones zusammen löten?


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day jetzt gestartet • Switch Lite 174,99€ • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • Amazon-Geräte (u. a. Fire TV Stick 4K Ultra HD 28,99€) • Bosch Werkzeug • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • Fernseher von Samsung, Sony & LG [Werbung]
    •  /