Minisforum Elitemini TH60: Mini-PC integriert Intels Core i5 und steckbaren RAM

Der Elitemini TH60 von Minisforum kann mit Tiger-Lake-SoC und 2,5-GBit-Ethernet für diverse Anwendungen genutzt werden und ist sehr klein.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Elitemini TH60 ist klein und kompakt.
Der Elitemini TH60 ist klein und kompakt. (Bild: Minisforum)

Der Hersteller Minisforum baut einen neuen Mini-PC für Büroanwendungen. Der Elitemini TH60 misst 18,3 x 17,8 x 3,6 cm und ist mit Intels Tiger Lake H45 ausgestattet, konkret mit dem Core i5-11260H mit einer TDP von 45 Watt und sechs Kernen. Entsprechend wird das System mittels Lüfter aktiv gekühlt. Das SoC verwendet eine integrierte GPU, die zwei Bildschirmanschlüsse - HDMI und Displayport - mitbringt.

Stellenmarkt
  1. IT Engineer (m/w/d) Anwendungen
    STAHL CraneSystems GmbH, Künzelsau
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support / Service Desk
    Camfil APC GmbH, Tuttlingen, Reinfeld
Detailsuche

Durch das flache Gehäuse kann hier keine 2,5-Zoll-SSD oder -HDD verbaut werden. Allerdings sind zwei RAM-Steckplätze für DDR4-SODIMM-Arbeitsspeicher vorhanden. Dazu kommen ein M.2-2280-Slot für NVMe-SSDs und ein M.2-2230-Slot für das WLAN-Modul. Der Hersteller installiert 16 GByte RAM und eine 512-GByte-SSD vor. Das sollte fürs ebenfalls enthaltene Windows 10 Pro ausreichen.

Fünf USB-A-Ports und USB-C

An der Rückseite können vier USB-A-Ports (3.2 Gen2) und eine RJ45-Buchse für 2,5-Gbit-Ethernet verwendet werden. Außerdem gibt es zwei 3,5-mm-Klinkenanschlüsse für Mikrofone und Lautsprecher oder Headsets. Die Stromzufuhr wird über ein externes Netzteil geregelt, das an einen separaten Rundstecker angeschlossen wird. An der Vorderseite sind zudem ein weiterer USB-A-Port (3.2 Gen1), eine 3,5-mm-Klinke und eine USB-C-Buchse nutzbar. Wie gesagt können auch Displayport und HDMI für externe Bildschirme genutzt werden.

  • Elitemini TH60 (Bild: Minisforum)
  • Elitemini TH60 (Bild: Minisforum)
  • Elitemini TH60 (Bild: Minisforum)
  • Elitemini TH60 (Bild: Minisforum)
  • Elitemini TH60 (Bild: Minisforum)
  • Elitemini TH60 (Bild: Minisforum)
Elitemini TH60 (Bild: Minisforum)

Interessant: Im Lieferumfang sind ein USB-Kabel und ein HDMI-Kabel bereits enthalten. Außerdem wird eine Halterung mitgeliefert, mit der sich das System etwa an einen Bildschirm hängen lässt.

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Minisforum verkauft den Elitemini TH60 auf der eigenen Webseite. Derzeit gibt es im Vorverkauf 100 US-Dollar Rabatt, somit kostet der PC 540 US-Dollar (heruntergesetzt von 640 US-Dollar). Die Auslieferung soll allerdings erst Ende Mai 2022 beginnen. Möglicherweise fallen darauf noch Zollgebühren und weitere Versandkosten an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
30 Jahre Alone in the Dark
Als der Horror filmreif wurde

Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
Von Andreas Altenheimer

30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
Artikel
  1. Update-Installation dauert: Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben
    Update-Installation dauert
    Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben

    Es gibt ein Update, um die Zahlungsstörungen mit Giro- oder Kreditkarte zu beseitigen. Die Verteilung des Updates braucht aber noch Zeit.

  2. Gigafactory Berlin: Umweltschützer kritisieren Tesla-Pläne für Güterbahnhof
    Gigafactory Berlin
    Umweltschützer kritisieren Tesla-Pläne für Güterbahnhof

    Tesla will einen Güterbahnhof in der Nähe der Gigafactory Berlin errichten - bei Teilen dieser Fläche soll es sich um ein Wasserschutzgebiet handeln.

  3. Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
    Optibike
    E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

    Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (ASUS VG30VQL1A QHD/200 Hz 329€ statt 399,90€ im Vergleich) • Apple iPhone 12 128 GB 669€ statt 699€ im Vergleich• Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ statt 158,90€ im Vergleich) [Werbung]
    •  /