Abo
  • IT-Karriere:

Minecraft Xbox 360 Edition Test-Video: Nur für Überlebenskünstler

Mojangs kreatives Sandboxspiel Minecraft ist bei Xbox Live Arcade zum Herunterladen erschienen. Spieler erhalten für 1.600 Microsoft-Punkte momentan allerdings noch keine Umsetzung der kompletten PC-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Schaf hütet den Vorgarten.
Ein Schaf hütet den Vorgarten. (Bild: Golem.de)

Der schottische Entwickler 4J Studios hat Mojangs PC-Hit Minecraft für die Xbox 360 umgesetzt. Obwohl die Vorlage als Paradebeispiel für die Erfolgsgeschichte eines Indie-Titels gilt, erscheint Minecraft: Xbox 360 Edition nicht auf dem Indie-Marktplatz, sondern bei Xbox Live Arcade. Wohl auch, weil Herausgeber Microsoft für den Download knapp 20 Euro verlangt.

Inhalt:
  1. Minecraft Xbox 360 Edition Test-Video: Nur für Überlebenskünstler
  2. Kreative warten lieber

Der hohe Preis bedeutet jedoch nicht, dass Spieler die aktuelle PC-Version von Minecraft erhalten. Die Xbox-360-Fassung entspricht eher einer fortgeschrittenen Betaversion aus dem vergangenen Jahr. Viele Baumaterialien stehen nicht zur Verfügung und die Tierwelt ist weniger artenreich. Die Kampfmechanik bei Konfrontationen mit Monstern ist nur rudimentär vorhanden.

Verbesserungen und an die Konsole angepasste Elemente sind dagegen gelungen. Das neu gestaltete Inventar lässt sich mit dem Controller schnell bedienen, das Crafting funktioniert hier sogar komfortabler als am PC. Wählt der Spieler einen herzustellenden Gegenstand im Menü aus, ordnet Minecraft die dafür nötigen Materialien automatisch zu. Ein einziger Knopfdruck genügt und aus ein paar Brettern wird eine Werkbank.

  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
  • Minecraft Xbox 360 Edition
Minecraft Xbox 360 Edition

Ein gut verständliches Übungslevel führt Neulinge Schritt für Schritt in die Grundlagen der Spielwelt ein. Es erklärt beispielsweise, wie der Rohstoffabbau funktioniert, warum es draußen nachts gefährlich ist und wie eine Lore mit Schienensystem funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Bis Spieler aber eine so beeindruckende Ritterburg gebaut haben, wie sie am Ende des Tutorials gezeigt wird, vergehen viele Stunden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bietet Minecraft auf der Xbox 360 nur den Überlebensmodus. Die zeitraubende Pflichtaufgabe, für jeden Baustein Rohstoffe sammeln zu gehen und besondere Elemente im Crafting herzustellen, lässt sich also nicht abschalten.

Die Monsterüberfälle bei Nacht kann der Spieler nur moderat über den Schwierigkeitsgrad im Optionsmenü regeln. Ungestörtes Bauen mit Flugfähigkeit und grenzenlosem Bausteinvorrat fehlt der Konsolenfassung von Minecraft komplett.

Kreative warten lieber 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 33,95€
  3. (-77%) 11,50€
  4. 3,74€

flow77 11. Mai 2012

Sehe ich auch so. Creative-Mode ist eher für Waldorfschüler ganz nett.

flow77 11. Mai 2012

Fakt : andere Entwicklungen von anderen Herstellern dauern 2 Jahre oder länger. 1.) du...

flow77 11. Mai 2012

Ich hatte hier noch nie Probleme im Multiplayer. Ein ausreichend schneller Server und...

IceCrusher 11. Mai 2012

Du kannst wahrscheinlich mit Programmen dem Controler die entsprechenden Tasten zuweisen...

Anonymouse 11. Mai 2012

Gibt es dafür spezielle Gründe?


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /