Abo
  • Services:
Anzeige
Appelbaum bei der Republica 2014
Appelbaum bei der Republica 2014 (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Sicherheitsexpertin erhebt öffentlich Anschuldigungen

Auch die Sicherheitsexpertin Leigh Honeywell hat in ihrem Blog Anschuldigungen gegen Appelbaum erhoben. Honeywell arbeitet für den Dienst Slack in San Francisco. Sie berichtet, dass Appelbaum in den Jahren 2006 und 2007 wiederholt Grenzen überschritten habe. Sie sei zu dieser Zeit mit Appelbaum und anderen Männern in mehreren sexuellen Beziehungen gewesen, schreibt Honeywell, alle Beteiligten hätten voneinander gewusst.

Anzeige

Appelbaum habe in mehreren, auch professionellen Situationen unbeteiligten Menschen erzählt, "dass ich gut in einem bestimmten Sexakt war", schreibt Honeywell. In einer anderen Situation, als auch ihr damaliger primärer Partner Paul Wouters zugegen gewesen sei, habe Appelbaum während sexueller Handlungen mehrfach Sicherheitswörter ignoriert, als sein Verhalten gewaltsam geworden sei. Sie hätten Appelbaum gemeinsam mehrfach auffordern müssen, aufzuhören, schreibt sie.

Ein kennzeichnendes Merkmal von Appelbaum sei es, Menschen in der Gegenwart anderer zu demütigen. Honeywell beschreibt die anonym vorgetragenen Vorwürfe gegen Appelbaum als "komplett übereinstimmend" mit ihren eigenen Erfahrungen in den geschilderten Jahren.

Auch Nick Farr fühlte sich von Appelbaum bedrängt und genötigt

Auch der Hacker Nick Farr hat Anschuldigungen erhoben. Farr ist vielen in der Szene unter anderem bekannt, weil er die Lightning Talks beim CCC zu einem regulären, etablierten Format entwickelte. Er war Mitorganisator von Hackers on a Plane und hat in der Vergangenheit viel getan, um die Hackerszenen in den USA und in Europa zu vernetzen.

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Kurator der Lightning Talks beim Kongress 30C3 erreichte Farr nach eigener Darstellung eine Einreichung, die Vorwürfe gegen Appelbaum beinhaltete. Er habe, schreibt Farr, das Thema wie üblich auf die Agenda gesetzt, um es dann abzumoderieren, sobald der Vortragende sich nicht an die Regeln halte. Das habe er in vielen Fällen so gehandhabt und es sei nie zu Problemen gekommen.

Appelbaum aber habe die Einreichung im Programmwiki des CCC entdeckt und sofort bei ihm und dem CCC interveniert, um diese von der Agenda zu streichen. Außerdem habe er alle Kommunikationsinhalte von Farr verlangt, also Kopien der ausgetauschten E-Mails. Er habe dann sofort alle Mails gelöscht, weil er die Informationen nicht habe weitergeben wollen.

Sobald er auf dem CCC eingetroffen sei, sei er von Appelbaum aufgesucht und energisch aufgefordert worden, der Forderung zu entsprechen. Im Laufe der kommenden Tage seien Jacob und Vertraute von Jacob immer wieder auf ihn zugekommen und hätten ihn unter Druck gesetzt. Auch seien auf dem Kissen in seinem Hotelzimmer geschriebene Drohungen platziert worden.

 Appelbaum wurde der Ausstieg angeboten'Appelbaum hat diese Events für mich zerstört' 

eye home zur Startseite
sf (Golem.de) 08. Jun 2016

Liebe Leser, bei früherer Berichterstattung zu diesem Thema gab es so viele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  4. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 449€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    cicero | 02:18

  2. Re: Sattelite habe ich auch mal getestet

    berritorre | 02:14

  3. Re: 1 Mio klar

    berritorre | 02:07

  4. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 02:06

  5. Tradfri RGBW Lightstrip-Controller DIY

    oleurgast | 02:02


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel