Abo
  • Services:
Anzeige
Kleine Farbveränderungen werden deutlicher dargestellt.
Kleine Farbveränderungen werden deutlicher dargestellt. (Bild: Michael Rubenstein/MIT)

MIT: Videosoftware erkennt Pulsschlag im Gesicht

Kleine Farbveränderungen werden deutlicher dargestellt.
Kleine Farbveränderungen werden deutlicher dargestellt. (Bild: Michael Rubenstein/MIT)

Kleinste Farbveränderungen im Gesicht eines Menschen reichen schon, um daraus die Pulsfrequenz zu schlussfolgern. Was mit dem bloßen Auge nicht geht, macht eine Software von MIT-Forschern, indem sie die Farbveränderungen verstärkt.

Forscher des MIT haben eine Software vorgestellt, die in der Lage ist, den Puls eines Menschen herauszufinden, ohne diesen berühren zu müssen. Die Software erkennt dabei im Videomaterial kleine Änderungen der Hautfarbe, die durch das Pumpen des Bluts entstehen. Diese werden überzeichnet dargestellt und ausgewertet. Erste Tests ergaben, dass diese Methode sehr genau ist.

Anzeige
 
Video: MIT-Forscher zeigen die Funktionen der Software

Die Software erkennt nicht nur Farbveränderungen, sondern auch Bewegungen und stellt diese verstärkt dar. Die Atemfrequenz dürfte dabei noch ein einfach zu lösendes Problem sein, denn das kann der Mensch auch mit bloßem Auge erkennen. Die Software erkennt aber auch Bewegungen von Pulsadern, wie etwa am Unterarm. Die Software ist vergleichbar mit einem Equalizer in einer Tonanlage, wie die Forscher die Funktionsweise beschreiben. Die Software stört sich auch nicht an den üblichen Bewegungen des Beobachteten.

Vorteile verglichen mit herkömmlichen Messungen dürften vor allem im medizinischen Bereich vorhanden sein. Ein Patient muss in einer kritischen Situation nicht unnötig berührt werden.

Die Software befindet sich derzeit noch im Status eines Prototyps.


eye home zur Startseite
bbu 26. Jun 2012

Handy-Apps: Finger gegen die Kamera drücken, Blitz geht dauerhaft an und "durchleuchtet...

y.m.m.d. 25. Jun 2012

Naja die Apps die man so findet basieren afaik alle darauf das du einen Finger direkt...

y.m.m.d. 25. Jun 2012

Sagt mal bin ich der einzige der daran denkt was das für ein Enormer Gewinn für Face...

Klonky 25. Jun 2012

Naja. Vielleicht wird es auch weiterentwickelt? Ich spiele derzeit Deus Ex HR (Steam...

oSu. 25. Jun 2012

Es gibt diverse ähnliche Programme als kostenlose Apps auf Google Play. Link: play.google.com



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. CodeWrights GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  2. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    User_x | 02:20

  4. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  5. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    xenofit | 01:42


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel