Abo
  • Services:
Anzeige
Miracast: Tablets funken Videos zum HD-Fernseher

Miracast: Tablets funken Videos zum HD-Fernseher

Miracast: Tablets funken Videos zum HD-Fernseher

Im August 2012 soll der erste Standard der WiFi Alliance für Miracast fertig sein. Android-Geräte können damit einen Fernseher drahtlos als Display verwenden. Mit Nvidia hat nun ein wichtiges Unternehmen Unterstützung für Miracast angekündigt.

Ee klingt nicht nur so wie Intels Wireless Display, sondern funktioniert auch ganz ähnlich: der vorgeschlagene Standard Miracast der WiFi Alliance. In einem Blogpost und einem Video hat Nvidia nun erklärt, dass das Unternehmen Techniken für den kommenden Standard entwickeln will. Bereits im Mai hatte die WiFi Alliance Miracast erstmals knapp beschrieben und Hard- und Softwarehersteller zur Entwicklung aufgerufen. Eine erste Spezifikation soll im August 2012 veröffentlicht werden, so lange wollte Nvidia offenbar nicht warten.

Anzeige

Aus dem Video des Chipherstellers gehen aber immerhin einige der Vorzüge hervor, die Miracast gegenüber ähnlichen Lösungen bieten soll. Auffällig ist besonders die versprochene geringe Latenz, die auch schnelle Actionspiele möglich machen soll. Das wäre ein großer Vorteil gegenüber Wireless Display (WiDi), das immer noch mit Verzögerungen von einigen Zehntelsekunden kämpft und damit kaum spieletauglich ist.

Miracast soll wie WiDi funktionieren: Die Bilder des Tablets werden bereits in den Grafikeinheiten der Chips im mobilen Gerät komprimiert und dann per WLAN an den Empfänger geschickt. Dabei handelt es sich dann um eine Direktverbindung, ein Access Point ist nicht nötig. Gibt es einen solchen, soll das Tablet parallel zur Bildübertragung auch mit dem Internet verbunden bleiben können, es hält also wie bei WiDi zwei Verbindungen aufrecht.

Dual-Display und geringe Latenzen

Offenbar kann der Fernseher auch als zweiter Bildschirm für das Tablet dienen, und nicht nur als Klon des Tablet-Displays. Nvidia erwähnt ausdrücklich das Anzeigen eines Youtube-Videos im Vollbild auf dem großen Bildschirm, während auf dem Tablet der nächste Clip gesucht wird.

  • Die Kompression der Bilder findet im ARM-SoC statt (Bilder: Nvidia)
  • Vom Tablet zum Fernseher
Die Kompression der Bilder findet im ARM-SoC statt (Bilder: Nvidia)

Der große Haken von Miracast ist wie auch bei WiDi die Notwendigkeit neuer Technik in den Fernsehern. In einem Whitepaper (PDF) spricht Nvidia dazu von "Miracast-fähigen Monitoren", sagt aber nicht, ob sich das per Software realisieren lässt. Bei Intels Lösung, die bisher nur für Notebooks verfügbar ist, ist ein eigener Empfängerchip nötig, den es bisher vor allem in Form von per HDMI angeschlossenen Boxen gibt. Intel bemüht sich aber - bisher mit wenig Erfolg - die WiDi-Chips auch in Blu-ray-Playern, Konsolen und Fernsehern direkt unterzubringen.

Während die Änderungen für Miracast bei Tablets sich wohl auf besseren Geräten noch per Software erreichen lassen, ist das bei Fernsehern nicht sicher. Insbesondere müssten diese Direktverbindungen und eventuell mehrere WLAN-Verbindungen zur gleichen Zeit unterstützen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich noch weder ein Hersteller von Fernsehern noch von Tablets wie beispielsweise Samsung oder Sony zu Miracast bekannt hat. Neben Nvidia hat bisher nur TI als Chiphersteller Unterstützung für die Technik angekündigt.


eye home zur Startseite
Nec 03. Dez 2012

Bin ich eigentlich der einzige, der viel mehr Interesse daran hätte, Inhalte AUF das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Wuppertal
  2. Trescal GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. PlusServer GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. 4,99€
  3. ab 129,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix führt ausgefeilten Kampf gegen illegale Kopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple soll A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Wie "sicher" wird der Fingerabdruck gespeichert?

    picaschaf | 02:20

  2. Re: Und nach 1,5 Jahren auch wieder Schrott wegen...

    picaschaf | 02:18

  3. Re: "[...] setzen allerdings durchgehend auf...

    nille02 | 01:52

  4. Re: Ein bisschen hoch der Fingerabrducksensor

    Penske1 | 01:44

  5. Re: Das ganze nun noch auf...

    Seroy | 01:17


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel