Abo
  • Services:

Missile Command & Co: Klassiker von Atari erscheinen auf Steam

Sogar mit neuen Multiplayermodi und Unterstützung für den Steam-Controller: Noch im Frühjahr 2016 sollen rund 100 Klassiker von Atari über Steam verfügbar sein. Darunter sind Titel wie Missile Command, Centipede, Tempest und Warlords.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Atari
Logo von Atari (Bild: Atari)

Das US-Entwicklerstudio Code Mystics will noch im Frühjahr 2016 unter dem Titel Atari Vault rund 100 Spieleklassiker auf Steam veröffentlichen. Wie der Name andeutet: Alle stammen von Atari und sind aus der Zeit der Spielhallen und der 80er-Jahre-Konsole Atari 2600. Spieler sollen unter anderem Zugriff auf Missile Command, Asteroids, Centipede, Tempest und Warlords erhalten.

Laut PC Gamer soll es neben Unterstützung von Multiplayermodi (lokal und online) sowie globalen Leaderboards auch Support für den Steam-Controller geben. In welcher Form die Klassiker erscheinen, ob einzeln, nur als Sammlung und zu welchem Preis, ist derzeit ebenso wenig bekannt wie der konkrete Erscheinungstermin. Das Entwicklerstudio Code Mystics hat bereits Atari-Sammlungen für Handhelds wie den Nintendo DS veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

ClausWARE 26. Jan 2016

Und vermutlich 90% der nicht-Klassiker sind ebenfalls verschwendete Lebenszeit und...

derKlaus 26. Jan 2016

Die Steam Version von X-Com:Enemy Unknown (also das Original X-Com, nicht das Remake...

elitezocker 26. Jan 2016

In HD? Mit Controller? Trophoäensystem? Punkte speicherbar? Gegeneinander? Miteinander...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /