Minisforum Elitemini UM700: Mini-PC mit gestecktem Arbeitsspeicher und Ryzen-CPU

Auf 128 x 127 x 46 mm steckt der Hersteller eine Mobil-CPU von AMD und genug Anschlüsse. Auch ist Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Elitemini UM700 verwendet einen Ryzen 7 3750H.
Der Elitemini UM700 verwendet einen Ryzen 7 3750H. (Bild: Minisforum)

Das in Hongkong ansässige Unternehmen Minisforum hat den Elitemini UM700 ins Sortiment genommen. Der Mini-PC ist insofern ungewöhnlich, als hier ein Ryzen-Prozessor statt der weit verbreiteten Intel-Produkte verbaut wird. Der Hersteller entscheidet sich für den etwas älteren Ryzen 7 3750H mit einem Leistungsbudget von 35 Watt. Die CPU konnte Golem.de bereits in einem Gaming-Notebook von 2019 testen: dem Asus ZEPHYRUS G GA502. Dieses konnte durch die erhöhte TDP in Benchmarks mit der aktuellen und energieeffizienteren Tiger-Lake-Generation von Intel mithalten.

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Der Prozessor ist beim Minisforum-PC auf der Hauptplatine verlötet. Diese steckt in einem Gehäuse, das 128 x 127 x 46 mm misst und daher recht kompakt ist. Andere Komponenten wie der RAM und die SSD sollen austauschbar sein. Das System hat dafür zwei SODIMM-Slots und einen M.2-2280-Steckplatz verbaut. Zudem soll Platz für ein weiteres 2,5-Zoll-Sata-Laufwerk sein. Das Produkt kann mit 8 oder 16 GByte DDR4-RAM und einer 128, 256 oder 512 GByte großen SSD bestellt werden.

Drei Monitore und Peripherie

Das kleine Gehäuse hat genug Anschlüsse, um als Bürocomputer herzuhalten. Dazu zählen zwei USB-A-Ports (3.2 Gen2 und 3.2 Gen1), USB-C (3.2 Gen2), HDMI 2.0, Displayport und jeweils eine 3,5-mm-Klinke für Audio-Ein- und -Ausgabe. Über zwei RJ45-Steckplätze ist eine Ethernetverbindung möglich. Alternativ wird das verschraubte AX200-Modem von Intel genutzt, das per Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.1 funkt.

  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
  • Leistung in Spielen laut Hersteller (Bild: Minisforum)
  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
  • Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
Minisforum Elitemini UM700 (Bild: Minisforum)
Golem HIGHEND

Derzeit sammelt der Hersteller auf der eigenen Seite noch Geld ein, um das Projekt anzustoßen. Bisher wurden etwa 2.400 von 5.000 US-Dollar gesammelt. Der Mini-PC startet mit 8 GByte RAM und 128-GByte-SSD ab 540 US-Dollar. Eine 256-GByte-SSD kostet 30 US-Dollar mehr, für 16 GByte RAM werden zusätzlich 30 US-Dollar für insgesamt 600 US-Dollar fällig. In der maximal kaufbaren Konfiguration mit 16 GByte RAM und 512-GByte-SSD kostet das Gerät 560 US-Dollar. Das Unternehmen will Exemplare ab Dezember 2020 ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /