Abo
  • Services:

Minimalismus: Google testet Redesign von Gmail

Google scheint eine neue Webversion seines E-Mail-Dienstes Gmail zu testen. Das neue Design ist radikal reduziert auf das Wesentliche.

Artikel veröffentlicht am ,
Sieht so das neue Gmail aus?
Sieht so das neue Gmail aus? (Bild: Geek.com)

Google will wieder einmal das Interface von Gmail ändern, wie Screenshots nahelegen, die der Website Geek.com zugespielt wurden. Sie passen optisch auch zu den Bildern, die bereits von Googles neuer Android-App bekanntgeworden sind. Bestätigt ist ihre Echtheit jedoch nicht.

  • Sieht so das neue Gmail aus? (Bild: Geek.com/Google)
  • Sieht so das neue Gmail aus? (Bild: Geek.com/Google)
  • Sieht so das neue Gmail aus? (Bild: Geek.com/Google)
  • Sieht so das neue Gmail aus? (Bild: Geek.com/Google)
Sieht so das neue Gmail aus? (Bild: Geek.com/Google)
Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

Das neue Design besitzt ein Hamburger-Menü, das viele responsive Websites aufweisen. Ein Klick darauf öffnet ein Menü, das von der Seite aus eingeblendet wird. Ein neuer Knopf am unteren rechten Bildschirmrand ermöglicht zum Beispiel das Schreiben einer neuen E-Mail oder die Einrichtung einer Erinnerung.

Den Screenshots nach zu urteilen gibt es keine Stars, sondern Pins, mit denen der Anwender einzelne E-Mails hervorheben kann. Auch E-Mails scheinen nun mit Erinnerungen versehen werden zu können.

Gmail wurde seit 2011 nicht mehr wesentlich verändert. Ob das neue Design bald vorgestellt wird, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB241Hbmipr für 299€ statt 364,90€ im Vergleich)

HagbardCeline 13. Mai 2014

Ok, ich habe nachgedacht und ein Massstab braucht es ständig eingeblendet. Wenn ich z.B...

spyro2000 12. Mai 2014

Sehe ich absolut so wie du. Diese ständigen "Deppeninterfaces" gehen mir ebenfalsl...

Anonymer Nutzer 12. Mai 2014

Zur Optik, alle reduzieren jetzt, spätestens seit MS das angefangen hat. "LOL" Zum...

p3x4722 12. Mai 2014

soll das bedeuten, das sich Gesetze; welche ein Staat aus dem willen seiner bürger...

Himmerlarschund... 12. Mai 2014

Oh mein Gott, ich habe nicht begriffen, was er meint. Hast du begriffen, was er meint...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /