Minisforum Elite Mini HX90: Ryzen-Octacore in 2-Liter-PC gequetscht

Klein, leistungsstark, aufrüstbar: Der Elite Mini HX90 ist ein Ryzen-basierter Mini-PC mit hoher Geschwindigkeit und viel Ausstattung.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Elite Mini HX90 mit Ryzen 9 5900HX
Der Elite Mini HX90 mit Ryzen 9 5900HX (Bild: Minisforum)

Minisforum hat den Elite Mini HX90 veröffentlicht, einen kompakten 2-Liter-PC mit schneller Hardware und vielfältigen Einbauoptionen. Es ist der erste Mini-Rechner der Chinesen, der auf AMDs achtkernigen Ryzen 9 5900HX (Test) setzt, einen der schnellsten derzeit erhältlichen Laptop-Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
  2. Spezialist Tarifimplementierung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
Detailsuche

Der Elite Mini HX90 misst 195 x 190 x 60 mm und wird mit einem Standfuß für den vertikalen Betrieb ausgeliefert, das System kann aber horizontal liegend verwendet werden. Minisforum liefert überdies eine Montageplatte für Befestigung an der Wand mit, sagt aber nicht, ob und welchem Vesa-Standard diese entspricht.

An der Front gibt es USB-A 3.2 Gen1, USB-C 3.2 Gen1 und je eine Audio-Klinke für Kopfhörer sowie Mikrofon. Auf der Rückseite finden sich vier USB-A 3.2 Gen1, zwei Displayport 1.2, zwei HDMI 2.0 und 2,5-GBit/s-Ethernet. Im Inneren ist noch ein AX200-Modul von Intel, es liefert WiFi6 (802.11ax) und Bluetooth 5.1 als drahtlose Schnittstellen.

Flüssigmetall statt Wärmeleitpaste

Kern des Systems ist ein verlöteter Ryzen 9 5900HX, laut Minisforum wird dieser mit vollen 45 Watt betrieben und per Flüssigmetall gekühlt wird. Dazu gibt es bis zu 32 GByte DDR4-3200-Arbeitsspeicher in zwei Steckplätzen und eine NVMe-SSD mit bis zu 512 GByte Kapazität, diese ist per PCIe Gen3 x4 angebunden. Der Elite Mini HX90 kann zudem zwei 2,5-Zoll-HDDs/SSDs aufnehmen.

  • Innenleben des EliteMini HX90 (Bild: Minisforum)
  • EliteMini HX90 (Bild: Minisforum)
  • Anschlüsse des EliteMini HX90 (Bild: Minisforum)
Innenleben des EliteMini HX90 (Bild: Minisforum)
Golem ENTHUSIAST
Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das kleine System kann bei Minisforum vorbestellt werden, es soll im September 2021 verfügbar sein. Die Variante ohne RAM und SSD kostet 650 US-Dollar vor Steuern, der Elite Mini HX90 wird auf Wunsch mit einem Netzteil mit EU-Stecker ausgeliefert. Der Vollausbau mit 32 GByte und 512 GByte wird für 900 US-Dollar angeboten; bezahlt wird über Google Pay, Paypal oder Shop Pay.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. THQ Nordic: Alone in the Dark bietet neuen Horror
    THQ Nordic
    Alone in the Dark bietet neuen Horror

    Rund 30 Jahre nach dem ersten Alone in the Dark soll es frischen Grusel im Herrenhaus Derceto Manor geben - und altbekannte Hauptfiguren.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /