Abo
  • Services:
Anzeige
Der NUC mit Thunderbolt wird zum Auslaufmodell.
Der NUC mit Thunderbolt wird zum Auslaufmodell. (Bild: Intel)

Mini-PC: Intels erster NUC mit Thunderbolt als Auslaufmodell

Nach nur gut einem Jahr erklärt Intel den Mini-PC NUC DC3217BY mit Ivy-Bridge-CPU zum Auslaufmodell. Er kann von Händlern nur noch wenige Tage lang bestellt werden. Dabei war dieses Gerät eine der billigsten Möglichkeiten, einen PC mit Thunderbolt zu bekommen.

Anzeige

Kaum da, schon wieder weg - Intel hat mittels einer PCN-Mitteilung (PDF) die beiden Modelle des ersten NUC mit Thunderbolt zum Auslaufmodell erklärt. Bis zum 3. März 2014 können die beiden Versionen bestellt werden, danach ist Schluss. Es handelt sich um das Mainboard D33217CK sowie das Kit DC3217BY, bei dem das Board bereits in einem quadratischen Gehäuse mit 10 Zentimetern Kantenlänge sitzt. Diese Version ist auch noch bei deutschen Versendern ab rund 160 Euro erhältlich.

Wer sich nun aber noch einen der Minirechner mit Thunderbolt bauen will, muss weitere Kosten einplanen. Die "Next Unit of Computing" (NUC) von Intel besteht aus SO-DIMMs nach DDR3L mit 1,35 Volt, ausgediente Notebookspeicher mit 1,5 Volt laufen darin nicht. Als SSD kommen nur Mini-PCIe-Versionen infrage.

Offenbar war die auf dem IDF 2012 vorgestellte NUC-Version mit Thunderbolt kein großer Erfolg, denn der Rechner war nur etwas mehr als ein Jahr lang verfügbar. Das ist auch für Intels schnell wechselnde Modellpalette sehr kurz. Die Version ohne Thunderbolt, DC3217IY, ist weiterhin verfügbar. Sie verfügt mit dem Core i3-3217U über die gleiche maximal 1,8 GHz schnelle Dual-Core-CPU.

Auch wenn sich die NUCs durch den von Intel vorgegebenen Formfaktor äußerlich ähneln, sollte man bei einer Anschaffung genau auf die technischen Daten achten. Das neue Modell, DN2820FYK, ist beispielsweise nur mit einer Bay-Trail-CPU ausgerüstet, die mehrfach langsamer als die Core-Prozessoren des jetzigen Auslaufmodells ist - und nur rund 30 Euro günstiger. Im Gegensatz zu früheren Atom-CPUs, zu denen auch Bay Trail trotz neuer Architektur gehört, sind aber auch die Chips in den neuen NUCs fähig, Full-HD-Filme ruckelfrei abzuspielen.


eye home zur Startseite
M.P. 28. Feb 2014

Dann lügt Golem ist für mich eindeutig

Berlinlowa 28. Feb 2014

"Eigentlich" wäre der DC3217BY genau das, was ich suche. Kann man für unter 300 Euro...

caddy77 28. Feb 2014

Youtube konnte er mal. Aber YT hat irgendwann das Format leicht geändert und es wäre...

JoeHomeskillet 28. Feb 2014

Kleines NAS System mit einem Thunder HDD Enclosure? ;)

Anonymer Nutzer 27. Feb 2014

Kauf dir einfach ein sehr langes HDMI(oder was du halt brauchst)Kabel und wenn es nötig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. SCHIFFL GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Vergleich mit Asus Zenbook UX360CA-C4227T

    DeathMD | 08:21

  2. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    CopyUndPaste | 08:18

  3. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    logged_in | 08:09

  4. Re: Bezeichnung Intel

    marcelpape | 08:09

  5. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 07:58


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel