Abo
  • Services:
Anzeige
Glasfaser bei der Liberty-Tochter Cablecom
Glasfaser bei der Liberty-Tochter Cablecom (Bild: Cablecom)

Minister: Keine Förderung mehr unter 50 MBit/s

Glasfaser bei der Liberty-Tochter Cablecom
Glasfaser bei der Liberty-Tochter Cablecom (Bild: Cablecom)

Baden-Württemberg will stufenweise Kabelschutzrohre und Glasfaserkabel verlegen, um Glasfaser "schon heute möglichst nahe bis zum Endnutzer zu bringen". Auch alternative Verlegetechniken im Abwasserkanal werden gefördert.

Anzeige

Datenübertragungsraten von mindestens 50 MBit/s sind festgeschrieben, unter diesem Wert würde grundsätzlich keine Förderung mehr genehmigt. Das sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde (Grüne), bei einer Veranstaltung zur Breitbandinitiative II Baden-Württemberg in Ulm. Das Land dürfe nur innerhalb des rechtlichen Rahmens tätig werden, den das EU-Beihilferecht vorgebe.

Die Datenmengen würden stetig steigen, weshalb die Landesregierung den Aufbau von schnellen Netzen fördere. Das Ziel sei, die Kommunen und Landkreise dabei zu unterstützen, stufenweise Kabelschutzrohre und Glasfaserkabel zu verlegen, um Glasfaser "schon heute möglichst nahe bis zum Endnutzer zu bringen". Auch alternative Verlegetechniken im Abwasserkanal würden gefördert. "Wir haben die Mittel ab 2015 verdreifacht - auf 31,7 Millionen Euro jährlich", sagte Bonde.

Bei dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia KabelBW werden Internetverbindungen mit hohen Geschwindigkeiten stark nachgefragt. Das gab die Liberty-Global-Tochter im Februar 2015 bekannt. "65 Prozent aller Neukunden buchten im vierten Quartal Pakete mit Internetgeschwindigkeiten von 100 MBit/s oder mehr." Seit November 2014 bietet Unitymedia KabelBW im gesamten Netz Internet mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s an.

Der Sprecher der FDP-Landtagsfraktion für den Ländlichen Raum, Friedrich Bullinger, kritisierte dagegen mangelnde Bemühungen der grün-roten Landesregierung um Mittel aus der EU-Investitionsoffensive für baden-württembergische Vorhaben beim Breitbandausbau. Grün-Rot dürfe keine EU-Mittel für den Breitbandausbau ungenutzt liegen lassen.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 02. Apr 2015

Okay, dann war OPAL im Vergleich zu Kupfer ja garnicht soo eine Fehlinvestition, wenn...

plutoniumsulfat 02. Apr 2015

Auch wenn ich das ähnlich sehe wie du - 200.000 Euro sind bei der Summe nicht gerade wenig.

MonMonthma 01. Apr 2015

Besonders wenn man bedenkt wie viel sich Bayern von der EU für den geplanten Ausbau bis...

Wimmmmmmmmy 01. Apr 2015

gestern (da hat google maps schon angefangen), heute und morgen - nehm ich nichts...

jaykay2342 01. Apr 2015

Bringt halt auch nichts wenn der Provider schön die Förderung kassiert und dann einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  4. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 139,90€
  3. 44,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  2. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  3. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting

  4. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  5. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  6. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  7. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  8. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  9. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  10. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: E-Auto laden utopisch

    elf | 11:04

  2. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    superdachs | 11:01

  3. Re: sechs mal höheres Risiko - ist keine...

    der_wahre_hannes | 11:01

  4. Re: Gaming-Systeme mit Linux

    David64Bit | 11:01

  5. Re: Bin für 10 Jahre

    happymeal | 11:01


  1. 10:23

  2. 10:08

  3. 10:01

  4. 09:42

  5. 09:25

  6. 09:08

  7. 08:30

  8. 08:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel