• IT-Karriere:
  • Services:

Minisforum Elitemini UM700: Mini-PC mit gestecktem Arbeitsspeicher und Ryzen-CPU

Auf 128 x 127 x 46 mm steckt der Hersteller eine Mobil-CPU von AMD und genug Anschlüsse. Auch ist Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Elitemini UM700 verwendet einen Ryzen 7 3750H.
Der Elitemini UM700 verwendet einen Ryzen 7 3750H. (Bild: Minisforum)

Das in Hongkong ansässige Unternehmen Minisforum hat den Elitemini UM700 ins Sortiment genommen. Der Mini-PC ist insofern ungewöhnlich, als hier ein Ryzen-Prozessor statt der weit verbreiteten Intel-Produkte verbaut wird. Der Hersteller entscheidet sich für den etwas älteren Ryzen 7 3750H mit einem Leistungsbudget von 35 Watt. Die CPU konnte Golem.de bereits in einem Gaming-Notebook von 2019 testen: dem Asus ZEPHYRUS G GA502. Dieses konnte durch die erhöhte TDP in Benchmarks mit der aktuellen und energieeffizienteren Tiger-Lake-Generation von Intel mithalten.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Der Prozessor ist beim Minisforum-PC auf der Hauptplatine verlötet. Diese steckt in einem Gehäuse, das 128 x 127 x 46 mm misst und daher recht kompakt ist. Andere Komponenten wie der RAM und die SSD sollen austauschbar sein. Das System hat dafür zwei SODIMM-Slots und einen M.2-2280-Steckplatz verbaut. Zudem soll Platz für ein weiteres 2,5-Zoll-Sata-Laufwerk sein. Das Produkt kann mit 8 oder 16 GByte DDR4-RAM und einer 128, 256 oder 512 GByte großen SSD bestellt werden.

Drei Monitore und Peripherie

Das kleine Gehäuse hat genug Anschlüsse, um als Bürocomputer herzuhalten. Dazu zählen zwei USB-A-Ports (3.2 Gen2 und 3.2 Gen1), USB-C (3.2 Gen2), HDMI 2.0, Displayport und jeweils eine 3,5-mm-Klinke für Audio-Ein- und -Ausgabe. Über zwei RJ45-Steckplätze ist eine Ethernetverbindung möglich. Alternativ wird das verschraubte AX200-Modem von Intel genutzt, das per Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.1 funkt.

  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
  • Leistung in Spielen laut Hersteller (Bild: Minisforum)
  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
Golem HIGHEND jetzt mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800 verfügbar

Derzeit sammelt der Hersteller auf der eigenen Seite noch Geld ein, um das Projekt anzustoßen. Bisher wurden etwa 2.400 von 5.000 US-Dollar gesammelt. Der Mini-PC startet mit 8 GByte RAM und 128-GByte-SSD ab 540 US-Dollar. Eine 256-GByte-SSD kostet 30 US-Dollar mehr, für 16 GByte RAM werden zusätzlich 30 US-Dollar für insgesamt 600 US-Dollar fällig. In der maximal kaufbaren Konfiguration mit 16 GByte RAM und 512-GByte-SSD kostet das Gerät 560 US-Dollar. Das Unternehmen will Exemplare ab Dezember 2020 ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  3. 7,99€
  4. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

WurstBrot21 24. Nov 2020 / Themenstart

Nein, richtiger Artikel ist die Bildunterschrift bei den Gaming-Benchmarks

M.P. 24. Nov 2020 / Themenstart

Wäre ja gewiss eine überlegenswerte Grundlage für einen Home-Server mit etwas mehr...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

      •  /