Abo
  • Services:
Anzeige
Appelbaum bei der Republica 2014
Appelbaum bei der Republica 2014 (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Sicherheitsexpertin erhebt öffentlich Anschuldigungen

Auch die Sicherheitsexpertin Leigh Honeywell hat in ihrem Blog Anschuldigungen gegen Appelbaum erhoben. Honeywell arbeitet für den Dienst Slack in San Francisco. Sie berichtet, dass Appelbaum in den Jahren 2006 und 2007 wiederholt Grenzen überschritten habe. Sie sei zu dieser Zeit mit Appelbaum und anderen Männern in mehreren sexuellen Beziehungen gewesen, schreibt Honeywell, alle Beteiligten hätten voneinander gewusst.

Anzeige

Appelbaum habe in mehreren, auch professionellen Situationen unbeteiligten Menschen erzählt, "dass ich gut in einem bestimmten Sexakt war", schreibt Honeywell. In einer anderen Situation, als auch ihr damaliger primärer Partner Paul Wouters zugegen gewesen sei, habe Appelbaum während sexueller Handlungen mehrfach Sicherheitswörter ignoriert, als sein Verhalten gewaltsam geworden sei. Sie hätten Appelbaum gemeinsam mehrfach auffordern müssen, aufzuhören, schreibt sie.

Ein kennzeichnendes Merkmal von Appelbaum sei es, Menschen in der Gegenwart anderer zu demütigen. Honeywell beschreibt die anonym vorgetragenen Vorwürfe gegen Appelbaum als "komplett übereinstimmend" mit ihren eigenen Erfahrungen in den geschilderten Jahren.

Auch Nick Farr fühlte sich von Appelbaum bedrängt und genötigt

Auch der Hacker Nick Farr hat Anschuldigungen erhoben. Farr ist vielen in der Szene unter anderem bekannt, weil er die Lightning Talks beim CCC zu einem regulären, etablierten Format entwickelte. Er war Mitorganisator von Hackers on a Plane und hat in der Vergangenheit viel getan, um die Hackerszenen in den USA und in Europa zu vernetzen.

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Kurator der Lightning Talks beim Kongress 30C3 erreichte Farr nach eigener Darstellung eine Einreichung, die Vorwürfe gegen Appelbaum beinhaltete. Er habe, schreibt Farr, das Thema wie üblich auf die Agenda gesetzt, um es dann abzumoderieren, sobald der Vortragende sich nicht an die Regeln halte. Das habe er in vielen Fällen so gehandhabt und es sei nie zu Problemen gekommen.

Appelbaum aber habe die Einreichung im Programmwiki des CCC entdeckt und sofort bei ihm und dem CCC interveniert, um diese von der Agenda zu streichen. Außerdem habe er alle Kommunikationsinhalte von Farr verlangt, also Kopien der ausgetauschten E-Mails. Er habe dann sofort alle Mails gelöscht, weil er die Informationen nicht habe weitergeben wollen.

Sobald er auf dem CCC eingetroffen sei, sei er von Appelbaum aufgesucht und energisch aufgefordert worden, der Forderung zu entsprechen. Im Laufe der kommenden Tage seien Jacob und Vertraute von Jacob immer wieder auf ihn zugekommen und hätten ihn unter Druck gesetzt. Auch seien auf dem Kissen in seinem Hotelzimmer geschriebene Drohungen platziert worden.

 Appelbaum wurde der Ausstieg angeboten'Appelbaum hat diese Events für mich zerstört' 

eye home zur Startseite
sf (Golem.de) 08. Jun 2016

Liebe Leser, bei früherer Berichterstattung zu diesem Thema gab es so viele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Neues Feature in iOS11

    iCmdr | 04:05

  2. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 03:52

  3. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Greys0n | 03:48

  4. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Greys0n | 03:46

  5. Re: Armes Deutschland

    medium_quelle | 03:36


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel